Stand: 05.09.2019 13:30 Uhr  | Archiv

Mehr Nachrichten vom 05.09.2019

 

AUDIO: Text hören (3 Min)

 

 

 

   

Niedersachsen: Neuer Turm auf dem Wurm·berg

Auf dem Wurm·berg war ein Fest.

            Der Wurm·berg ist der höchste Berg in Niedersachsen.

            Und der Wurm·berg ist in der Nähe von Braunlage.

                        Braunlage ist eine Stadt im Harz.

                                    Der Harz ist ein Gebirge.

Bei diesem Fest wurde ein neuer Turm eröffnet.

Dieser Turm steht auf dem Wurm·berg.

Und dieser Turm ist ein Aussichts·turm.

            Das heißt:

            Menschen können auf diesen Turm gehen.

            Dann können Menschen sehr weit gucken.

Der Wurm·berg ist 971 Meter hoch.

Und der neue Turm ist 32 Meter hoch.

Der Turm hat 2 Millionen Euro gekostet.

Und der Bau von dem Turm hat 13 Monate gedauert.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------     

Schleswig-Holstein: Bombe entschärft

Fach·leute haben eine Bombe entschärft.

            Das heißt:

            Die Fach·leute haben die Bombe ungefährlich gemacht.

            Jetzt kann die Bombe nicht mehr explodieren.

Die Bombe war in Glinde.

            Glinde ist in der Nähe von Hamburg.

Und die Bombe war aus dem 2. Welt·krieg.

Im 2. Welt∙krieg haben Flug·zeuge über vielen Städten Bomben abgeworfen.

Aber manche Bomben sind nicht explodiert.

Alle Menschen in der Nähe von der Bombe mussten ihre Häuser verlassen.

Oder ihre Wohnungen.

Die Fach·leute haben gesagt:

            Das Entschärfen von der Bombe war sehr schwierig.

            Die Entschärfung von der Bombe hat 8 Stunden gedauert.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Hamburg: Straße an der Elbe gesperrt

Die Polizei hat eine Straße in Hamburg gesperrt.

Diese Straße ist nämlich kaputt.

Die Straße heißt Elbchausee.

            Die Elbchaussee ist im Westen von Hamburg.

            Und die Elbchaussee ist an der Elbe.

Die Polizei hat gesagt:

            Unter der Straße ist eine Wasser·leitung.

            Diese Wasser·leitung ist kaputt·gegangen.

            Dann ist sehr viel Wasser in die Erde gelaufen.

            Deshalb ist die Erde sehr weich geworden.

            Und deshalb ist ein Teil von der Straße abgesackt.

                        Das heißt:

                        Ein Teil von der Straße hat sich nach unten bewegt.

            Wir wissen noch nicht:

                        Wie groß sind die Schäden an der Straße?

                        Und wie lange dauert die Reparatur von der kaputten Wasser·leitung?

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Diese Nachrichten sind vom 05. September 2019, 15.00 Uhr.

 

Sie wollen zurück zu den Nord·deutschen Nachrichten in Leichter Sprache?

Dann klicken Sie hier.     

Dieses Thema im Programm:

NDR//Aktuell | 05.09.2019 | 14:00 Uhr

Buchstaben liegen bunt verstreut. © dpa picture alliance Foto: Oliver Berg

Was ist Leichte Sprache?

Leichte Sprache hat besondere Regeln. Wir wollen Ihnen diese Regeln erklären. mehr

Eine Zeichnung: Ein Mann mit aufgeklapptem Buch und hochgestrecktem Daumen. © Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung Bremen e.V., Illustrator Stefan Albers Foto: Illustrator Stefan Albers

Der NDR in Leichter Sprache

Hier lesen Sie in Leichter Sprache: Das macht der NDR. mehr

Grafische Symbolisierung des Begriffes "Barrierefrei" © NDR Foto: Christian Spielmann

Barrierefreie Angebote im NDR

Hier ein Überblick über die Angebote im NDR. mehr

Weitere Informationen

Ein Virus schwebt vor einer Menschenmenge (Fotomontage) © panthermedia, fotolia Foto: Christian Müller

Nachrichten in Leichter Sprache

Der NDR macht Nachrichten in Leichter Sprache. Diese Nachrichten sind aus Nord·deutschland. Hier können Sie diese Nachrichten lesen. Und hören. mehr

Barrierefreie Angebote im NDR

Barrierefreie Angebote ermöglichen Menschen mit Behinderung die Teilhabe am audiovisuellen Angebot des NDR. mehr