Kochen mit Martina und Moritz

Sommervergnügen Grillen

Sonntag, 01. August 2021, 16:00 bis 16:30 Uhr
Montag, 02. August 2021, 06:50 bis 07:20 Uhr

Im Sommer findet das Leben vielfach draußen statt. Auch die Mahlzeiten im Freien gehören dazu. Fast jeder hat einen Grill zu Hause, der Grill von Martina und Moritz ist vor vielen Jahren von einem Schlosser angefertigt worden.

Bevor es in die Küche geht, wird die Holzkohle schon mal angefeuert. Zum Grillen ist ordentlich Glut erforderlich, das dauert seine Zeit. Es ist falsch, bei der Kohle zu sparen, denn mit billiger Kohle kann keine ordentliche Glut erzielt werden. Zum Anzünden kann man professionelle Anzünder nehmen. Aber Vorsicht: keinen Brennstoff über die Kohle kippen oder sonstige Brandbeschleuniger verwenden. Das ist gefährlich! Eine gute Stunde muss man fürs Anheizen des Grills rechnen. In dieser Zeit können in der Küche die nötigen Dinge fürs Grillen vorbereitet werden.

Die Fernsehköche haben ein paar pfiffige Ideen, was man alles auf den Grillrost legen kann. Beim Metzger haben Martina und Moritz besondere Fleischstücke ausgesucht, zum Beispiel das kernige Flanksteak oder das zarte Secreto, ein "geheimes" Stück vom Schwein. Sie grillen ein Brathähnchen, das auf japanische Art mariniert wird, Fisch auf einer Salzplatte und Auberginen nach einem Thai-Rezept.

Köstliche Beilagen dazu sind Nudel- und Kartoffelsalat und ein fruchtig-frischer Melonensalat. Ebenfalls vom Grill: Käse und Dessert. Und natürlich präsentieren Martina und Moritz jede Menge Tipps rund ums Grillen.

Weitere Informationen
Koch hackt Petersilie klein © © Esther Hildebrandt - Fotolia.com Foto: Esther Hildebrandt

Rezepte, Kochschule und Warenkunde

Alle Rezepte aus NDR Sendungen, eine Video-Kochschule sowie Tipps zur Lagerung und Zubereitung verschiedener Lebensmittel. mehr

Redaktion
Sara Helmig