Nordmagazin

Montag, 16. März 2020, 19:30 bis 20:00 Uhr
Dienstag, 17. März 2020, 03:15 bis 03:45 Uhr
Dienstag, 17. März 2020, 09:00 bis 09:30 Uhr

Beratungen: Corona-Hilfspakete für Unternehmen in MV

In Schwerin beraten Spitzenvertreter aus Wirtschaft und Politik, wie die Auswirkungen der Corona-Krise auf die Unternehmen in Mecklenburg-Vorpommern begrenzt werden und die Firmen selbst bei der Bewältigung helfen können. Zu dem Gespräch hatte Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD) kurzfristig eingeladen, nachdem das Kabinett am Samstag weitreichende Maßnahmen zur Eindämmung der Virus-Infektionen beschlossen hatte.

Weitere Informationen
Ein Aushang an einem Geschäft weist auf eine behördliche Weisung zur hin, nach der nicht lebensnotwendige Geschäfte in Hamburg vorerst geschlossen bleiben müssen. © dpa/picture alliance Foto: Markus Scholz

Coronavirus: Viele Geschäfte in MV geschlossen

Von heute an müssen in Mecklenburg-Vorpommern Geschäfte schließen, die nicht für die Versorgung der Bevölkerung relevant sind. Eine genaue Auflistung gibt es hier. mehr

Zugangsbeschränkungen: MV sperrt Ostseeinseln für Touristen

Rügen, Usedom, Hiddensee und Poel werden schrittweise abgeriegelt, um eine Ausbreitung des Coronavirus zu verhindern. Der Tourismusverband sieht die Branche ins Mark getroffen.

Weitere Informationen
Hiddensee aus der Luft.

MV sperrt Ostseeinseln für Touristen

Rügen, Usedom, Hiddensee und Poel werden schrittweise abgeriegelt, um eine Ausbreitung des Coronavirus zu verhindern. Der Tourismusverband sieht die Branche ins Mark getroffen. mehr

Forschungsvorhaben: Friedrich-Loeffler-Institut prüft Infektion bei Nutztieren

Das neuartige Coronavirus stammt vermutlich aus dem Tierreich. In China wurde es ja bei Fledermäusen nachgewiesen. Kann das Virus aber auch Nutztiere wie Schweine oder Hühner befallen? Daran wird derzeit am Friedrich-Loeffler Institut geforscht.

Notfallbetreuung: Schulen und Kitas ab heute geschlossen

In Mecklenburg-Vorpommern sind die Schulen und Kitas flächendeckend geschlossen. Ministerpräsidentin Schwesig rief die Unternehmer auf, ihren Mitarbeitern verstärkt das Arbeiten im Homeoffice zu ermöglichen, damit sie sich zu Hause um ihre kleinen Kinder kümmern können.

Dorfgeschichte: Das Leben in Buschvitz

Buschvitz - etwa 5 Kilometer vom Amtssitz Bergen auf Rügen entfernt. Lange haben wir überlegt, wie und ob wir die Dorfgeschichte umsetzen. Am Samstag haben wir uns dafür entschieden – unser Team hat sich auf den Weg nach Buschvitz auf Rügen gemacht.

Weitere Informationen
Zwei Reporter am Ortseingang von Gudow.

Dorfgeschichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Jede Woche suchen Reporter des Nordmagazins für die Dorfgeschichte kleine Dörfer in Mecklenburg-Vorpommern auf und kommen mit den Menschen ins Gespräch - die Dorfgeschichten im Überblick. mehr

Redaktionsleiter/in
Sibrand Siegert
Laub und Algen liegen am Strand © NDR Foto: Corinna Schaak aus Altenkirchen

Das "Land zum Leben": Ihre Bilder aus MV

Jeden Abend um 19.30 Uhr zeigen wir Ihnen unsere Bilder des Landes. Jetzt wollen wir Ihre sehen. Schicken Sie uns die schönsten Wetterbilder, Landschaften, Schnappschüsse. mehr