Carlo macht die Kerzen an

Weihnachtsüberraschungen mit Carlo von Tiedemann

Dienstag, 24. Dezember 2019, 12:05 bis 12:50 Uhr

NDR Moderator Carlo von Tiedemann erzählt Schicksale von Menschen, die aus unterschiedlichen Gründen die Weihnachtszeit nicht unbeschwert genießen können.

Bild vergrößern
NDR Moderator Carlo von Tiedemann organisiert eine Weihnachtsfeier für sozial Benachteiligte.

Wohnungslos, allein, gesundheitlich oder finanziell angeschlagen, für sie ist Weihnachten nicht unbedingt ein Fest der Freude, sondern zusätzlicher Ballast für Leib und Seele. Deswegen möchte Carlo für einige von ihnen eine schöne Weihnachtsfeier organisieren.

Carlo von Tiedemann, der stets ein großes Herz für sozial benachteiligte Menschen hat, besucht Betroffene und erfährt ihre Geschichten.

Allein, wohnungslos oder finanziell angeschlagen

In der ersten Folge ist es Ralf, der seit mehr als 15 Jahren auf der Straße lebt. Carlo lernt eine Familie kennen, die sich über aufmunternden Zuspruch freut, da Weihnachtswünsche in ihrer finanziellen Situation zusätzlicher Verzicht bedeuten. Und da ist noch eine alleinstehende Dame, die zwar zu einem Verein für ältere Menschen Kontakt hat, aber trotzdem sehr oft allein ist. Für Carlo die Gelegenheit, auf ein Käffchen bei ihr vorbei zu schauen.

Für Carlo von Tiedemann ist es selbstverständlich, die Dinge beim Schopf zu packen und wohlwollend zu handeln. Nicht nur, dass er für jeden eine kleine persönliche Überraschung parat hat. Er organisiert zudem ein Fest, bei dem all seine Gäste, wenigstens für einen Abend, ihre Sorgen und Ängste hinter sich lassen können. Ein Abend mit Gleichgesinnten, Betroffenen und den Menschen, die sich für sie einsetzen, bei gutem Essen, weihnachtlicher Musik und mit prominenten Überraschungsgästen.

Mehr wert als jedes Geschenk

Getreu dem Motto zusammen ist man weniger allein, ist das gerade in der Weihnachtszeit mehr wert als jedes Geschenk. Und so ist diese Sendung "Carlo macht die Kerzen an" natürlich auch ein Sinnbild, denn der NDR Moderator bringt Licht und Wärme zu den Menschen, denen es nicht so gut geht.

Redaktion
Markus Pingel
Produktionsleiter/in
Eckardt Lippens
Moderation
Carlo von Tiedemann
Producer
Frauke Bruchmann
Christian Busemann
Kamera
Björn Lindenblatt
Florian Nickel
Nikolai Sevke
Gerd Hogenfeld
Schnitt
Anna Rogers
Steffen Hand
Rainer Ahlschwedt
Ton
Till Blanke
Michael Gentner
Sebastian Jung
Henning Krämer
Aufnahmeleitung
Karl Eleryk
Herstellungsleitung
Nina Nickel
Grafik
Kristy Busemann
Autor/in
Katharina Maurer
Inszenierung
Michael Giehmann
Tonmischung
Nico Ebinger
Maske
Franziska Claassen
Redaktion
Florian Fehrenbach