Die Nordreportage: Kürbisbauern im Erntefieber

Dienstag, 06. Oktober 2020, 18:15 bis 18:45 Uhr
Donnerstag, 08. Oktober 2020, 11:30 bis 12:00 Uhr

Die Nordreportage begleitet zwei kürbisbegeisterte Landwirte vom Sommer bis zur Ernte im Herbst und lässt ZuschauerInnen miterleben, ob es mit der ersten Ölkürbisernte klappt und wie viel Arbeit dahintersteckt.

Kulinarischer Knaller

Auf dem Hof von Carsten Giffhorn werden Ölkürbiskerne von Hand gewaschen und getrocknet. © NDR/erdmanns Filmproduktion/Kati Grünig
Auf dem Hof von Carsten Giffhorn werden Ölkürbiskerne von Hand gewaschen und getrocknet.

Im Herbst sind Kürbisse die kulinarischen Knaller. Für Landwirt Carsten Giffhorn aus der Nähe von Braunschweig wird diese Ernte besonders spannend: Er will als einer der ersten niedersächsischen Bauern Ölkürbisse ernten, aus denen schmackhaftes Kürbiskernöl hergestellt wird.

Landwirt Günter Sprengel setzt hingegen auf Vielfalt: Auf seinem Hof in Papenburg züchtet er 200 verschiedene Kürbissorten! Und auch in dieser Saison will er neue Sorten testen.

Gesunder Schlankmacher

Früher fristete Kürbis als "Arme-Leute-Frucht" ein Schattendasein, heute ist er als Schlankmacher beliebt und mit Inhaltsstoffen wie Vitamin C, Beta Carotin, Folsäure und Magnesium in privaten Küchen und der Gastronomie auf dem Vormarsch.

Ratgeber Gesundheit
Orangefarbene Kürbisse liegen auf einem Holzuntergrund © Colourbox Foto: Alinsa

Kürbis: Warum das Herbstgemüse so gesund ist

Beim Kürbis stecken Vitamine und Mineralstoffe nicht nur im Fruchtfleisch. Auch Kürbiskerne und das daraus gewonnene Öl sind reich an gesunden Inhaltsstoffen - Fakten und Rezepte. mehr

Kürbiskernöl kommt bisher überwiegend aus Österreich. Doch das will Carsten Giffhorn ändern: Er ist einer der ersten Landwirte Niedersachsens, der Ölkürbisse auf seinen Feldern zieht. Doch das macht viel Arbeit: die Kerne werden von Hand geerntet, gewaschen und getrocknet. Noch lässt er das Öl in der Steiermark pressen. Doch wenn die Ernte gut ist, plant er eine eigene kleine Manufaktur.

Kürbiskernöl aus dem Solling

Eine professionelle Ölmühle gibt es bereits im Solling. Der Familienbetrieb im Weserbergland muss sich die Kürbiskerne aus Österreich kommen lassen, um sie in großen Maschinen zu Öl zu pressen. Kürbiskernöl ist gesund und schmeckt lecker in Suppen, Salat oder auf Vanilleeis. Immer spannend: die Geschmacksprobe, denn jede Charge schmeckt anders.

Landwirt Günter Sprengel aus Ostfriesland hat Kürbisse in allen Größen, Formen und Farben und will in dieser Saison seine Vielfalt vergrößern. Zum ersten Mal baut er die Sorte Unique an, ein Mini-Spaghettikürbis, der sich besonders gut zum Überbacken eignen soll. Zudem will er einen Riesenkürbis ernten und zur Dekoration auf seinen Hof schleppen. Weil der Kürbis ca. 200 Kilogramm wiegt, ist das eine echte Herausforderung und dauert Stunden.

Ratgeber Garten
Eine große Kürbispflanze in einem Gemüsebeet. © NDR Foto: Kathrin Weber

Kürbisse pflanzen, pflegen und ernten

Hokkaido, Butternut oder Muskat: Der Anbau von Kürbissen ist einfach. Kleinere Sorten wachsen sogar auf dem Balkon. mehr

Leitung der Sendung
Thorsten Hapke
Redaktionsleiter/in
Joachim Grimm
Redaktion
Thomas Fischer
Autor/in
Kati Grünig
Produktionsleiter/in
Virginia Maassen

JETZT IM NDR FERNSEHEN

Nordmagazin 09:00 bis 09:30 Uhr