Cum-Cum-Deals: Viel Geld fließt weiter am Staat vorbei

Sendung: extra 3 | 21.10.2021 | 22:50 Uhr 10 Min

Durch die Cum-Ex-Geschäfte wurde der europäische Steuerzahler massiv betrogen. Allein in Deutschland wurden die Steuerzahler um 35,9 Milliarden Euro betrogen. Das sind 41 Elbphilharmonien. Oder etwas sinnvoller: Die Sanierung von 80 Prozent aller deutschen Schulen. Eigentlich sollten solche Geschäfte seit 2016 abgestellt sein. Allerdings wurden nur Cum-Ex-Geschäfte unterbunden, die Cum-Cum-Geschäfte, die das ganze Spiel über Landesgrenzen hinweg praktizieren, wurden lediglich erschwert. Dadurch verliert der deutsche Fiskus nach neusten Berechnungen weiterhin 1 Milliarde Euro pro Jahr.

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/extra_3/Cum-Cum-Deals-Viel-Geld-fliesst-weiter-am-Staat-vorbei,extra20120.html

Aus dieser Sendung

Ex-Bild-Chef Julian Reichelt und Christian Ehring
45 Min
Eine Frau dick eingewickelt in Schals.
5 Min
Julian Reichelt: Pimpern, Poltern, Politik
8 Min
Olaf Scholz, Annalena Baerbock und Christian Lindner als Glücksbärchis.
7 Min
Eine genervte Frau und ein grimmig reinschauender Christian Ehring.
5 Min
Trist schauender Armin Laschet, Friedrich Merz und Paul Ziemiak.
3 Min
Friedrich Merz mit weißen Turnschuhen und Tilman Kuban
2 Min
Ein Ehepaar im Bett wärmt sich am Computer.
2 Min
Annalena Baerbock, Olaf Scholz und Christian Lindner am Mikrofon.
1 Min
Chilly Checker und eine aggressive Frau.
3 Min