die nordstory Spezial - Sehnsuchtsort Sielhafen

Freitag, 01. Mai 2020, 20:15 bis 21:45 Uhr

Auf den ersten Blick ist Carolinensiel ein idyllischer Hafenort an der ostfriesischen Küste. Dank seiner fleißigen und einfallsreichen Bewohnerinnen und Bewohner und ihrer starken Gemeinschaft ist der kleine Sielhafen darüber hinaus ein lebendiges Urlaubsziel mit Zukunft. Denn vom Tourismus lebt die ganze Region, aber den Menschen in Carolinensiel gelingt es immer wieder, sich mit ihren Angeboten von der Konkurrenz der umliegenden Küstenorte abzuheben.

Zur WattenSail herrscht Ausnahmezustand

Der kleinste Raddampfer der Welt fährt in Carolinensiel. © NDR/AZ Media
Der kleinste Raddampfer der Welt fährt in Carolinensiel.

Einmal im Jahr ist bei der WattenSail Ausnahmezustand in Carolinensiel. Dann treffen sich Traditionssegler von der ganzen Nordseeküste im Museumshafen. Und die "Dorfgemeinschaft" ist voll im Einsatz. Der Verein sorgt für die Verpflegung, die Einnahmen fließen in gemeinnützige Projekte für das Dorf. Das Ehrenamt wird im Ort großgeschrieben, so Heinz Boyungs, den die meisten hier Heinzi nennen. Er ist 79 Jahre alt und im Sommer als Wärter der Friedrichsschleuse ständig auf Abruf. Außerdem gehört Heinzi zur Crew des historischen Segelkutters "Die Gebrüder" und hält mit seinen Freunden das schwimmende Denkmal am Leben.

Ein besonderes Lokal

Jung und Alt ziehen im Sielhafen an einem Strang. Cindy Gerdes hat lange zusammen mit ihrer Mutter ein Traditionslokal geführt. Nun hat die 39-jährige Cindy ein besonderes Café eröffnet: mit einem jungen Team, einem neuen Konzept und einer für Ostfriesland ungewöhnlichen Küche.

Kniffliger Stapellauf

Der Reeder Dieter Albrecht kommt aus einer Fischerfamilie. © NDR/AZ Media
Der Reeder Dieter Albrecht kommt aus einer Fischerfamilie.

Der Reeder Dieter Albrecht meint, dass die starke Gemeinschaft den Ort nach vorn bringt. Es gibt kaum Neid oder Missgunst. Er hat als Fischer angefangen, in den 1980er-Jahren auf Seebestattung umgesattelt und sein Unternehmen immer weiter ausgebaut. Jetzt soll sein neues Schiff ins Wasser. Ein Abenteuer, denn zunächst muss die 20-Meter-Jacht auf einem nächtlichen Schwertransport durch Carolinensiel bugsiert werden. Das ganze Dorf fiebert mit!

Ab ins Watt!

Das historische Schöpfwerk trennt den Außenhafen vom Binnenhafen. © NDR/AZ Media
Das historische Schöpfwerk trennt den Außenhafen vom Binnenhafen.

Joke Pouliart hat viele Ideen für Carolinensiel. Er ist gerade mit seiner Familie auf einen großen Hof hinter den Deich gezogen. Der gelernte Tischler hat das Wattwanderzentrum Ostfriesland gegründet. Joke will Pauschalreisen ins Watt verkaufen und ein internationales Publikum in den Sielhafen locken. Er meint, das Wattenmeer ist schließlich UNESCO-Weltnaturerbe wie der Grand Canyon und eine Reise dorthin kann man ja auch im Internet buchen!

Der Film über den Sommer im Sielhafen zeigt eine ganz besondere Dorfgemeinschaft, die mit viel Leidenschaft für ihren winzigen Ort große Chancen schafft.

Leitung der Sendung
Thorsten Hapke
Redaktionsleiter/in
Susanne Wachhaus
Autor/in
Franziska Voigt
Produktionsleiter/in
Frederik Keunecke