Stand: 21.07.2017 17:00 Uhr  | Archiv

Zoll zeigt 4 Tonnen Kokain

 

AUDIO: Text hören (2 Min)

 

 

 

 

 

In Hamburg war ein Treffen.

Bei diesem Treffen hat der Zoll über seine Arbeit informiert.

               Der Zoll arbeitet für ein Land.

                Zum Beispiel für Deutschland.

                Der Zoll macht Kontrollen:

                               • An der Grenze.

                               • Am Flug·hafen.

                               • Oder am Hafen.

                Der Zoll will nämlich wissen:

                                • Bringen Menschen verbotene Sachen ins Land?

Der Zoll hat in Hamburg eine große Menge Kokain gefunden.

                Kokain ist eine Droge.               

                Drogen sind gefährlich für den Körper.

                Deshalb sind Drogen verboten.

Jetzt will der Zoll dieses Kokain vernichten.

 

Bei dem Treffen waren viele Journalisten.

                Journalisten arbeiten zum Beispiel für eine Zeitung.

Der Zoll hat diesen Journalisten das Kokain gezeigt.

Der Zoll hat das Kokain bei 3 Kontrollen gefunden.

Die 3 Kontrollen waren im Frühjahr.

Und die 3 Kontrollen waren im Hamburger Hafen.

 

Kokain ist 800 Millionen Euro wert

Der Zoll hat den Journalisten gesagt:

                Wir haben 4 Tonnen Kokain gefunden.

                               4 Tonnen sind 4000 Kilo.              

                So viel Kokain haben wir noch nie in Deutschland gefunden.

                Das Kokain ist 800 Millionen Euro wert.

                Das ist sehr viel Geld.

                Jetzt vernichten wir das Kokain.

 

Sie wollen zurück zu den Nord·deutschen Nachrichten in Leichter Sprache?

Dann klicken Sie hier.     

Dieses Thema im Programm:

Hamburg Journal | 20.07.2017 | 19:30 Uhr

Buchstaben liegen bunt verstreut. © dpa picture alliance Foto: Oliver Berg

Was ist Leichte Sprache?

Leichte Sprache hat besondere Regeln. Wir wollen Ihnen diese Regeln erklären. mehr

Eine Zeichnung: Ein Mann mit aufgeklapptem Buch und hochgestrecktem Daumen. © Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung Bremen e.V., Illustrator Stefan Albers Foto: Illustrator Stefan Albers

Der NDR in Leichter Sprache

Hier lesen Sie in Leichter Sprache: Das macht der NDR. mehr

Grafische Symbolisierung des Begriffes "Barrierefrei" © NDR Foto: Christian Spielmann

Barrierefreie Angebote im NDR

Hier ein Überblick über die Angebote im NDR. mehr

Weitere Informationen

Angela Merkel (CDU) und Olaf Scholz (SPD) bei ihrer letzten gemeinsamen Pressekonferenz im Bundeskanzleramt  Foto: John Macdougall/AFP-Pool/dpa

Nachrichten in Leichter Sprache

Der NDR macht Nachrichten in Leichter Sprache. Diese Nachrichten sind aus Nord·deutschland. Hier können Sie diese Nachrichten lesen. Und hören. mehr

Barrierefreie Angebote im NDR

Barrierefreie Angebote ermöglichen Menschen mit Behinderung die Teilhabe am audiovisuellen Angebot des NDR. mehr