Stand: 26.05.2023 14:30 Uhr

Mehr Nachrichten vom 26.05.2023

AUDIO: Text hören (2 Min)

Mecklenburg-Vorpommern: Mann in See ertrunken

Am Useriner See war ein Bade·unfall.

            Der Useriner See ist in der Nähe von Neustrelitz.

Bei dem Bade·unfall ist ein Mann gestorben.

Der Mann war 66 Jahre alt.

Er war aus Schleswig-Holstein.

Und er hat in Mecklenburg-Vorpommern Urlaub gemacht.

Die Polizei hat gesagt:

            Andere Menschen haben den Mann beim Schwimmen gesehen.

            Dann ist der Mann plötzlich untergegangen.

            Und er ist nicht wieder aufgetaucht.

            Deshalb haben die Menschen die Polizei gerufen.

Dann sind Retter von der Feuerwehr mit einem Boot auf den See gefahren.

Sie haben den Mann im Wasser gefunden.

Aber der Mann hat nicht mehr reagiert.

Die Retter haben den Mann ins Kranken·haus nach Neustrelitz gebracht.

Aber dort ist der Mann gestorben.

Jetzt untersuchen Fach·leute:

            Warum ist der Mann gestorben?

-------------------------------------------------------------------------------------------------

Nord·deutschland: Viele Staus auf Auto·bahnen

Am Montag ist ein Feier·tag.

Dieser Feier·tag ist Pfingst·montag.

Schüler haben am Pfingst·montag keine Schule.

Und viele Erwachsene müssen nicht arbeiten.

Außerdem sind in einigen Bundes·ländern Pfingst·ferien.

Deshalb verreisen viele Menschen.

Auch mit dem Auto.

Und deshalb sind viele Staus auf den Straßen.

Fach·leute warnen Auto·fahrer vor den Staus.

Die Fach·leute haben zum Beispiel gesagt:

            An 3 Tagen wird es auf den Straßen besonders voll:

            • Am Freitag.

            • Am Samstag.

            • Und am Pfingst·montag.

Deshalb sollen Auto·fahrer an diesen Tagen am besten früh morgens fahren.

Oder am Abend.

Oder am besten an anderen Tagen verreisen.

Besonders voll wird es wahrscheinlich auf einigen Auto·bahnen.

Zum Beispiel:

• Auf der A1 in Richtung Ost·see.

• Auf der A2 rund um Hannover.

• Und auf der A7 zwischen Hamburg und Flensburg.

-------------------------------------------------------------------------------------------------

Diese Nachrichten sind vom 26. Mai 2023, 14.30 Uhr.

 

Sie wollen zurück zu den Nord·deutschen Nachrichten in Leichter Sprache?

Dann klicken Sie hier.     

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern | 26.05.2023 | 05:30 Uhr

Buchstaben liegen bunt verstreut. © dpa picture alliance Foto: Oliver Berg

Was ist Leichte Sprache?

Leichte Sprache hat besondere Regeln. Wir wollen Ihnen diese Regeln erklären. mehr

Eine Zeichnung: Ein Mann mit aufgeklapptem Buch und hochgestrecktem Daumen. © Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung Bremen e.V., Illustrator Stefan Albers Foto: Illustrator Stefan Albers

Der NDR in Leichter Sprache

Hier lesen Sie in Leichter Sprache: Das macht der NDR. mehr

Grafische Symbolisierung des Begriffes "Barrierefrei" © NDR Foto: Christian Spielmann

Barrierefreie Angebote im NDR

Hier ein Überblick über die Angebote im NDR. mehr

Weitere Informationen

Der zukünftige Bischof des Bistum Osnabrück Dominicus Meier spricht bei einer Pressekonferenz im Osnabrücker Dom. © NDR

Nachrichten in Leichter Sprache

Der NDR macht Nachrichten in Leichter Sprache. Diese Nachrichten sind aus Nord·deutschland. Hier können Sie diese Nachrichten lesen. Und hören. mehr

Barrierefreie Angebote im NDR

Barrierefreie Angebote ermöglichen Menschen mit Behinderung die Teilhabe am audiovisuellen Angebot des NDR. mehr