ZAPP spezial: Lehren aus "Lovemobil"

Mittwoch, 31. März 2021, 22:15 bis 23:00 Uhr


Ausgangspunkt der Diskussion ist der hochgelobte und preisgekrönte Dokumentarfilm "Lovemobil" über Prostitution in Wohnmobilen am Rand der Landstraße. Zentrale Figuren und Begebenheiten in diesem Film sind nicht echt, sondern inszeniert. Filmemacherin Elke Lehrenkrauss hat Auftraggeber und Publikum darüber im Unklaren gelassen, bis das NDR/funk Format Strg_f enthüllte, dass viele Szenen nicht authentisch sind und Darsteller*innen zum Einsatz kamen.

Die auftraggebende NDR-Redaktion sieht sich getäuscht, die Aufarbeitung läuft. Viele Fragen, die über den aktuellen Fall hinausweisen, sind noch offen: Welche Möglichkeiten, welche Notwendigkeit der Kontrolle gibt es? Was kann das Publikum, was können Sender und Produzent*innen aus der Geschichte von "Lovemobil" lernen? Wo liegen die Grenzen des Genres Dokumentarfilm und unter welchen Bedingungen entstehen die Filme?

Die Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft Dokumentarfilm und Filmemacherin Susanne Binninger, Autor und Produzent Stephan Lamby von ECO Media und die Leiterin Kultur und Dokumentationen im NDR, Anja Reschke, diskutieren mit ZAPP Redaktionsleiterin Annette Leiterer über Grenzen des Genres Dokumentarfilm und die laufende Aufklärungsarbeit zu "Lovemobil".

Weitere Informationen
Haupteingang zum Gelände des NDR an der Rothenbaumchaussee. © dpa/picture-alliance Foto: Markus Scholz

NDR distanziert sich vom Dokumentarfilm "Lovemobil"

In dem vom NDR mitproduzierten Film sind viele Szenen nicht authentisch. Das haben Recherchen der NDR Redaktion STRG_F ergeben. mehr

ZAPP fragt unter anderem: Welche Möglichkeiten, welche Notwendigkeit der Kontrolle gibt es? Was kann das Publikum, was können Sender und Produzent*innen aus der Geschichte von "Lovemobil" lernen? Wo liegen die Grenzen des Genres Dokumentarfilm und unter welchen Bedingungen entstehen die Filme? Elke Margarete Lehrenkrauss hat die Inszenierungen in "Lovemobil" eingeräumt und argumentiert, sie habe in ihrem Film "eine authentischere Realität" geschaffen. Was dürfen Filmemacher*innen im Dokumentarfilm - und zu welcher Transparenz sind sie gegenüber ihrem Publikum verpflichtet?

Redaktionsleiter/in
Annette Leiterer
Redaktion
Nicola von Hollander
Iris Ockenfels
Jochen Becker
Gudrun Kirfel
Moderation
Annette Leiterer
Produktionsleiter/in
Ralph Grondowski
NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/zapp/ZAPP-spezial,sendung1153762.html

JETZT IM NDR FERNSEHEN

Nordmagazin 03:15 bis 03:45 Uhr