Stand: 24.04.2023 14:30 Uhr

Mehr Nachrichten vom 24.04.2023

AUDIO: Text hören (3 Min)

Niedersachsen: Auto·bahn nach Unfall gesperrt

In der Nähe von Osnabrück war ein Unfall.

Dieser Unfall war auf der A1.

            A1 ist die Abkürzung für Auto·bahn 1.

Und dieser Unfall war mit einem Lkw.

Bei dem Unfall wurde der Lkw-Fahrer schwer verletzt.

Und nach dem Unfall musste die Polizei die A1 sperren.

Die Polizei hat gesagt:

            Der Lkw-Fahrer hat die Kontrolle über seinen Lkw verloren.

            Und der Lkw ist umgekippt.

Der Lkw war mit Holz beladen.

Bei dem Unfall sind Teile von dem Holz auf die A1 gefallen.

Fach·leute mussten den Lkw und das Holz von der A1 räumen.

Deshalb war die A1 für viele Stunden gesperrt.

Und deshalb waren lange Staus.

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------           

Niedersachsen: 3 Menschen sterben bei Unfall

In Neustadt am Rübenberge war ein Unfall.

            Neustadt am Rübenberge ist eine Stadt in der Nähe von Hannover.

Der Unfall war an einem Bahn·übergang.

            Bahn·übergänge gibt es an manchen Straßen.

            An Bahn·übergängen können Fahrzeuge über Bahn·schienen fahren.

Bei dem Unfall sind 3 Menschen gestorben.

Die Polizei hat gesagt:

            Am frühen Sonntag·morgen sind 3 junge Menschen mit einem Auto gefahren.

            Der Fahrer von dem Auto ist auf einen Bahn·übergang gefahren.

            Dann ist ein Zug gekommen.

            Der Fahrer von dem Zug konnte nicht mehr bremsen.

            Und der Zug ist gegen das Auto gefahren.

            Die 3 Menschen in dem Auto sind bei dem Unfall gestorben.

            Und ein Fahr·gast in dem Zug wurde leicht verletzt.

Die Polizei hat auch gesagt:

            Die Halb·schranken an dem Bahn·übergang waren unten.

                        Halb·schranken sind besondere Schranken.

                        Sie reichen nur bis zur Mitte von einer Straße.

                        Sind die Halb·schranken unten?

                        Dann wissen Auto·fahrer:

                        Ein Zug kommt.

                        Jetzt darf ich nicht über den Bahn·übergang fahren.

Die Polizei weiß noch nicht:

            Warum ist der Fahrer von dem Auto trotzdem auf den Bahn·übergang gefahren?

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Diese Nachrichten sind vom 24. April 2023, 14.30 Uhr.

 

Sie wollen zurück zu den Nord·deutschen Nachrichten in Leichter Sprache?

Dann klicken Sie hier.     

Dieses Thema im Programm:

Hallo Niedersachsen | 24.04.2023 | 19:30 Uhr

Buchstaben liegen bunt verstreut. © dpa picture alliance Foto: Oliver Berg

Was ist Leichte Sprache?

Leichte Sprache hat besondere Regeln. Wir wollen Ihnen diese Regeln erklären. mehr

Eine Zeichnung: Ein Mann mit aufgeklapptem Buch und hochgestrecktem Daumen. © Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung Bremen e.V., Illustrator Stefan Albers Foto: Illustrator Stefan Albers

Der NDR in Leichter Sprache

Hier lesen Sie in Leichter Sprache: Das macht der NDR. mehr

Grafische Symbolisierung des Begriffes "Barrierefrei" © NDR Foto: Christian Spielmann

Barrierefreie Angebote im NDR

Hier ein Überblick über die Angebote im NDR. mehr

Weitere Informationen

Monika Heinold (Bündnis 90/Die Grünen) bei einer Rede im Landtag. © picture alliance / dpa Foto:  Frank Molter

Nachrichten in Leichter Sprache

Der NDR macht Nachrichten in Leichter Sprache. Diese Nachrichten sind aus Nord·deutschland. Hier können Sie diese Nachrichten lesen. Und hören. mehr

Barrierefreie Angebote im NDR

Barrierefreie Angebote ermöglichen Menschen mit Behinderung die Teilhabe am audiovisuellen Angebot des NDR. mehr