Stand: 28.04.2023 14:30 Uhr

Mehr Nachrichten vom 28.04.2023

AUDIO: Text hören (2 Min)

Schleswig-Holstein: U-Boot kommt ins Museum

Im Hafen von Kiel haben Fach·leute ein U-Boot verladen.

Dafür haben sie einen Kran benutzt.

Das U-Boot hat der Deutschen Marine gehört.

Es war 40 Jahre lang im Meer vor Amerika im Einsatz.

Jetzt kommt das U-Boot in ein Museum in Sinsheim.

            Sinsheim ist eine Stadt in Baden-Württemberg.

Der Transport von Kiel nach Sinsheim ist aber sehr schwierig.

Fach·leute haben nämlich die Technik aus dem U-Boot entfernt.

Deshalb kann das U-Boot nicht mehr schwimmen.

Und deshalb kommt das U-Boot auf einen schwimmenden Anhänger.

Dieser Anhänger wird von einem Schlepper erst durch die Nord·see gezogen.

Und dann durch den Rhein.

            Der Rhein ist ein großer Fluss.

Der Schlepper zieht das U-Boot bis nach Speyer.

            Speyer ist eine Stadt in Rheinland-Pfalz.

In Speyer bearbeiten Fach·leute das U-Boot für das Museum.

Dann transportieren sie das U-Boot auf der Straße nach Sinsheim.

Dafür benutzen sie einen besonderen Last·wagen.

Die Reise von dem U-Boot dauert etwa ein Jahr.

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------           

Mecklenburg-Vorpommern: Neues Kraft·werk in Schwerin

Schwerin hat ein neues Kraft·werk.

            In einem Kraft·werk wird Energie erzeugt.

Das neue Kraft·werk erzeugt Energie aus Erd·wärme.

Erd·wärme ist besonders gut für die Umwelt.

Das Kraft·werk kann 2000 Haushalte versorgen.

Diese Haushalte können mit der Energie zum Beispiel heizen.

Auch Bundes·kanzler Scholz war bei der Eröffnung.

Und Minister·präsidentin Manuela Schwesig.

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Diese Nachrichten sind vom 28. April 2023, 14.30 Uhr.

 

Sie wollen zurück zu den Nord·deutschen Nachrichten in Leichter Sprache?

Dann klicken Sie hier.     

Dieses Thema im Programm:

NDR Info | 28.04.2023 | 14:00 Uhr

Buchstaben liegen bunt verstreut. © dpa picture alliance Foto: Oliver Berg

Was ist Leichte Sprache?

Leichte Sprache hat besondere Regeln. Wir wollen Ihnen diese Regeln erklären. mehr

Eine Zeichnung: Ein Mann mit aufgeklapptem Buch und hochgestrecktem Daumen. © Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung Bremen e.V., Illustrator Stefan Albers Foto: Illustrator Stefan Albers

Der NDR in Leichter Sprache

Hier lesen Sie in Leichter Sprache: Das macht der NDR. mehr

Grafische Symbolisierung des Begriffes "Barrierefrei" © NDR Foto: Christian Spielmann

Barrierefreie Angebote im NDR

Hier ein Überblick über die Angebote im NDR. mehr

Weitere Informationen

Monika Heinold (Bündnis 90/Die Grünen) bei einer Rede im Landtag. © picture alliance / dpa Foto:  Frank Molter

Nachrichten in Leichter Sprache

Der NDR macht Nachrichten in Leichter Sprache. Diese Nachrichten sind aus Nord·deutschland. Hier können Sie diese Nachrichten lesen. Und hören. mehr

Barrierefreie Angebote im NDR

Barrierefreie Angebote ermöglichen Menschen mit Behinderung die Teilhabe am audiovisuellen Angebot des NDR. mehr