DAS!

Roland Jahn zu Gast

Dienstag, 02. Juli 2019, 18:45 bis 19:30 Uhr
Mittwoch, 03. Juli 2019, 05:15 bis 06:00 Uhr

Bürgerrechtler Roland Jahn

3,95 bei 19 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Er ist Journalist, Jenaer Bürgerrechtler und seit 2011 Bundesbeauftragter für die Unterlagen des Staatssicherheitsdienstes der ehemaligen DDR: Roland Jahn. Bei DAS! erzählt er, warum es so wichtig ist, über deutsch-deutsche Geschichte im Gespräch zu bleiben und den damit verbundenen Schicksalen eine Stimme zu geben.

Roland Jahn kommt 1953 in Jena zur Welt, war Mitbegründer der dortigen oppositionellen Friedensgemeinschaft. Er protestiert gegen fehlende Meinungsfreiheit und zunehmende Militarisierung in der DDR. Als er die Ausbürgerung Wolf Biermanns 1977 kritisiert, wird er vom Studium der Wirtschaftswissenschaften ausgeschlossen, kommt ins Gefängnis und muss gegen seinen Willen 1983 auf Drängen der Stasi die DDR verlassen.

Von West-Berlin aus hält er Kontakt zur DDR-Opposition und baut ein Informationsnetzwerk zwischen Ost und West auf. Für die ZDF Redaktion "Kennzeichen D" und das ARD Magazin "Kontraste" berichtet er über Menschenrechtsverletzungen und Umweltzerstörung in der DDR und nach dem Fall der Mauer über die Folgen der SED-Diktatur. Seit 2011 ist er vom Deutschen Bundestag zum Bundesbeauftragten für die Stasi-Unterlagen gewählt,- und seit 2016 für eine zweite Amtszeit von fünf Jahren bestätigt.

Produktionsleiter/in
Martin Laue
Redaktionsleiter/in
Franziska Kischkat
Moderation
Bettina Tietjen
Redaktion
Sabine Knor
Sabine Doppler