Hörspiel: "War wohl Mord" als Video-Podcast

Büttenwarder ist der Sehnsuchtsort im Norden. Weite Landschaften, grüne Wiesen, Beschaulichkeit. Wer hier wegzieht, hat Heimweh. Großes Heimweh. So ergeht es auch Ylvie Tönnsen, Adsches Schwester. Vor 40 Jahren ist sie der Liebe wegen nach Norwegen ausgewandert. Da lebt sie und träumt sich in die Heimat zurück. Tag für Tag. Wenn sie am Fjord sitzt, wartet sie auf das Postschiff, das ihr in unregelmäßigen Abständen Post aus Büttenwarder bringt. Briefe von Bruder Adsche und darin Neues aus Büttenwader. Ylvie muss nur die Augen schließen und schon sieht sie Adsche und Brakelmann ganz nah vor sich.

Ylvies Podcast-Stimme stellt sich vor
Büttenwarder für die Ohren: Ylvie liest aus Adsches Briefen
NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/neues_aus_buettenwarder/Hoerspiel-War-wohl-Mord-als-Video-Podcast,buettenwarder2530.html

Aus dieser Sendung

Ein alter Bauernhof. © NDR
3 Min

Mehr Neues aus Büttenwarder

Ein Gangster raubt den Bauern Brakelmann und Tönnsen das Gemeinschaftsmofa. © NDR/Isa Walther
24 Min
Brakelmann dressiert einen Bären. © NDR/Videoscope
24 Min
Schönbiehl trifft auf Brakelmann und Adsche im Wald. © NDR/Nicolas Maack
24 Min
Kurt Brakelmann spricht in ein Mikrofon. © NDR/Nicolas Maack
25 Min
Brakelmann sitzt in der Scheune vor seinem neuen Fernseher. © NDR/Nico Maack Foto: Nico Maack
25 Min
Adsche und Brakelmann sind mit Farbe beschmiert. © NDR/Nicolas Maack
24 Min
Stallknecht Kuno, Wirt Shorty, Adsche, Brakelmann und Bürgermeister Schönbiehl im Dorfkrug. © NDR/Sandra Hoever
28 Min
Adsche zeigt sein Essen auf dem Backblech. Brakelmann hat den Kochvorgang mit einer konstruierten Kamera-Halterung gefilmt. © NDR/Nicolas Maack Foto: Nicolas Maack
26 Min
Schönbiehl, Shorty, Kuno, Adsche, Brakelmann vor schwebenden Buchstaben © NDR, Buchstaben : Fotolia.com
59 Min
Hans Kahlert in seiner Paraderolle als Onkel Krischan in der Kultserie "Neues aus Büttenwarder". © NDR/Olaf Schmidt
29 Min
Shorty, Bürgermeister Schönbiehl, Kuno, Adsche und Kurt Brakelmann. © NDR/Nico Maack Foto: Nico Maack
45 Min
Onkel Krischan mit lila Haaren. © NDR
44 Min
Mehr anzeigen Mehr anzeigen

Das könnte Sie auch interessieren

Jan (Benno Fürmann) beobachtet die Polizisten nach dem Einbruch in die Redaktion. © NDR/Marc Meyerbröker
90 Min
Jörg Pilawa © NDR/Uwe Ernst
44 Min
Nina Sieveking (Wanda Perdelwitz, l.) und Lukas Petersen (Patrick Abozen, r.) ermitteln in einem Hamburger Schwimmbad. © NDR/ARD/Thorsten Jander
48 Min
Ein Porsche fährt hinter einem Traktor und kommt nicht vorbei. Szene aus einer Werbung. © Screenshot
29 Min
Ein Mann und eine Frau stehen in der Natur vor einen Ortschild. © NDR/Georges Pauly Foto: Georges Pauly
89 Min
Maxi Schafroth auf der Bühne
60 Min
Kuss-Szene aus dem NDR Spielfilm "Mein Schwiegervater der Stinkstiefel".
89 Min
Svent Tietzer im Gespräch mit Alexander Eggert, Leiter des Landwirtschaftsmuseums in Meldorf. © Screenshot
118 Min
Weil der Weihnachtsmann Karim Himstedt (Horst Krause, 2.v.r.) zu betrunken ist, beschenkt Dirk Matthies (Jan Fedder, r.) Familie Lüthje: Mutter (Claudia Scheling), Vater (Steffen Ezold), Tochter Hendrike (Luisa Kroß) und Sohn Malte (Laurin Lüdke) bei der Bescherung. © NDR/ARD/Thorsten Jander
89 Min
Die Erfinderbaut in der Wäscherei.
89 Min
Der "Heu-Baron" Dieter Annies steht vor seinem goldfarbenden Trecker. © Screenshot
78 Min
Harry (Maria Ketikidou, r.) zweifelt, ob sie angesichts der Bedrohung ihrer Familie wirklich eine Aussage machen soll. Sie besucht Dirk Matthies (Jan Fedder, l.) auf der Repsold und fragt ihn um Rat. © NDR/ARD/Thorsten Jander
48 Min
Mehr anzeigen Mehr anzeigen