Nordmagazin

Freitag, 28. August 2020, 19:30 bis 20:00 Uhr
Samstag, 29. August 2020, 03:15 bis 03:45 Uhr
Samstag, 29. August 2020, 09:00 bis 09:30 Uhr

Entscheidung: Finanzausschuss gibt Geld für Werften frei

Der Finanzausschuss des Landtags gibt grünes Licht für die Freigabe von 28 Millionen Euro zur Rettung der angeschlagenen MV Werften. Die Summe stammt aus einer Sicherheitsreserve und soll spätestens bis kommenden Montag freigegeben werden. Nach dem Land müssen auch die Banken grünes Licht geben. Die Landesregierung hatte die Abgeordneten am Freitagvormittag über den Stand der Verhandlungen mit dem Bund und dem Werften-Mutterkonzern - Genting in Hongkong - informiert. Der Hongkonger Genting-Konzern braucht das Geld dringend, um die Geschäfte der Werften bis Ende September weiterzuführen, um die Löhne der Arbeiter zu zahlen, die nicht in Kurzarbeit sind.

Rückblick: Ein Jahr Oberbürgermeister in Rostock

Am 01. September wird Rostocks Oberbürgermeister Claus Ruhe Madsen ein Jahr im Amt sein. Vor allem die Corona-Krise prägte diese Zeit. Hat er die selbst gesteckten Ziele erreicht? Wir haben ihn getroffen.

Unwetter: Ein Jahr nach dem Schweriner Starkregen

Vor genau einem Jahr ging ein "Jahrhundertregen" über Schwerin nieder - bis zu 90 Liter Wasser pro Quadratmeter in nur zwei Stunden. Innerhalb von wenigen Wochen regnete es zwei Mal so stark, Keller und Wohnungen wurden überflutet. Bis heute warten zum Teil noch Betroffene darauf, dass die Stadt sie besser vor solchen extremen Wetterereignissen schützt.

Wettkampf: Boxer Lewandowski feiert Comeback

Nach gut einjähriger Ringabstinenz möchte Dennis Lewandowski es noch einmal wissen. Am Samstagabend steigt er in Braunlage im Harz gegen den Ex-Weltmeister Marco Huck in den Ring. Wir haben ihn bei seinem Abschluss-Sparring begleitet.

Programmtipp: Die Garten-Docs

Für Millionen Bundesbürgerinnen und Bundesbürger gibt es nichts Schöneres, als im Garten zu arbeiten. Jede freie Minute widmen Gartenfreundinnen und Gartenfreunde ihrer Leidenschaft: ob lässig wilder Garten, abgezirkeltes Gemüsebeet, bunte Balkon-Oase oder Wohnzimmer-Dschungel auf der Fensterbank. Wo etwas wächst, da blüht auch der Mensch auf. Doch was tun, wenn der Hinterhof trostlos ist, der Rasen lauter kahle Stellen hat und auch auf Beton etwas blühen soll? Dann kommen die Garten-Docs zum Einsatz: Wo Gartenprofi Peter Rasch und sein Expertenteam beraten, ist hoffentlich schon bald wieder alles im grünen Bereich.
"Garten-Docs - Alles im grünen Bereich" heute um 21:15 Uhr im NDR Fernsehen.

Redaktionsleiter/in
Sibrand Siegert