Die Balearischen Inseln: Ibiza und Formentera

Samstag, 21. September 2019, 13:15 bis 14:00 Uhr

Bis in die 1960er-Jahre galten die beiden Inseln Ibiza und Formentera als arm und rückständig. Dann entdeckten die Hippies ihre Schönheit.

Bild vergrößern
Der Hafen von Ibizas Hauptstadt Eivissa.

Ibiza hat sich seither zu einem weltbekannten Party-Hotspot entwickelt, mit angesagten Clubs und DJs, die einen eigenen Musikstil entwickelt haben, den Balearic Sound. DJ Pippi hat seit den 1980er-Jahren den Ibiza-Stil mitgeprägt. In seinem Studio und an den Turntables der Strandbars zeigt er, was den Balearic Sound ausmacht: die entspannte Mischung aus Dancehall- und Flamencomusik, der Soundtrack zu Ibizas Sonnenuntergängen.

Treffpunkt der High Society

Die Insel gilt als Treffpunkt der High Society: In den Marinas liegen die Luxusjachten dicht an dicht. Gegen die Langeweile der Reichen weiß Frédéric Sciamma Abhilfe. Der Franzose verkauft verrückte Wassersportgeräte wie das Flyboard, das seine Kunden wie Superman über das Meer fliegen lässt.

Bild vergrößern
Vincent Palermet repariert Trockensteinmauern auf Ibiza.

Die Einheimischen auf Ibiza lassen sich vom Partytrubel nicht aus der Ruhe bringen. Vincent Palermet schichtet wie schon sein Vater und Großvater in der sengenden Hitze Ibizas typische Trockenmauern Stein für Stein aufeinander. Die archaischen Terrassenbauten kommen ohne Mörtel aus. Auf den kargen Böden erzeugen sie ein fruchtbares Mikroklima.

Die kleinste bewohnte Baleareninsel

Formentera ist die kleinste bewohnte Baleareninsel. Da es dort keinen Flughafen gibt, sind die Urlaubermassen an den karibisch anmutenden Stränden bisher ausgeblieben. Das Geheimnis des tiefblauen Wassers heißt Posidonia oceanica. Die riesige Wasserpflanze verteilt sich quadratkilometergroß über den Meeresboden und filtert das Wasser.

Bild vergrößern
Blick von Formentera nach Ibiza.

Über Formentera weht noch immer der Geist der 1960er-Jahre, auch in Ecki Hoffmanns Gitarrenwerkstatt. In nur drei Wochen bringt er Rockfans bei, eine E-Gitarre zu bauen. Botanikerin Barbara Klahr geht auf Orchideensuche. Und Vespa-Verleiherin Carmen Rosello erzählt, warum Formentera immer italienischer wird.

Autor/in
Christian Schidlowski
Kamera
Sascha Kellersohn
Sprecher/in
Christian Baumann
Redaktion
Ulrike Becker
Ralf Quibeldey