Nordmagazin

Freitag, 05. Juni 2020, 19:30 bis 20:00 Uhr
Samstag, 06. Juni 2020, 03:15 bis 03:45 Uhr
Samstag, 06. Juni 2020, 09:00 bis 09:30 Uhr

Infektion: Priester der Pfarrei St.Bernhard positiv auf Corona-Virus getestet

Ein katholischer Priester der Pfarrei St. Bernhard ist positiv auf das Corona-Virus getestet worden, darüber informierte das Landesamt für Gesundheit und Soziales. Auch die Pfarrei informiert auf ihrer Internetseite darüber. Besucher der Gottesdienste am vergangenen Sonnabend in Demmin und Stralsund werden gebeten, Kontakt zu den Gesundheitsämtern aufzunehmen. Derzeit laufen umfangreiche Untersuchungen im Umfeld des Priesters. 130 Abstriche sollen bis heute Abend ausgewertet werden. Bisher wurde eine weitere Infektion bei einer Person im Kreis Vorpommern-Rügen festgestellt.

Unfallhergang: Staatsanwaltschaft ermittelt wegen havariertem Schwerlastkran

Rund einen Monat ist es nun her, dass im Rostocker Überseehafen der Test eines Krans auf einem Spezialschiff bei Liebherr für großes Aufsehen gesorgt hat. Die Suche nach der Schuld am Unfall läuft. Wann passiert die Bergung? Und wer ist eigentlich alles in dieses Projekt involviert? Eine Bestandsaufnahme.

Hygienemaßnahme: Reinigung an Hundertwasser Gesamtschule in Abitur-Zeiten

Die Kulturministerkonferenz hat vor Kurzem beschlossen, dass die Abiturprüfungen auch 2020 in allen Bundesländern stattfinden sollen. Aufgrund der aktuell andauernden Corona-Krise können die Prüfungen nur unter besonderen Anforderungen geschrieben werden. Dazu zählen beispielsweise Mindestabstand und Flächendesinfektion. Für eine Reinigungsfirma aus Rostock bedeutet dies: desinfizieren, sprühen und putzen - die Reinigungsintervalle sind in Zeiten von Corona besonders erhöht.

Premiere: Wochenmarkt in Graal-Müritz

Am 4. Juni 2020 wurde der Wochenmarkt in Graal-Müritz eröffnet - eine Premiere. Sechs Händler bieten regionale und frische Lebensmittel an. Einer fällt etwas heraus und verkauft eingelegte Oliven und Käsecremes. Der Veranstalter ist gespannt, wie Einheimische den neuen Wochenmarkt nun annehmen werden.

Nutztierschutz: Mobiler Wolfsschutzzaun im Einsatz

Seit 2006 leben wieder dauerhaft Wölfe in Mecklenburg-Vorpommern. Und weil sie unter Naturschutz stehen, steigt ihre Zahl seitdem kontinuierlich. Zurzeit mindestens 8 Rudel und verschiedene Einzeltiere oder Paare. Tierhalter wie Johannes Hoyme versuchen sich so gut es geht zu schützen. Zum Beispiel mit einem neuen mobilen Weidezaun.

Wettbewerb: "Vertell doch mal"-Preisträgerin ausgezeichnet

Bekannte Ohnsorg-Schauspieler tragen die preisgekrönten Texte bei „Vertell doch mal“ diesmal vor leeren Reihen in ihrem Theater vor. Wettbewerbsmotto in diesem Jahr war „Fief vör twölf“ – es gab mehr als 1000 Einsendungen aus ganz Plattdütschland. Daraus hat eine Jury die fünf besten Geschichten ausgewählt. Zusätzlich wird ein Jugendpreis vergeben für "Schriewer" unter 18 Jahren. Insgesamt werden mehr als 5000 Euro Preisgeld ausgeschüttet.

Redaktionsleiter/in
Sibrand Siegert