Hamburg Journal

Dienstag, 10. Dezember 2019, 19:30 bis 20:00 Uhr
Mittwoch, 11. Dezember 2019, 04:15 bis 04:45 Uhr
Mittwoch, 11. Dezember 2019, 09:30 bis 10:00 Uhr

Landespressekonferenz: Gemeinsame Kabinettssitzung mit Niedersachsen

Ein enger Austausch mit den Nachbarbundesländern ist für Stadtstaaten wie Hamburg besonders wichtig. Viele Hamburgerinnen und Hamburger arbeiten im Umland und viele Menschen aus dem Umland pendeln jeden Tag in die Hansestadt. Seit einigen Jahren gibt es deshalb bereits regelmäßig gemeinsame Kabinettssitzungen von Hamburg und Schleswig-Holstein. Jetzt wird das Format auch auf Niedersachsen ausgeweitet. Am Dienstag findet die erste gemeinsame Sitzung statt: Es geht unter anderem um Verkehr, Energie und gemeinsame Stadtentwicklung. Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil und Hamburgs Erster Bürgermeister Peter Tschentscher werden im Anschluss auf einer gemeinsamen Pressekonferenz auftreten.

Weitere Informationen

Hamburg und Niedersachsen machen Druck bei Windkraft

Bei der ersten gemeinsamen Kabinettssitzung nach 29 Jahren haben Hamburg und Niedersachsen ein neues Konzept für Erneuerbare Energien gefordert. Im Rathaus ging es auch um Häfen und die SPD. mehr

Hand in Hand: Kosmetikseminar

Was diese Saison an Beautytrends bietet, ist bei dem Kosmetik Seminar der Hamburger Krebsgesellschaft Nebensache. Diesen Damen geht’s ums Wesentliche: Um ein Lächeln beim Blick in den Spiegel. Dann, wenn die Chemo- oder Strahlentherapie auch äußere Spuren hinterlässt. Praktische Tipps dafür zeigt den Teilnehmerinnen die Visagistin Steffi Oesterwind. Das Seminar- ein Gemeinschaftsprojekt der gemeinnützigen Gesellschaft DKMS Life mit der Krebsgesellschaft. Einmal im Monat, rund 2 Stunden kostenloses Know How. Von der Reinigung der Haut bis zum Finish des Lippenstifts.

Weitere Informationen

"Hand in Hand": Danke für mehr als 3,4 Millionen Euro!

Mit Ihrer Hilfe und prominenter Unterstützung hat der NDR Spenden für Menschen mit Krebs gesammelt. Der Scheck wurde nun in Hannover an die Krebsgesellschaften übergeben. mehr

Heide Sommer: Eine Redaktionssekretärin packt aus

Heide Sommer hielt die Dinge am Laufen, diskret und effizient. Sie war fünf Jahrzehnte lang Redaktionssekretärin, unter anderem bei Rudolf Augstein vom SPIEGEL, bei Fritz Raddatz von der ZEIT und Herausgeber Helmut Schmidt. Als sie mit 22 Jahren ihren Job begann, war Journalismus noch eine Angelegenheit ego-starker Männer, Rauchen noch nicht verpönt und Whiskey oder Cognac oft fester Bestandteil des Redaktionsalltags. Heide Sommer tippte nicht nur Manuskripte, sie hielt ihren Chefs mit Rat und Tat den Rücken frei. Nun blickt sie in ihrem Buch "Lassen Sie mich mal machen" zurück und nimmt die Leserinnen und Leser mit in eine Vergangenheit, in der die Schreibmaschinen noch klapperten.

Weitere Themen:

- Leitungswasser statt Mineralwasser für die Umwelt?
- Basis-Reaktionen auf SPD-Leitantrag
- Wieder Busunfall am Dammtor

Redaktionsleiter/in
Sabine Rossbach
Produktionsleiter/in
Edgar Rygol
Redaktion
Jan Frenzel
Dirk Külper
Moderation
Julia-Niharika Sen
Nachrichtenmoderation
Dina Hille