Stand: 04.01.2022 14:30 Uhr

Mehr Nachrichten vom 04.01.2022

AUDIO: Text hören (2 Min)

Corona: Die Bundes·wehr hilft

Die Gesundheits·ämter in Deutschland haben große Probleme.

            Ein Gesundheits·amt ist eine Behörde.

            Ein Gesundheits·amt ist zuständig für die Gesundheit der Menschen.

            Ein Gesundheits·amt organisiert zum Beispiel Corona-Tests.

Im Moment stecken sich nämlich wieder sehr viele Menschen mit dem Corona-Virus an.

Vor allem über die Feier·tage haben sich viele Menschen angesteckt.

Diese Menschen rufen dann bei den Gesundheits·ämtern an.

Die Gesundheits·ämter müssen dann zum Beispiel wissen:

Zu welchen Menschen hatte dieser Mensch Kontakt?

Und die Gesundheits·ämter müssen diese Menschen anrufen.

Deshalb haben die Gesundheits·ämter sehr viel Arbeit.

Und einige Gesundheits·ämter schaffen die Arbeit manchmal nicht mehr.

Zum Beispiel Gesundheits·ämter in Hamburg.

Deshalb bekommen die Gesundheits·ämter in Hamburg jetzt Hilfe von der Bundeswehr.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Niedersachsen: Panne bei Corona-Impfungen

In Hannover war eine Panne.

Diese Panne war in einem Impf·zentrum.

In diesem Impf·zentrum hat ein Mitarbeiter 2 Ampullen verwechselt.

            Eine Ampulle ist eine sehr kleine Flasche.

            In einer Ampulle ist zum Beispiel Impf·stoff.

In der einen Ampulle war Impf·stoff für Erwachsene.

Und in der anderen Ampulle war Impf·stoff für Kinder.

Der Mitarbeiter hat 21 Kinder mit dem Impf·stoff für Erwachsene geimpft.

Fach·leute haben gesagt:

            Der Impf·stoff ist wahrscheinlich nicht gefährlich für die Kinder.

            Vielleicht bekommen einige Kinder Fieber.

            Oder Schmerzen im Arm.

Die Fach·leute haben auch gesagt:

            Die Eltern von den 21 Kindern bekommen jetzt eine Beratung.

            Und die Mitarbeiter in dem Impf·zentrum in Hannover passen jetzt besonders gut auf.

            Jetzt sind die Ampullen nämlich in verschiedenen Schränken.        

            Und jetzt prüfen immer 2 Mitarbeiter vor einer Impfung:

            Haben wir den richtigen Impf·stoff?

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Diese Nachrichten sind vom 04. Januar 2022, 15.30 Uhr.

 

Sie wollen zurück zu den Nord·deutschen Nachrichten in Leichter Sprache?

Dann klicken Sie hier.     

Dieses Thema im Programm:

NDR Info | 04.01.2022 | 16:00 Uhr

Buchstaben liegen bunt verstreut. © dpa picture alliance Foto: Oliver Berg

Was ist Leichte Sprache?

Leichte Sprache hat besondere Regeln. Wir wollen Ihnen diese Regeln erklären. mehr

Eine Zeichnung: Ein Mann mit aufgeklapptem Buch und hochgestrecktem Daumen. © Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung Bremen e.V., Illustrator Stefan Albers Foto: Illustrator Stefan Albers

Der NDR in Leichter Sprache

Hier lesen Sie in Leichter Sprache: Das macht der NDR. mehr

Grafische Symbolisierung des Begriffes "Barrierefrei" © NDR Foto: Christian Spielmann

Barrierefreie Angebote im NDR

Hier ein Überblick über die Angebote im NDR. mehr

Weitere Informationen

Tanzmariechen der Marner Karnevalsgesellschaft. © dpa-Bildfunk Foto: Carsten Rehder

Nachrichten in Leichter Sprache

Der NDR macht Nachrichten in Leichter Sprache. Diese Nachrichten sind aus Nord·deutschland. Hier können Sie diese Nachrichten lesen. Und hören. mehr

Barrierefreie Angebote im NDR

Barrierefreie Angebote ermöglichen Menschen mit Behinderung die Teilhabe am audiovisuellen Angebot des NDR. mehr