DAS!

Journalist und Autor Harald Martenstein zu Gast

Montag, 02. November 2020, 18:45 bis 19:30 Uhr

Viele Leser fiebern seine Kolumnen geradezu entgegen. Journalist und Autor Harald Martenstein macht sich um viele Themen Gedanken: über Panzer als Statussymbol, pinke Überraschungseier für Mädchen und immer wieder um Berlin: "Nichts wird fertig in Berlin", heißt sein aktuelles Buch. Der Untertitel: "100 Kapitel, von denen nur 13 fertig wurden."

Der Kolumnist sieht sich nicht als Moralist und vermeidet den erhobenen Zeigefinger. Der Kaffee-Junkie arbeitet gerne in einem dunklen kalten Raum. Das fördere seine Kreativität, sagt er, ohne zu wissen, warum. Er hat immer etwas zu lesen dabei - um zufrieden zu sein, brauche er etwa drei Zeitungen am Tag.

Harald Martenstein arbeitete für die Abendzeitung München, die Stuttgarter Nachrichten, den Tagesspiegel und Die Zeit und ist vielfach ausgezeichnet - u.a. mit dem renommierten Egon-Erwin-Kisch-Preis. Seine höchst vergnüglichen Kolumnen sind auch bei NDR Kultur zu hören und hier auch online abrufbar.

Produktionsleiter/in
Martin Laue
Redaktionsleiter/in
Franziska Kischkat
Moderation
Bettina Tietjen
Redaktion
Sabine Doppler