DAS!

Gerichtsreporterin Gisela Friedrichsen zu Gast

Dienstag, 13. August 2019, 18:45 bis 19:30 Uhr
Mittwoch, 14. August 2019, 05:15 bis 06:00 Uhr

Die Gerichtsreporterin Gisela Friedrichsen.

1,46 bei 179 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Bild vergrößern
Auf dem Roten Sofa erzählt die Gerichtsreporterin u.a. wie sie den langwierigen NSU-Prozess miterlebt hat.

Seit mehr als 30 Jahren berichtet sie aus deutschen Gerichtssälen. Schrieb für die FAZ und den "Spiegel", seit 2016 nun für die "Welt". Sie begleitet alle großen Gerichtsverfahren in Deutschland: Gisela Friedrichsen. Sie beobachtet, analysiert, ordnet ein und schreckt nicht zurück vor zugespitzten Bewertungen.

Sie hat über den Fall Weimar und den Kachelmann-Prozess geschrieben. Einer "ihrer" größten Fälle, ganz klar: der NSU-Prozess. Fünf Jahre lang hat sie das Verfahren gegen Beate Zschäpe und vier weitere Angeklagte begleitet. 400 Tage hat sie allein für dieses Verfahren im Gerichtssaal verbracht, ihre Beobachtungen und Analysen nun in einem Buch zusammengefasst. Wir wollen mit Ihr darüber sprechen: Warum hat dieser Prozess so lange gedauert? Sind die unglaublichen Verbrechen des NSU damit aufgeklärt? Und was hat sie über Beate Zschäpe erfahren?

Gisela Friedrichsen beobachtet eine neue Qualität der Gewalt im Land. Wir wollen deshalb auch über den Mord an Walter Lübcke reden. Über überlastete Gerichte und über die letzten Auschwitz-Prozesse, die sie aus ganz persönlichem Interesse verfolgt.

Produktionsleiter/in
Martin Laue
Redaktionsleiter/in
Franziska Kischkat
Moderation
Hinnerk Baumgarten
Redaktion
Sabine Doppler