Stand: 27.04.2023 14:30 Uhr

Mehr Nachrichten vom 27.04.2023

AUDIO: Text hören (2 Min)

Mecklenburg-Vorpommern: Bombe entschärft

In Rechlin haben Fach·leute eine Bombe gefunden.

            Rechlin ist eine Stadt in der Nähe von der Mecklenburgischen Seenplatte.

Und die Fach·leute haben die Bombe entschärft.

            Das heißt:

           Die Fach∙leute haben die Bombe ungefährlich gemacht.

Die Bombe war aus dem 2. Welt·krieg.

Die Polizei hat gesagt:

            Die Entschärfung von der Bombe ist vielleicht gefährlich.

            Die Bombe kann nämlich bei der Entschärfung explodieren.

            Deshalb mussten alle Menschen das Gebiet um die Bombe verlassen.

Fach·leute haben gesagt:

            In Rechlin sind viele Bomben in der Erde.

            Wir suchen jetzt nach den Bomben.

            Und dann entschärfen wir alle Bomben.

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------           

Hamburg: Eisbären·baby im Zoo geboren

Im Tierpark Hagenbeck ist ein Eisbären·baby geboren.

            Der Tierpark Hagenbeck ist ein großer Zoo in Hamburg.

Der Chef vom Tierpark Hagenbeck hat gesagt:

            Eisbären sind vom Aussterben bedroht.

                        Das heißt:

                        Vielleicht gibt es bald keine Eisbären mehr.

            Die Geburt von dem Eisbären·baby ist ein großer Erfolg.

            Eisbären bekommen nur sehr selten Babys.

            Aber im Tier·park können die Eisbären gut leben.

            Dann sterben Eisbären vielleicht nicht aus.

Der Chef vom Tierpark Hagenbeck hat auch gesagt:

            Das Eisbären·baby ist schon im Dezember 2022 geboren.

            Aber wir haben keinem von dem Eisbären·baby erzählt.

            Das Eisbären·baby brauchte am Anfang ganz viel Ruhe.

            Deshalb war das Eisbären·baby mit seiner Mutter in einer Höhle.

            Bald dürfen die Besucher im Tierpark das Eisbären·baby sehen.

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Diese Nachrichten sind vom 27. April 2023, 14.30 Uhr.

 

Sie wollen zurück zu den Nord·deutschen Nachrichten in Leichter Sprache?

Dann klicken Sie hier.     

Dieses Thema im Programm:

NDR Info | 27.04.2023 | 14:00 Uhr

Buchstaben liegen bunt verstreut. © dpa picture alliance Foto: Oliver Berg

Was ist Leichte Sprache?

Leichte Sprache hat besondere Regeln. Wir wollen Ihnen diese Regeln erklären. mehr

Eine Zeichnung: Ein Mann mit aufgeklapptem Buch und hochgestrecktem Daumen. © Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung Bremen e.V., Illustrator Stefan Albers Foto: Illustrator Stefan Albers

Der NDR in Leichter Sprache

Hier lesen Sie in Leichter Sprache: Das macht der NDR. mehr

Grafische Symbolisierung des Begriffes "Barrierefrei" © NDR Foto: Christian Spielmann

Barrierefreie Angebote im NDR

Hier ein Überblick über die Angebote im NDR. mehr

Weitere Informationen

Fünf junge Menschen liegen mit den Köpfen in der Mitte auf dem Fußboden und bilden einen Stern. © picture-alliance / Zoona

Nachrichten in Leichter Sprache

Der NDR macht Nachrichten in Leichter Sprache. Diese Nachrichten sind aus Nord·deutschland. Hier können Sie diese Nachrichten lesen. Und hören. mehr

Barrierefreie Angebote im NDR

Barrierefreie Angebote ermöglichen Menschen mit Behinderung die Teilhabe am audiovisuellen Angebot des NDR. mehr