Service: Reisen

Costa Dorada - Spaniens Goldküste

Samstag, 03. Juli 2021, 08:00 bis 08:30 Uhr

Die langen goldfarbenen Sandstrände haben der Costa Dorada um Tarragona ihren Namen gegeben.

Schon die Römer schätzten diesen Küstenabschnitt Spaniens und vor allem das milde Klima. Die Überreste römischen Lebens kann man in Tarragona heute noch sehen. Ein absolutes Highlight sind die unterirdischen Gänge eines römischen Zirkus', die es so nirgends mehr zu besichtigen gibt.

Traditionelles Stadtfest Santa Tecla

Berühmt ist Tarragona aber auch wegen seines Stadtfestes Santa Tecla, mit seinen spektakulären "Castells", den Menschentürmen. Eine Tradition, die in Spanien nur die Katalanen pflegen.

Ein beliebter Urlaubsort südwestlich von Tarragona ist der alte Fischerort Cambrils. Dank seiner schönen Hafenszenerie hat er einiges von seinem alten Flair bewahrt.

Malerisches Hinterland

Und schließlich hat die Costa Dorada auch ein malerisches Hinterland, das hierzulande kaum bekannt ist. Die Weinregion El Priorat liegt in den steilen Hügeln der Serra de Montsant und ist unbedingt einen Ausflug wert.

Redaktion
Sara Helmig

JETZT IM NDR FERNSEHEN

WAPO Bodensee 16:45 bis 17:35 Uhr