Büttenwarder op Platt

Folge 67: Olympia op Platt

Samstag, 02. Juli 2016, 16:20 bis 16:45 Uhr

Adsche steht am selbst gezimmerten Tresen. © NDR/Nicolas Maack Foto: Nicolas Maack
Adsche stellt Olympia auf Büttenwarder-Art vor.

Onkel Krischan schiebt einen Einkaufswagen über die Landstraße und hat damit eine neue Trendsportart begründet, die Jürgen Seute die Taschen füllt. Brakelmann und Adsche haben dieses Phänomen lange genug analysiert, um nun ihre eigene Geschäftsidee zu entwickeln, die alle Bemühungen Jürgen Seutes überflügeln dürfte.

Übertragungsrechte, Merchandise, Schmiergeld

Bürgermeister Günther Griem und Adsche. © NDR/Nicolas Maack Foto: Nicolas Maack
Bürgermeister Günther Griem ist noch nicht ganz von Adsches Olympiakonzept überzeugt.

Wenn man mit einer Sportart viel Geld verdienen kann, wird man mit ganz vielen Sportarten ja wohl noch viel mehr Geld verdienen. Übertragungsrechte, Merchandise, Schmiergeld: Olympia! Schnell ist eine Präsentation für Bürgermeister Griem zusammengezimmert. Doch auch wenn der zugeben muss, dass in Büttenwarder genug Platz ist, um Athleten die Möglichkeit zu geben, 400 Meter geradeaus und nicht im Kreis laufen zu müssen, verweigert der Realpolitiker den kreativen Bauern den Zuschlag.

Olympia auf Büttenwarder-Art

Ein Mann springt hoch und hälte eine Kugel in der Hand. © NDR/Nicolas Maack Foto: Nicolas Maack
Arno wirft regelgerecht mit vollem Schwung knapp vor seine Füße.

Brakelmann und Adsche sind von diesem Rückschlag allerdings nur kurzzeitig außer Gefecht gesetzt. Schnell erwacht ihr Trotz und mit ihm die Idee, dann eben Olympia auf Büttenwarder Art zu feiern. Es soll ein unvergessliches Erlebnis werden.

Erstsendung der plattdeutschen Version: 02.07.2016

Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2015
Schauspieler/in
Peter Heinrich Brix als Arthur "Adsche" Tönnsen
Günter Kütemeyer als Bürgermeister Schönbiehl
Axel Olsson als Shorty
Sven Walser als Kuno
Jan Fedder als  Kurt Brakelmann
Uwe Rohde als Polizist Peter
Hans Kahlert als Onkel Krischan
Dirk Martens als Jürgen Seute
Till Huster als Eggi
Sönke Korries als Arno
Jürgen Uter als Günther Griem
Hendrik von Bültzingslöwen als Heinzi
Autor/in (Drehbuch)
Regie
Guido Pieters
Redaktion
Diana Schulte-Kellinghaus
Autor/in
Norbert Eberlein
Produktionsleiter/in
Regina Kowalski
Musik
Franz Bartzsch
Pär Lammers
Kamera
Maximilian Lips
Ton
Andreas Kluge