Stand: 03.07.2018 15:00 Uhr  | Archiv

Mann stirbt nach Feuer auf Camping·platz

 

AUDIO: Text hören (2 Min)

 

 

 

 

 

In Schleswig-Holstein war ein großes Feuer.

Das Feuer war in Hohenfelde.

            Hohenfelde ist in der Nähe von Plön.

            Und Hohenfelde ist an der Ostsee.

Und das Feuer war auf einem Camping·platz.

            Auf einem Camping·platz machen Menschen zum Beispiel Urlaub.

            Diese Menschen wohnen dann zum Beispiel in Wohn·wagen.

            Oder in Zelten.

Bei dem Feuer wurde ein Mann sehr schwer verletzt.

Jetzt ist dieser Mann gestorben.

 

Was ist passiert?

Die Feuerwehr hat gesagt:

            In dem Wohn·wagen von dem Mann war ein Feuer.

            Deshalb war es in dem Wohn·wagen sehr heiß.

            Und deshalb sind in dem Wohn·wagen mehrere Flaschen mit Gas explodiert.

                        Gas brauchen Menschen zum Beispiel für einen Gas·herd.

                                    Auf einem Gas·herd können Menschen kochen.

                        Einige Gase können explodieren.

            Das Feuer in dem Wohn·wagen ist schnell größer geworden.

            Dann haben auch 10 andere Wohn·wagen gebrannt.

            Das Feuer hat die Wohn·wagen zerstört.

            Und das Feuer hat ein Auto zerstört.

 

Die Polizei hat gesagt:

            Der Mann war bei dem Feuer in seinem Wohn·wagen.

            2 andere Menschen haben das Feuer gesehen.

            Die 2 anderen Menschen haben den Mann aus dem Wohn·wagen geholt.

            Der Mann war sehr schwer verletzt.

            Deshalb hat ein Hubschrauber den Mann in ein Kranken·haus geflogen.

            In dem Kranken·haus ist der Mann einen Tag später gestorben.

 

Jetzt ermittelt die Polizei.

Dier Polizei will nämlich wissen:

            Wie ist das Feuer in dem Wohn·wagen von dem Mann entstanden?

 

Diese Nachricht ist vom 03. Juli 2018, 15 Uhr.

 

Sie wollen zurück zu den Nord·deutschen Nachrichten in Leichter Sprache?

Dann klicken Sie hier.     

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 03.07.2018 | 10:00 Uhr

Buchstaben liegen bunt verstreut. © dpa picture alliance Foto: Oliver Berg

Was ist Leichte Sprache?

Leichte Sprache hat besondere Regeln. Wir wollen Ihnen diese Regeln erklären. mehr

Eine Zeichnung: Ein Mann mit aufgeklapptem Buch und hochgestrecktem Daumen. © Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung Bremen e.V., Illustrator Stefan Albers Foto: Illustrator Stefan Albers

Der NDR in Leichter Sprache

Hier lesen Sie in Leichter Sprache: Das macht der NDR. mehr

Grafische Symbolisierung des Begriffes "Barrierefrei" © NDR Foto: Christian Spielmann

Barrierefreie Angebote im NDR

Hier ein Überblick über die Angebote im NDR. mehr

Weitere Informationen

Angela Merkel (CDU) und Olaf Scholz (SPD) bei ihrer letzten gemeinsamen Pressekonferenz im Bundeskanzleramt  Foto: John Macdougall/AFP-Pool/dpa

Nachrichten in Leichter Sprache

Der NDR macht Nachrichten in Leichter Sprache. Diese Nachrichten sind aus Nord·deutschland. Hier können Sie diese Nachrichten lesen. Und hören. mehr

Barrierefreie Angebote im NDR

Barrierefreie Angebote ermöglichen Menschen mit Behinderung die Teilhabe am audiovisuellen Angebot des NDR. mehr