Stand: 02.12.2019 13:30 Uhr  | Archiv

Mehr Nachrichten vom 02.12.2019

 

 

 

 

Hamburg: Mann muss ins Gefängnis

Ein Gericht hat einen Mann verurteilt.

Der Mann ist 75 Jahre alt.

Dieser Mann hat eine Frau getötet.

Die Frau war 91 Jahre alt.

Das Gericht hat gesagt:

            Zuerst hat sich der Mann um die alte Frau gekümmert.

            Die Frau war nämlich sehr krank.

            Und die Frau konnte fast nichts mehr sehen.

            Dann hat der Mann das Geld von der Frau gestohlen.

            Und dann wollte der Mann die Wohnung von der Frau verkaufen.

            Das Geld von dem Verkauf wollte der Mann behalten.

            Deshalb hat der Mann die Frau im November 2017 getötet.

            Und deshalb muss der Mann jetzt lebens·lang ins Gefängnis.

                        Das heißt:

                        Der Mann muss für mindestens 15 Jahre ins Gefängnis.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Hamburg: 4 Verletzte bei Unfall

In Hamburg war ein Unfall.

Der Unfall war auf der A1.

            A1 ist die Abkürzung für Auto·bahn 1.

Bei dem Unfall sind 3 Pkw und ein Lkw gegeneinander gefahren.

Und bei dem Unfall wurden 4 Menschen verletzt.

2 von den 4 Menschen wurden schwer verletzt.

Nach dem Unfall hat die Polizei einen Teil von der A1 für mehrere Stunden gesperrt.

Dieser Teil von der A1 ist zwischen Öjendorf und Billstedt.

Deshalb waren auf der A1 viele Staus.

Jetzt ermittelt die Polizei.

Die Polizei weiß nämlich noch nicht:

            Warum war der Unfall auf der A1?

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Hamburg: Teil von der Auto·bahn gesperrt

Auf einem Teil von der A7 dürfen heute Nacht keine Autos fahren.

            A7 ist die Abkürzung für Auto·bahn 7.

Dieser Teil von der A7 ist in Hamburg.

Und dieser Teil ist zwischen Eidelstedt und Schnelsen.

An diesem Teil von der A7 sind nämlich Arbeiten.

Diese Arbeiten sind an einem neuen Tunnel.

Deshalb muss die Polizei die A7 von Montag·abend bis Dienstag·morgen sperren.

Die Polizei hat gesagt:

            Am Wochen·ende müssen wir die A7 noch einmal sperren.

            Dann beginnt die Sperrung am Freitag·abend.

            Und die Sperrrung dauert bis Montag·morgen.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Diese Nachrichten sind vom 02. Dezember 2019, 14.30 Uhr.

 

Sie wollen zurück zu den Nord·deutschen Nachrichten in Leichter Sprache?

Dann klicken Sie hier.     

Dieses Thema im Programm:

NDR Info | 02.12.2019 | 14:00 Uhr

Buchstaben liegen bunt verstreut. © dpa picture alliance Foto: Oliver Berg

Was ist Leichte Sprache?

Leichte Sprache hat besondere Regeln. Wir wollen Ihnen diese Regeln erklären. mehr

Eine Zeichnung: Ein Mann mit aufgeklapptem Buch und hochgestrecktem Daumen. © Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung Bremen e.V., Illustrator Stefan Albers Foto: Illustrator Stefan Albers

Der NDR in Leichter Sprache

Hier lesen Sie in Leichter Sprache: Das macht der NDR. mehr

Grafische Symbolisierung des Begriffes "Barrierefrei" © NDR Foto: Christian Spielmann

Barrierefreie Angebote im NDR

Hier ein Überblick über die Angebote im NDR. mehr

Weitere Informationen

Ein Virus schwebt vor einer Menschenmenge (Fotomontage) © panthermedia, fotolia Foto: Christian Müller

Nachrichten in Leichter Sprache

Der NDR macht Nachrichten in Leichter Sprache. Diese Nachrichten sind aus Nord·deutschland. Hier können Sie diese Nachrichten lesen. Und hören. mehr

Barrierefreie Angebote im NDR

Barrierefreie Angebote ermöglichen Menschen mit Behinderung die Teilhabe am audiovisuellen Angebot des NDR. mehr