NDR Talk Show

mit Bettina Tietjen und Hubertus Meyer-Burckhardt

Freitag, 04. November 2022, 22:00 bis 00:00 Uhr
Samstag, 05. November 2022, 01:20 bis 03:20 Uhr
Montag, 07. November 2022, 03:30 bis 05:30 Uhr

Bettina Tietjen und Hubertus Meyer-Burckhardt begrüßen in der NDR Talk Show aus Hamburg folgende Gäste:

Johannes Oerding, Musiker

Musiker Johannes Oerding zu Gast in der NDR Talk Show am 02.06.2017 © NDR/Uwe Ernst Foto: Uwe Ernst
Johannes Oerding präsentiert einen Song von seinem neuen Album in der NDR Talk Show.

Mit 17 Jahren beschließt er, die Musik zu seinem Beruf zu machen - was seine Eltern anfangs überhaupt keine gute Idee finden. Deswegen studiert er dann zusätzlich noch BWL und schließt das Studium auch ab. Dass sein Musik-Plan von Anfang an der richtige ist, hat Johannes Oerding inzwischen hinlänglich bewiesen: Der 40-Jährige gehört zu Deutschlands erfolgreichsten Musikern und füllt mühelos die größten Stadien des Landes. Jetzt veröffentlicht der Wahl-Hamburger sein siebtes Album und spielt einen Song daraus - unplugged in der NDR Talk Show.

Nelson Müller, Koch und Gastronom

TV-Koch Nelson Müller zu Gast in der NDR Talk Show am 02.01.2015 © NDR/Uwe Ernst Foto: Uwe Ernst
Tipps für nachhaltiges und saisonales Kochen gibt der Sternekoch Nelson Müller in seinem Buch "Gutes Essen".

Kochen, singen, Bücher schreiben, im Fernsehen auftreten: Nelson Müller ist ein vielbeschäftigter Mann - und dabei höchst erfolgreich. Als Vierjähriger kommt er von Ghana nach Deutschland und wächst in Stuttgart in einer deutschen Pflegefamilie auf, deren Namen er annimmt. Nach seiner Ausbildung zum Koch auf Sylt hat er schon in einigen Restaurants von Nord bis Süd am Herd gestanden. Die aktuelle Heimat des Sternekochs ist Essen, wo er gleich zwei Restaurants führt. In seinem aktuellen Buch "Gutes Essen" und in der NDR Talk Show verrät er seine Lieblingsrezepte und gibt Tipps für nachhaltiges und saisonales Kochen.

Matthias Reim, Sänger

Matthias Reim zu Gast in der NDR Talk SHow aus Hannover am 3.1.2020 © NDR Fernsehen/Wyrwa
Schlagerstar Matthias Reim hat schon über zwanzig Alben veröffentlicht.

Es läuft gerade rund für Schlagerstar Matthias Reim. Im Frühjahr ist er zum siebten Mal Vater geworden, sein 21. Studioalbum ist so erfolgreich wie kein anderes zuvor und gerade ist er wieder auf großer Arenatournee. Über 30 Jahre ist es her, dass sein Song "Verdammt, ich lieb' dich" zu einem absoluten Superhit wird. Weltweit wird die Single 2,5 Millionen Mal verkauft, 16 Wochen steht sie auf Platz 1 der deutschen Singlecharts. Danach verläuft sein Leben mit Höhen und Tiefen, mit hohen Schulden auf der einen und treuen Fans auf der anderen Seite. Im November wird Matthias Reim 65 Jahre alt und ist für all seine Erfahrungen dankbar. An Rente denkt er noch lange nicht: "Rente ist das Ende der Arbeitszeit. Ich habe nie gearbeitet. Ich habe meine Liebe gelebt", sagt der Sänger. In der NDR Talk Show wird er über seine Kindheitsträume, seinen unschlagbaren Optimismus und seine Zukunftspläne sprechen.

Constantin Schreiber und Dagmar Berghoff, "tagesschau"-Sprecher und ehemalige Nachrichtensprecherin

Moderatorin Dagmar Berghoff zu Gast in der NDR Talk Show am 11. August 2017 © NDR/Uwe Ernst Foto: Uwe Ernst
Dagmar Berghoff ist die First Lady der "tagesschau".

Dagmar Berghoff war 1976 die erste Frau, die die "tagesschau" gesprochen hat, Constantin Schreiber spricht seit 2020 die Hauptausgabe der quotenstarken Nachrichtensendung um 20 Uhr im Ersten.

Constantin Schreiber © NDR Fernsehen/Uwe Ernst Foto: Uwe Ernst
Constantin Schreiber ist Nachrichtensprecher der "tagesschau".

Die First Lady der "tagesschau", die im Januar 2023 80 Jahre alt wird, und der 43-jährige Journalist und Autor Constantin Schreiber haben sich für lange, tiefgreifende, aber auch amüsante Gespräche zusammengefunden und veröffentlichen im November ein gemeinsames Buch. Darin und in der NDR Talk Show erzählen sie, wie sich die Geschlechterrollen im Beruf und im Alltag im Laufe der Zeit verändert haben, sie sprechen über Schicksalsschläge und über den Mut, trotz allem mit Optimismus und Zuversicht weiterzumachen.

Elmar Theveßen, Fernsehjournalist und Autor

Der Leiter des ZDF-Studios in Washington Elmar Theveßen im Porträt. © ZDF/Rico Rossival Foto: Rico Rossival
Elmar Theveßen ist Leiter des ZDF-Studios in Washington und beschreibt in seinem neuen Buch das Verhältnis zwischen den USA und China.

Seit 1995 hat Elmar Theveßen sein scharfes Auge auf Nordamerika gerichtet und ist mittlerweile so etwas, wie das ZDF-Gesicht der USA geworden. Nach sechs Jahren als Korrespondent ist er seit drei Jahren Leiter des ZDF-Studios in Washington. Der 55-Jährige stammt aus Viersen und hat Germanistik, Geschichte und Politikwissenschaft studiert. Er kennt sich aus mit den Machtverhältnissen in der Welt und beschreibt in seinem neuen Buch "Kampf der Supermächte" das Verhältnis zwischen den USA und China. Es geht um den Wettlauf der Weltmächte und die Auswirkungen des aktuellen Konfrontationskurses. Wie hochsensibel die Beziehung der beiden Supermächte zueinander ist und auf welcher Seite Europa eigentlich steht, erzählt Elmar Theveßen in der NDR Talk Show.

Wana und Hila Limar, Unternehmerinnen

Die Schwestern und Unternehmerinnen Wana und Hila Limar im Porträt. © Visions for children
Mit ihrem Schmucklabel ermöglichen Wana und Hila Lima afghanischen Frauen ein eigenes Einkommen.

Vor gut einem Jahr übernahmen die Taliban die Macht in Afghanistan. Welche Konsequenzen das vor allem für Frauen und Kinder hat, damit werden Wana und Hila Limar fast täglich bei ihrer Arbeit konfrontiert. Wana ist als Influencerin und Moderatorin bekannt, aber auch als Aktivistin. Zusammen mit ihrer Schwester Hila Limar engagiert sie sich schon seit fast 15 Jahren mit ihrem Verein "Visions for Children" für Bildungschancen in Afghanistan. Die Schwestern selbst mussten als Kinder aus dem Land fliehen und fanden in Hamburg ein neues Zuhause. Jetzt haben die beiden ein Social Business in ihrer alten Heimat gegründet: ein nachhaltiges Schmucklabel, das die Familien vor Ort unterstützt. Welche Hürden sie dabei meistern müssen und was derzeit die größten Herausforderungen für die Menschen in Afghanistan sind, das erzählen die Schwestern in der NDR Talk Show.

Andrea Petkovic, Tennisspielerin

Tennisspielerin Andrea Petkovic © Nils Heck Foto: Nils Heck
Der Abschied vom Profisport fällt Andrea Petkovic nicht leicht.

Andrea Petkovic zählt zu den bekanntesten und erfolgreichsten Tennisspielerinnen der Welt. Doch damit ist jetzt Schluss: Die 35-Jährige hat gerade ihre Karriere als Profisportlerin beendet. Andrea Petkovic hat in ihrer Karriere sieben WTA-Turniere gewonnen und ihr letzter Grand Slam-Auftritt endete mit Tränen. Die einstige Weltranglistenneunte gab bei den US Open Ende August nochmal alles - doch nach etwas mehr als zwei Stunden musste sie sich der Schweizer Olympiasiegerin Belinda Bencic geschlagen geben und schied in der Vorrunde aus. Es folgten pure Emotionen, denn der Abschied aus dem Profisport fällt der Sportlerin nicht leicht. In der NDR Talk Show berichtet Andrea Petkovic, die sich in den letzten Jahren als Moderatorin im ZDF, als Autorin und Bloggerin einen Namen gemacht hat, wie es in ihrem Leben weitergeht.

Redaktionsleiter/in
Manuela Hlouschek
Autor/in
Simone Owczarek
Moderation
Hubertus Meyer-Burckhardt
Bettina Tietjen
Autor/in
Birte Edye
Sebastian Fuchs
Leonie Kampmeyer
Ralf Kilian
Marika Dreher-Williams
Ralf Hottum
Produktionsleiter/in
Virginia Maassen
Autor/in
Nicole Kraut

JETZT IM NDR FERNSEHEN

NDR Info 16:00 bis 16:15 Uhr