Stand: 14.09.2022 14:30 Uhr

Mehr Nachrichten vom 14.09.2022

AUDIO: Text hören (2 Min)

Schleswig-Holstein: Kein Protest·camp mehr auf Sylt

In Schleswig-Holstein war ein Protest·camp.

            Das bedeutet:

            Menschen haben in Zelten gewohnt.

            Und diese Menschen haben protestiert.

            Die Menschen haben zum Beispiel gesagt:

                        Wir möchten mehr Gerechtigkeit.

                        Deshalb wohnen wir in dem Camp.

Dieses Protest·camp war auf Sylt.

            Sylt ist eine Insel im Norden von Schleswig-Holstein.

            Und Sylt ist in der Nordsee.

Aber jetzt hat ein Gericht entschieden:

            Das Protest·camp darf nicht an diesem Ort sein.

            Viele Menschen auf Sylt haben nämlich gesagt:

                        Das Protest·camp ist zu laut.

                        Und das Protest·camp ist zu dreckig.

Jetzt haben die Menschen das Camp verlassen.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Hamburg: Keine lebendigen Tiere auf dem Fischmarkt

Auf dem Fischmarkt in Hamburg können Menschen viele Dinge kaufen.

Zum Beispiel Tiere.

Einige von diesen Tieren sind noch lebendig.

Zum Beispiel:

  • Hühner.

  • Kaninchen.

  • Oder Tauben.

Aber bald dürfen die Menschen diese Tiere nicht mehr auf dem Fischmarkt kaufen.

Das ist nämlich ab Oktober verboten.

Fach·leute haben gesagt:

            Viele Menschen kaufen Tiere auf dem Fischmarkt.

            Aber einige Menschen überlegen nicht:

            Möchte ich mich um dieses Tier kümmern?

            Deshalb behandeln einige Menschen die Tiere schlecht.

Die Fach·leute haben auch gesagt:

            Auf dem Fischmarkt sind sehr viele Menschen.

            Und auf dem Fischmarkt ist es sehr laut.

            Das ist schlecht für lebendige Tiere.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Diese Nachrichten sind vom 14. September 2022, 15.30 Uhr.

 

Sie wollen zurück zu den Nord·deutschen Nachrichten in Leichter Sprache?

Dann klicken Sie hier.     

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 14.09.2022 | 13:00 Uhr

Buchstaben liegen bunt verstreut. © dpa picture alliance Foto: Oliver Berg

Was ist Leichte Sprache?

Leichte Sprache hat besondere Regeln. Wir wollen Ihnen diese Regeln erklären. mehr

Eine Zeichnung: Ein Mann mit aufgeklapptem Buch und hochgestrecktem Daumen. © Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung Bremen e.V., Illustrator Stefan Albers Foto: Illustrator Stefan Albers

Der NDR in Leichter Sprache

Hier lesen Sie in Leichter Sprache: Das macht der NDR. mehr

Grafische Symbolisierung des Begriffes "Barrierefrei" © NDR Foto: Christian Spielmann

Barrierefreie Angebote im NDR

Hier ein Überblick über die Angebote im NDR. mehr

Weitere Informationen

Eine Grafik zeigt die Ergebnisse der Sonntagsfrage zur Landtagswahl vom 29.09.2022. © ARD/NDR/infratest-dimap

Nachrichten in Leichter Sprache

Der NDR macht Nachrichten in Leichter Sprache. Diese Nachrichten sind aus Nord·deutschland. Hier können Sie diese Nachrichten lesen. Und hören. mehr

Barrierefreie Angebote im NDR

Barrierefreie Angebote ermöglichen Menschen mit Behinderung die Teilhabe am audiovisuellen Angebot des NDR. mehr