Hunde verstehen!

Mit Andreas Ohligschläger

Samstag, 10. April 2021, 16:00 bis 16:45 Uhr

Nerviges Gebell, an der Leine zerrende Hunde, zernagte Schuhe: Das gehört leider oft zum Alltag vieler Hundehalterinnen und -halter. Wenn der Vierbeiner nicht macht, was er soll, reagieren viele Herrchen oder Frauchen gestresst und die Konflikte und Probleme eskalieren. Eine schwierige Situation für Hund und Halter*in. Oft führen Inkonsequenz oder übermäßige Fürsorglichkeit zu Missverständnissen zwischen Mensch und Hund.

Hundecoach Andreas Ohligschläger (l.) mit Hundehalterin Katharina und ihrem Hund Nelly. © NDR/WDR/Fernsehkraft UG
Hundecoach Andreas Ohligschläger (l.) mit Hundehalterin Katharina und ihrem Hund Nelly.

Für die Sendung "Hunde verstehen!" ist Hundecoach Andreas Ohligschläger in Nordrhein-Westfalen unterwegs und unterstützt Hundehalterinnen und -halter, ihre Hunde richtig zu verstehen und so Probleme wieder in den Griff zu bekommen.

Diese Folge führt Andreas Ohligschläger unter anderem nach Düsseldorf. Hier lebt Katharina mit Mann, Sohn und Terriermischlingshündin Nelly. Im Umgang mit anderen Hunden zeigt sich Nelly sehr unsicher, ein Spaziergang an der Leine ist kaum noch möglich. Nelly attackiert andere Hunde plötzlich und ohne Vorwarnung. Aus Angst vor Begegnungen mit anderen Hunden ist ihre Halterin nun übervorsichtig, Nelly muss sogar einen Maulkorb tragen. Hundecoach Andreas Ohligschläger analysiert die Problematik, warum Nelly plötzlich so unberechenbar reagiert.

Redaktion
Sara Helmig
NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/fernsehen/programm/epg/Hunde-verstehen,sendung1147874.html