Wer weiß denn sowas XXL

Das unvorstellbare Wissensquiz mit Kai Pflaume

Samstag, 18. September 2021, 20:15 bis 23:25 Uhr

Für die extralange Ausgabe "Wer weiß denn sowas?" hat Moderator Kai Pflaume sich wieder sechs prominente Gäste eingeladen, die Lust auf ein spannendes Rateduell haben. Mit dabei sind Carolin Kebekus, Kurt Krömer, Stefanie Kloß, Rea Garvey, Emilia Schüle, Ulrich Tukur.

Außerdem sind eine junge Hyäne, ein Alpensteinbock und ein Shire Horse, das ob seiner Größe auch Gentle Giant genannt wird, zu Besuch. Und es gibt natürlich gibt es auch wieder drei aufwendige und spektakuläre Experimente im Studio.

Normalerweise batteln Stefanie Kloß und Rea Garvey in der Musikshow "The Voice of Germany" um die größten musikalischen Talente. Diesmal geht es jedoch um das clevere Erraten richtiger Antworten auf knifflige Fragen.

Als Frontfrau der Band Silbermond wurde Stefanie Kloß zum Star. Bereits 2014/2015 war sie als Coach bei Musikshow "The Voice of Germany" dabei, seit 2020 ist sie erneut auf Suche nach den Stars von morgen.

Moderator Kai Pflaume (M.) und sein Rateteam Bernhard Hoëcker (l.) und Elton (r.). © NDR/Morris Mac Matzen
Moderator Kai Pflaume (M.) und sein Rateteam Bernhard Hoëcker (l.) und Elton (r.).

Rea Garvey wuchs in der irischen Stadt Tralee mit sieben Schwestern auf und zog 1998 nach Deutschland. Mit der von ihm gegründeten Band Reamonn landete er in kürzester Zeit 15 Top-40-Singles und fünf Top-Ten-Alben. Mit kurzer Unterbrechung ist Rea vom Start weg als Coach bei "The Voice of Germany" dabei.

Die in Russland geborene Schauspielerin Emilia Schüle wird als das neue "Fräuleinwunder des deutschen Films" gehandelt. Unter anderem gewann die 28-Jährige den Deutschen Schauspielpreis, die Goldene Henne und die Goldene Kamera. Nach zahlreichen Hauptrollen für Kino und TV gelang Emilia Schüle 2020 erneut ein Volltreffer in der "Tatort"-Folge "National feminin", in der es um Themen wie Rassismus, traditionelle Geschlechterrollen und Hate Speech im Internet ging.

Ulrich Tukur ist Autor, Musiker und einer der renommiertesten deutschen Schauspieler. Zu sehen war er unter anderem in Filmen wie "Die weiße Rose", "Mutters Courage" und "Das Leben der Anderen", der 2006 mit einem Oscar ausgezeichnet wurde. Seit 2010 spielt Ulrich Tukur den sehr speziellen LKA-Ermittler Felix Murot im "Tatort" aus Wiesbaden.

Mit der "Kurt Krömer Show" betrat der Kabarettist mit der Berliner Schnauze 2003 die Fernsehbühne. Seine Talksendung "Krömer - Die internationale Show" wurde 2011 mit dem Grimme-Preis ausgezeichnet. Seit 2019 können sich seine Fans über den nächsten Geniestreich des Comedian im eigenwilligen Retro-Outfit freuen: "Chez Krömer", die Talksendung der etwas anderen Art, in der Prominente im Verhörraum zum gnadenlos witzigen und entlarvenden Talk "vorgeladen" werden.

In ihren Live-Comedy-Programmen und ihren eigenen TV-Shows wie "PussyTerror TV" nimmt Carolin Kebekus kein Blatt vor den Mund, sondern redet stets Klartext. Dabei setzt sie sich auch immer wieder für politische Anliegen wie der Geschlechterungleichheit ein. Seit 2020 präsentiert die Moderatorin, Comedienne und Sängerin regelmäßig spannende Talks und cleveren, satirischen Spaß in ihrer "Carolin Kebekus Show".

Wie der witzige Wettstreit ausgeht, hängt auch entscheidend von der Rate- und Kombinationsgabe der jeweiligen Teamchefs ab. Sicher ist, dass die Ratefüchse Bernhard Hoëcker und Elton sich bei jedem einzelnen Quiz-Wettkampf gewohnt ehrgeizig und mit Spaß am Spiel ins Zeug legen werden, um in drei Raterunden den Sieg zu erringen.

Gar nicht einfach, bei kniffligen Fragen wie: Vollbärte können laut einer wissenschaftlichen Untersuchung aus dem Jahr 2020 …? Und den dazu vorgeschlagenen Antworten:

a) das Atmen ab einer Höhe von 6.000 Metern um bis zu 14 Prozent erleichtern
b) die Wucht von Faustschlägen um bis zu 37 Prozent abschwächen
c) Gesichter in über 53 Prozent der Fälle fröhlicher erscheinen lassen

Wer kombiniert und rät richtig? Wer entscheidet sich für die korrekte Antwort? Bis zum Ende bleibt es spannend bei "Wer weiß denn sowas XXL".

Produktionsleiter/in
Jens-Michael Stabenow
Redaktion
Tim Gruhl
Redaktionsleiter/in
Andreas Gerling
Moderation
Kai Pflaume