NDR Info extra

Werftenkrise im Norden

Dienstag, 11. Januar 2022, 20:15 bis 20:25 Uhr

Die Werften im Norden stecken in einer Krise. Nach dem Insolvenzantrag hat das Ringen um die Zukunft der MV Werften begonnen. Die Politik setzt auf eine Neuausrichtung der Standorte. Das NDR Fernsehen berichtet aus diesem Anlass in einem "NDR Info extra". Gesprächspartner der Moderatorin Juliane Möcklinghoff sind Reinhard Lüken, Verband für Schiffbau und Meerestechnik (VSM), Claudia Müller, Koordinatorin der Bundesregierung für Maritime Wirtschaft und Tourismus.

Weitere Informationen
Blick auf das Gelände der MV-Werften in Wismar © NDR

MV-Werften: Positive Reaktionen auf Insolvenzverwalter

Als erstes wird sich der Sanierungsexperte um die ausstehenden Löhne und Gehälter der Beschäftigten kümmern müssen. mehr

Schwerin: Kameramänner filmen Annett Kwaschik (M), Vorsitzende Richterin am Landgericht, bei der Eröffnung der öffentliche Verhandlung zwischen Genting Hongkong (r) und dem Land Mecklenburg-Vorpommern (l) über 78 Millionen Euro Hilfskredit für die MV Werften. © dpa-Bildfunk Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa

Land MV und Genting streiten um 78 Millionen Euro

Muss das Land Mecklenburg-Vorpommern einen Kredit über 78 Millionen Euro an den Genting-Konzern in Hongkong zahlen? Darüber haben beide Seiten am Landgericht Schwerin gestritten. mehr

Redaktion
Mario Schmidt
Marcel Müller
Mirja Fiedler
Moderation
Juliane Möcklinghoff
Produktionsleiter/in
Tobias Jahn
Redaktion
Anna Marohn