Sendedatum: 02.01.2019 22:00 Uhr

Jennifer

Bild vergrößern
Jennifer träumt von einem Leben auf der Überholspur.

Die 29-jährige Jennifer arbeitet trotz verpatzter Gesellenprüfung (Prüfungsangst!) seit Jahren als Friseurin und "Make-up- Artistin" im Salon "Hair & Care" im Hamburger Speckgürtel. und träumt von einem eigenen Nagelund Kosmetiksalon – immerhin hat sie bereits erfolgreich an einem Bräunungstechnik-Wochenend-Seminar teilgenommen und ihren Solar-Schein in der Tasche. Im Jeans-Mini und mit nicht immer blickdichten Leggins geht Jennifer lächelnd durchs Leben. Unbeirrt von der Ablehnung durch ihren neuen Chef Dietmar träumt sie - mittlerweile auf die 30 zugehend - von einem Leben auf der Überholspur. Bei der Suche nach dem perfekten Weg zur Selfmade-Unternehmerin halten ihre Träume selten mit der Wirklichkeit mit, was ihren Optimismus aber nie dauerhaft erschüttert.

Anknüpfen, durchstarten, ausbrechen

Bild vergrößern
Jennifer kann immer auf Oma Magret und manchmal auf Melanie zählen.

Als Miss Magic Sun 2005 oder als Spielerbraut von Ronny Kröhnke, dem damaligen Frauenschwarm und Spielgestalter der Ersten Herren. Im Gegensatz zum desillusionierten Ronny, der das geerbte Taxiunternehmen seines Vaters umgehend dem Konkurs zuführte und dessen blondierte Haarspitzen mittlerweile einer immer größer werdenden Speckglatze weichen mussten, sehnt sich Jennifer danach, anzuknüpfen, nochmal durchzustarten, auszubrechen, auch wenn das heißt, dass sie aus Geldmangel zwischenzeitlich bei ihrer resoluten Großmutter Margrit wohnen muss. Immerhin ist Oma die einzige in der Familie, die an Jenni glaubt und die zu ihr hält.

This is the new german way of life

Bild vergrößern
Jennifer denkt sich dann "ich schaffe das".

Ihr Optimismus dabei entspringt ihrer Naivität, denn sie lebt eine mediengemachte Wirklichkeit aus zweiter Hand. Alles geht, alles kann! "This is the new german way of life" - vom Tellerwäscher zum Praktikanten, von der Nichtskönnerin über die Spielerfrau zum Medienluder mit Hitparaden-Ambitionen (nochmal durchstarten!).

Bei all ihren Anstrengungen greift unsre Jenni immer etwas zu hoch ins Regal mit Klamotten, die sie sich eigentlich nicht leisten kann und Talenten, die sie eigentlich nicht abrufen kann. Falsch benutzte Fremdworte und Meinungen, die sie unreflektiert aus der Presse übernimmt, sind dabei beliebte Begleiterscheinungen.

Dieses Thema im Programm:

Jennifer – Sehnsucht nach was Besseres | 02.01.2019 | 22:00 Uhr

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/jennifer/Jennifer,jennifer382.html