Nordmagazin

Montag, 06. April 2020, 19:30 bis 20:00 Uhr
Dienstag, 07. April 2020, 03:15 bis 03:45 Uhr
Dienstag, 07. April 2020, 09:00 bis 09:30 Uhr

Abstandsregeln: Neue Bestimmungen fürs Einkaufen im Supermarkt

Ab heute gelten wegen der Corona-Krise schärfere Regelungen beim Einkaufen im Supermarkt. Ziel ist, dass die Kunden möglichst allein einkaufen und die Abstandsregeln dabei leichter einzuhalten sind.

Weitere Informationen

Corona: Regeln für Einkauf verschärft

Die Corona-Regeln fürs Einkaufen sind verschärft worden. Pro zehn Quadratmeter Ladenfläche dürfen Geschäfte maximal einen Kunden hereinlassen. mehr

Finanzierung: Lebenshilfe in Not

Die Lebenshilfen im Land sind in Not. Normalerweise kümmern sie sich um Behinderte. Die sind auf Weisung des Sozialministerium jetzt meist zu Hause - Infektionsschutz. Kindergärten sind geschlossen, andere Bereiche arbeiten ohne die behinderten Mitarbeiter weiter. Nun wird das Geld zum Problem.

Service: TÜV, Reifenwechsel, Reparaturen in der Corona-Krise

Das Autohaus Wilk & Kaczmarek mit angeschlossener Werkstatt in Schwerin soll als Beispiel dienen, dass es durchaus noch Werkstätten gibt, die in der Corona-Krise arbeiten. Der Geschäftsführer hat seine 40 Mitarbeiter auf Kurzarbeit gesetzt und in zwei Teams aufgeteilt, die wochenweise gewechselt werden. Aus Sicherheitsgründen und weil es für die gesamte Mannschaft nicht genug zu tun gibt.

Paketlieferungen: Zusteller im Stress

Was man während der Corona-Krise nicht kaufen kann, kann man online bestellen. Die Paketzusteller haben zurzeit so viel zu tun, wie sonst zur Weihnachtszeit. Strengere Sicherheitsmaßnahmen sind auch an den Paketzustellern nicht vorbei gegangen. Wir haben mit einer DHL-Fahrerin gesprochen.

Schutzmasken: stylischer Mundschutz genäht in Schwerin

Wie so viele Kleinselbständige kämpft gerade auch die Schweriner Hutdesignerin Genoveva Rieger mit den Folgen der aktuellen Situation. An Hüte und Mützen denken derzeit wohl die wenigsten. Aber sie macht das Beste draus und fertigt stylishe Gesichtsmasken. So bringt sie hier und da ein Lächeln ins Gesicht, überbrückt die auftragsarme Zeit, indem sie bunte Masken schneidert - die so anders sind als die Krankenhaus-Masken, die es ohnehin nicht mehr zu kaufen gibt.

Dorfgeschichte: Das Leben in Tuckhude

Zeitsprung - um mehr als 150 Jahre: Da hatte das Land einen Herzog und der Herzog - der hatte seine Leute. Einen Wiesenmeister zum Beispiel. Der sich darum kümmert, dass immer genug Heu geerntet werden kann, für die Pferde am Hof. Die Wiesenmeisterei, die stand - und steht - in Tuckhude bei Neustadt-Glewe.

Weitere Informationen

Dorfgeschichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Jede Woche suchen Reporter des Nordmagazins für die Dorfgeschichte kleine Dörfer in Mecklenburg-Vorpommern auf und kommen mit den Menschen ins Gespräch - die Dorfgeschichten im Überblick. mehr

Moderation
Birgit Keller
Nachrichtenmoderation
Jochen Dominicus
Redaktionsleiter/in
Sibrand Siegert

Das "Land zum Leben": Ihre Bilder aus MV

Jeden Abend um 19.30 Uhr zeigen wir Ihnen unsere Bilder des Landes. Jetzt wollen wir Ihre sehen. Schicken Sie uns die schönsten Wetterbilder, Landschaften, Schnappschüsse. mehr