Realer Irrsinn: Bahnhofsposse in Varel

Seit mehr als 10 Jahren wird für einen barrierefreien Zugang am Bahnhof von Varel demonstriert. Bis dahin müssen Gehbehinderte einen Umweg in Kauf nehmen, damit sie am "richtigen" Gleis ankommen.

Diesen Inhalt teilen/merken:

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/extra_3/Realer-Irrsinn-Bahnhofsposse-in-Varel,extra16152.html

Aus dieser Sendung

Extra 3 Spezial: Der reale Irrsinn XXL vom 24.04.2019 mit Maxi Schafroth.
29 min
Eine Bahn steht an einem Bahnhofsgleis.
2 min
Antragsteller Hans Eimannsberger verzieht erschöpft das Gesicht während er am Telefon sitzt. Rechts neben ihm im Bild sind zwei weiße Stempel sichtbar mit dem Schriftzug "nicht zuständig".
2 min
Blick auf eine Laterne, die schräg in den Himmel ragt.
2 min
Eine blaue Schaukel.
2 min
Auf einer Straße stehen nur mit wenigen Metern Abstand auf beiden Fahrbahnseiten Betonpoller. Die Autos müssen im Zickzack an ihnen vorbei.
2 min

Mehr extra 3

Christian Ehring
29 min
Christian Ehring
30 min
Promi-Host Linda Zervakis präsentiert in dieser Sendung ihren ganz persönlichen Irrsinn des Jahres 2019: mit Live-Sketchen von Schauspielern wie Max Giermann und Musik der Hip-Hop-Band Fettes Brot. Natürlich auch hier mit ganz viel Ironie, satirischem Biss und doppeltem Boden, wie man es vom "extra 3"-Team gewohnt ist.
59 min
Extra 3-Moderator Maxi Schafroth
29 min
extra 3 Das Beste 2019
29 min
Maxi Schafroth moderiert Extra 3 Spezial
29 min
Christian Ehring
29 min
Christian Ehring
29 min
Christian Ehring
30 min
Der Moderator Christian Ehring im Studio.
30 min
Heinz Strunk und Christian Ehring beim extra 3 Spezial: Der Irrsinn des Glaubens
30 min
Christian Ehring moderiert Extra 3.
29 min
Mehr anzeigen Mehr anzeigen

Das könnte Sie auch interessieren

.
15 min
Schotty (Bjarne Mädel) und eine Frau in Lederjacke gucken sich an.
25 min
Der Moderator Johannes Jolmes.
29 min
Maxi Schafroth auf der Bühne
59 min
Inka Schneider
29 min
Susanne Stichler
29 min
.
15 min
Schotty (Bjarne Mädel, re.; Fritzi Haberland als Wiebke, li.) würde die Zeit manchmal gerne zurückdrehen.
29 min
Johannes Jolmes
29 min
Sieger nach einem starken Auftritt: Simon Stäblein
59 min
Julia-Niharika Sen moderiert die Weltbilder.
26 min
Susanne Stichler moderiert Panorama 3.
29 min
Mehr anzeigen Mehr anzeigen