Stand: 29.11.2021 14:30 Uhr

Mehr Nachrichten vom 29.11.2021

Mecklenburg-Vorpommern: Auto·bahn 20 gesperrt

Im Norden von Mecklenburg-Vorpommern ist ein Teil von der A20 gesperrt.

            A20 ist die Abkürzung für Auto·bahn 20.

Auf der A20 wird nämlich eine Brücke abgebaut.

Diese Brücke ist eine Behelfs·brücke.

            Das heißt:

            Die Brücke wurde nur für eine kurze Zeit aufgebaut.

            Aber diese Brücke muss wieder abgebaut werden.

Fach·leute haben gesagt:

            An der A20 ist eine große Bau·stelle.

            Eine von 2 neuen Brücken an der Bau·stelle ist jetzt fertig.

            Deshalb wird die Behelfs·brücke jetzt abgebaut.

Die Sperrung ist zwischen Bad Sülze und Tribsees.

Die Sperrung ist in beiden Richtungen.

Und die Sperrung dauert 2 Wochen.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Hamburg: Strenge Corona-Regel

In Hamburg stecken sich viele Menschen mit dem Corona-Virus an.

Deshalb gilt seit Montag eine strengere Corona-Regel.

Zum Beispiel für:

• Theater.

• Kinos.

• Hotels.

• Und Restaurants.

Die Corona-Regel heißt 2G.

            2G heißt:

            Menschen müssen geimpft sein.

                        Diese Menschen haben schon eine Impfung gegen das Corona-Virus bekommen.

            Oder genesen.

                        Diese Menschen hatten das Corona-Virus schon.

                        Aber jetzt sind diese Menschen wieder gesund.

Ungeimpfte Menschen dürfen jetzt zum Beispiel nicht mehr ins Kino gehen.

Auch nicht mit einem negativen Corona-Test.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Schleswig-Holstein: Bau von neuem Tunnel hat begonnen

In Puttgarden haben die Bau·arbeiten für einen besonderen Tunnel begonnen.

            Puttgarden ist ein Ort auf Fehmarn.

                        Fehmarn ist eine Insel in Deutschland.

                        Und Fehmarn ist in der Ostsee.

Dieser Tunnel ist bald zwischen Fehmarn und Lolland.

            Lolland ist eine Insel in Dänemark.

Der neue Tunnel heißt Fehmarnbeltquerung.

Und der neue Tunnel ist 18 Kilometer lang.

Dänemark bezahlt 7,1 Milliarden Euro.

Und Deutschland bezahlt 3,5 Milliarden Euro.

2029 soll der neue Tunnel fertig sein.

Umweltschützer sagen:

            Die Bauarbeiten sind schlecht für die Tiere und Pflanzen in der Ostsee.

            Bei den Bauarbeiten wird nämlich viel Natur in der Ostsee zerstört.

            Deshalb sind wir gegen den neuen Tunnel.

           

Diese Nachrichten sind vom 29. November 2021, 15.30 Uhr.

 

Sie wollen zurück zu den Nord·deutschen Nachrichten in Leichter Sprache?

Dann klicken Sie hier.     

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 29.11.2021 | 07:00 Uhr

Buchstaben liegen bunt verstreut. © dpa picture alliance Foto: Oliver Berg

Was ist Leichte Sprache?

Leichte Sprache hat besondere Regeln. Wir wollen Ihnen diese Regeln erklären. mehr

Eine Zeichnung: Ein Mann mit aufgeklapptem Buch und hochgestrecktem Daumen. © Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung Bremen e.V., Illustrator Stefan Albers Foto: Illustrator Stefan Albers

Der NDR in Leichter Sprache

Hier lesen Sie in Leichter Sprache: Das macht der NDR. mehr

Grafische Symbolisierung des Begriffes "Barrierefrei" © NDR Foto: Christian Spielmann

Barrierefreie Angebote im NDR

Hier ein Überblick über die Angebote im NDR. mehr

Weitere Informationen

Bei einer Demonstration hält ein Mann ein Plakat für das Impfen. © picture alliance/dpa Foto: Georg Wendt

Nachrichten in Leichter Sprache

Der NDR macht Nachrichten in Leichter Sprache. Diese Nachrichten sind aus Nord·deutschland. Hier können Sie diese Nachrichten lesen. Und hören. mehr

Barrierefreie Angebote im NDR

Barrierefreie Angebote ermöglichen Menschen mit Behinderung die Teilhabe am audiovisuellen Angebot des NDR. mehr