Ohnsorg-Theater

Verteufelte Zeiten

Samstag, 11. April 2020, 20:25 bis 22:20 Uhr

Der Jungbauer Heiko Harkens ist nach Krieg und Gefangenschaft auf seinen Hof zurückgekehrt. Nach diesen Erlebnissen ist es nicht verwunderlich, dass er sich an das "normale" Leben nur schwer gewöhnen kann. Heiko zieht es einstweilen vor, in Kumpanei mit seinem arbeitsscheuen Knecht Jan Spin, Schnaps zu brennen, schwarz, versteht sich. Mit Schwarzgebranntem lässt sich schnell und leicht Geld verdienen. Außerdem schmeckt den heimlichen Schwarzbrennern der im ausgeklügelten Versteck destillierte Seelentröster selbst nur zu gut.

Die verschmitzte Magd Taline aber hält als Hofverwahrerin die Fäden fest in der Hand. Als ihr Lotterwirtschaft und hochprozentige Gelage zu viel werden und Heiko den amourösen Nachstellungen der lockeren Gendarmentochter Helga zu erliegen droht, handelt Taline eine einfallsreiche Wette aus. Mit List und Tücke sorgt sie dafür, dass auf dem Hof wieder gearbeitet wird. Dabei präsentiert Taline im letzten Augenblick auch noch die rechte Braut für Heiko.

NDR.de Kultur

Ohnsorg Theater - Kult mit Herz und Schnauze

In Hamburg war die plattdeutsche Bühne schon in den 30er-Jahren beliebt, nach dem Krieg machte die Ausstrahlung der Stücke im NDR Fernsehen das Theater bundesweit bekannt. mehr

Schauspieler/in
Edgar Bessen als Heiko Herkens
Henry Vahl als Jan Spinn
Heidi Kabel als Taline
Ernst Grabbe als Pied Hillmer
Gisela Wessel als Helga
Heidi Mahler als Marie
Redaktion
Dieter Meichsner
Horst Wernstedt
Autor/in (Drehbuch)
Inszenierung
Hans Mahler
Redaktion
Bergermann, Burkhard