Stand: 04.05.2021 14:30 Uhr

Mehr Nachrichten vom 04.05.2021

 

AUDIO: Text hören (2 Min)

Mehr Rechte für geimpfte Menschen

Mehrere Bundes·länder lockern die Corona-Regeln für geimpfte Menschen.

Und für Menschen mit einem negativen Corona-Test.

            Das heißt:

            Bei diesen Menschen hat ein Corona-Test gezeigt:

            Dieser Menschen hat das Corona-Virus nicht.

Zum Beispiel Niedersachsen.

Und Bayern.

Diese Bundes·länder haben gesagt:

            Geimpfte Menschen stecken sich wahrscheinlich nicht an.

            Und geimpfte Menschen stecken keine anderen Menschen an.

            Deshalb gelten für diese Menschen weniger strenge Corona-Regeln.

 

In Niedersachsen gelten die neuen Regeln ab dem Wochen·ende.

Dann dürfen geimpfte Menschen zum Beispiel wieder in alle Geschäfte.

Und in einige Restaurants.

In Bayern gelten die neuen Regeln ab Donnerstag.

Dann gilt für geimpfte Menschen zum Beispiel keine Ausgangs·sperre.

Alle Lockerungen gelten nur in Orten mit wenig neuen Corona-Fällen.

 

Wahrscheinlich gelten bald in ganz Deutschland neue Regeln für geimpfte Menschen.

Darüber will der Bundes·tag noch in dieser Woche entscheiden.

            Der Bundes·tag ist das Parlament von Deutschland.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Angela Merkel dankt Ärzten und Pflegern

Der Bundes·kanzlerin hat den Ärzten und Pflegern gedankt.

            Die Bundes·kanzlerin ist die deutsche Regierung·chefin.

Die Bundes·kanzlerin ist Angela Merkel.

Angela Merkel hat gesagt:

            Ärzte und Pfleger arbeiten in der Corona-Krise besonders hart.

            Zum Beispiel in den Kranken·häusern.

            Und beim Impfen.

            Dafür möchte ich den Ärzten und Pflegern danken.

 

Angela Merkel hat auch gesagt:

            Es gibt immer noch zu viele neue Corona-Fälle in Deutschland.

            Deshalb sind viele Menschen mit dem Corona-Virus im Kranken·haus.

            Und es sterben immer noch viele Menschen am Corona-Virus.

            Deshalb ist die Arbeit im Kranken·haus besonders hart.

            Wir brauchen immer noch strenge Corona-Regeln.

            Mit den strengen Corona-Regeln helfen wir auch den Ärzten und Pflegern.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Diese Nachrichten sind vom 04. Mai 2021, 15.30 Uhr.

 

Sie wollen zurück zu den Nord·deutschen Nachrichten in Leichter Sprache?

Dann klicken Sie hier.     

Dieses Thema im Programm:

NDR Info | 04.05.2021 | 14:00 Uhr

Buchstaben liegen bunt verstreut. © dpa picture alliance Foto: Oliver Berg

Was ist Leichte Sprache?

Leichte Sprache hat besondere Regeln. Wir wollen Ihnen diese Regeln erklären. mehr

Eine Zeichnung: Ein Mann mit aufgeklapptem Buch und hochgestrecktem Daumen. © Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung Bremen e.V., Illustrator Stefan Albers Foto: Illustrator Stefan Albers

Der NDR in Leichter Sprache

Hier lesen Sie in Leichter Sprache: Das macht der NDR. mehr

Grafische Symbolisierung des Begriffes "Barrierefrei" © NDR Foto: Christian Spielmann

Barrierefreie Angebote im NDR

Hier ein Überblick über die Angebote im NDR. mehr

Weitere Informationen

Ein Virus schwebt vor einer Menschenmenge (Fotomontage) © panthermedia, fotolia Foto: Christian Müller

Nachrichten in Leichter Sprache

Der NDR macht Nachrichten in Leichter Sprache. Diese Nachrichten sind aus Nord·deutschland. Hier können Sie diese Nachrichten lesen. Und hören. mehr

Barrierefreie Angebote im NDR

Barrierefreie Angebote ermöglichen Menschen mit Behinderung die Teilhabe am audiovisuellen Angebot des NDR. mehr