mareTV Classics

Danzigs ganzer Stolz - Eine Stadt und ihre Werften

Freitag, 24. Juli 2020, 01:50 bis 02:45 Uhr

3 bei 3 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Die sogenannte "Dreistadt" in der Danziger Bucht - Gdansk, wie Danzig polnisch heißt, die Nachbarstadt Gdingen und der Badeort Sopot - hat seit jeher von und mit dem Wasser gelebt: Schiffbau, Fischerei, Tourismus. Vor allem aber mit ihren Werften ist das Schicksal dieser Region besonders eng verknüpft.

Die berühmte Lenin-Werft

Die legendäre Lenin-Werft in Danzig war die Keimzelle des Solidarnosc-Aufstandes. Weltweit gilt sie seitdem als Symbol des Widerstandes gegen den Kommunismus. 1890 wurde die Werft von dem Deutschen Gottlob Ferdinand Schichau gegründet. Heute ist sie bankrott und wird von einer aufstrebenden Großwerft in Gdingen verwaltet. Dort, so hoffen die Polen, hat der Schiffbau in der Danziger Bucht noch Zukunft und wird auch nach dem Beitritt Polens zur Europäischen Union 2004 konkurrenzfähig bleiben.

Eine mareTV-Reportage über das Leben der polnischen Werftarbeiter zwischen Schweißgerät und museumsreifen Industrieruinen, zwischen ehrgeizigen Zukunftsprojekten und dem morbiden Charme des verfallenden Seebades Sopot, wo die Schiffsbauer jedes Wochenende im Casino auf den großen Gewinn hoffen.

Produktionsleiter/in
Daniel Buresch
Redaktionsleiter/in
Ralf Quibeldey
Regie
Claudia Wallbrecht
Autor/in
Claudia Wallbrecht
Redaktion
Alexander von Sallwitz
Carola Meyer
NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/fernsehen/programm/epg/mareTV-Classics,sendung1052084.html