Nordmagazin

Freitag, 08. Mai 2020, 19:30 bis 20:00 Uhr
Samstag, 09. Mai 2020, 03:15 bis 03:45 Uhr
Samstag, 09. Mai 2020, 09:00 bis 09:30 Uhr

Weitere Corona-Lockerungen in MV

Die Schulen und Kitas in Mecklenburg-Vorpommern sollen stufenweise wieder geöffnet werden. Das sieht der Plan der Landesregierung zu den Lockerungen der Corona-Beschränkungen vor. Bis zu den Sommerferien soll jeder Schüler in Mecklenburg-Vorpommern wieder Unterricht bekommen und in den Kitas sowie in der Tagespflege wird es ab 25. Mai Betreuungsangebote für alle Kinder geben. Das sind die Ergebnisse der zehnstündigen Kabinettsberatungen. Allerdings werde es vorerst keinen regulären Betrieb geben. Bildung und Betreuung seien für die Landesregierung das schwierigste Thema, weil es keine Erfahrungen und kaum Studien gebe, wie sich die Öffnung von Schulen und Kitas auf die Pandemie-Lage auswirke.

Alternativplan für Festspiele in MV

Die Festspiele MV sind abgesagt – aber hoffentlich nicht für immer. Klar ist – wegen der Corona-Pandemie kann das Programm nicht wie geplant durchgeführt werden. Aber klar ist auch: für den scheidenden Intendanten wird die Rettung der Festspiele zu seiner letzten großen Aufgabe. Die Insolvenz droht.

Weitere Informationen
Seebrücke in Sellin © FMV

"30 Mal anders": Alternativplan für Festspiele MV

Die Festspiele Mecklenburg-Vorpommern haben Alternativen für 2020 präsentiert. Neben kleinen Konzerten mit Abstand unter dem Motto "30 Mal anders" ist ein Festspielwinter geplant. mehr

Gedenken Ende 2. Weltkrieg

Auf dem Alten Friedhof in Schwerin erinnerten auf Einladung des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge Vertreter der Stadt, der katholischen Kirche und der Bundeswehr an das Kriegsende. Aufgrund der Corona-Situation fand die Veranstaltung nur in kleinem Rahmen und mit Sicherheitsabstand statt. Stadtpräsident Ehlers sagte in seiner Rede, Europa habe aus den Katastrophen der Weltkriege gelernt. Die Trauer und das Leid dieser Zeit dürfe niemals in Vergessenheit geraten. Gemeinsam sprachen die Anwesenden das Vater Unser. Bei einer Kranzniederlegung am Mahnmal "Die Mutter" in Raben Steinfeld bei Schwerin sagte Ministerpräsidentin Schwesig, dieser Tag sei Mahnung, dass so etwas wie der zweite Weltkrieg nie wieder geschehen dürfe. Am 8. Mai 1945 sei die Tür zu einem neuen, friedlichen Europa aufgestoßen worden.

Deutsch-Abiprüfung in der Corona-Krise

Heute war der Start der Abiturprüfung im Fach Deutsch. In den letzten zwei Wochen hatten die Schüler noch einmal die Möglichkeit, ihre Prüfungsfächer zu vertiefen und ihren Lehrern Fragen zu stellen. Lernen zu Hause war aber nicht für jeden gleich gut möglich.

Wie geht es den Gastronomie-Zulieferern?

Morgen dürfen die Gastronomiebetriebe wieder öffnen. Eine Herausforderung - nicht nur für die Restaurants und Cafés. Auch der Großhandel muss seine Kapazitäten erst wieder hochfahren. Kurzarbeit und Produktionsstopps sind zum Beispiel auch am Gastronomie-Zulieferern nicht spurlos vorbeigegangen.

Moderation
Birgit Keller
Nachrichtenmoderation
René Steuder
Redaktionsleiter/in
Sibrand Siegert
Ein Leuchtturm in der Abendsonne. © NDR Foto: Anke Hanusik aus Grimmen

Das "Land zum Leben": Ihre Bilder aus MV

Jeden Abend um 19.30 Uhr zeigen wir Ihnen unsere Bilder des Landes. Schicken Sie uns die schönsten Schnappschüsse. mehr