Stand: 09.03.2018 15:00 Uhr  | Archiv

Hamburg braucht einen neuen Bürger·meister

 

AUDIO: Text hören (3 Min)

 

 

 

 

 

Deutschland hat bald eine neue Regierung.

Diese Regierung hat viele Minister.

            Ein Minister ist ein wichtiger Politiker.

            Und ein Minister hat bestimmte Aufgaben.

            Ein Minister ist nämlich der Chef von einem bestimmten Bereich in der Politik.

            Zum Beispiel:

            • Wirtschaft.

            • Oder Finanzen.

Einer von den Ministern ist Olaf Scholz.

Olaf Scholz ist der Bürger·meister von Hamburg.

            Ein Bürger·meister ist der Chef von einer Stadt.

Und Olaf Scholz ist von der SPD.

            SPD ist die Abkürzung für Sozial·demokratische Partei Deutschlands.

 

Olaf Scholz ist neuer Finanz·minister

Olaf Scholz ist der Finanz·minister von der neuen Regierung.

            Ein Finanz·minister kümmert sich um die Finanzen von einem Land.

                        Finanzen ist ein anderes Wort für Geld.

Der Finanz·minister von der neuen Regierung arbeitet in Berlin.

            Berlin ist die Hauptstadt von Deutschland.

Deshalb muss Olaf Scholz Hamburg verlassen.

Olaf Scholz hat gesagt:

            Ich war gerne Bürger·meister von Hamburg.

            Die Arbeit als Bürger·meister hat mir nämlich viel Spaß gemacht.

            Aber jetzt freue ich mich auf die Arbeit als Finanz·minister.

 

Hamburg braucht jetzt einen neuen Bürger·meister.

Fach·leute haben gesagt:

            Vielleicht ist Andreas Dressel bald der neue Bürger·meister von Hamburg.

 

Wer ist Andreas Dressel?

Andreas Dressel ist 43 Jahre alt.

Andreas Dressel ist verheiratet und hat 3 Kinder.

Und Andreas Dressel ist ein wichtiger Politiker in Hamburg.

Andreas Dressel kennt die Politik in Hamburg schon sehr lange.

Andreas Dressel ist nämlich seit 7 Jahren der Chef von der SPD in der Bürger·schaft.

            Die Bürger·schaft ist das Parlament von Hamburg.

            In der Bürger·schaft sind viele Politiker.

 

Die SPD in Hamburg hat gesagt:

            Am 24. März entscheiden wir:

            Dieser Politiker von der SPD soll neuer Bürger·meister werden.

 

Diese Nachricht ist vom 09. März 2018, 15 Uhr.

 

Sie wollen zurück zu den Nord·deutschen Nachrichten in Leichter Sprache?

Dann klicken Sie hier.     

Dieses Thema im Programm:

NDR//Aktuell | 09.03.2018 | 14:00 Uhr

Buchstaben liegen bunt verstreut. © dpa picture alliance Foto: Oliver Berg

Was ist Leichte Sprache?

Leichte Sprache hat besondere Regeln. Wir wollen Ihnen diese Regeln erklären. mehr

Eine Zeichnung: Ein Mann mit aufgeklapptem Buch und hochgestrecktem Daumen. © Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung Bremen e.V., Illustrator Stefan Albers Foto: Illustrator Stefan Albers

Der NDR in Leichter Sprache

Hier lesen Sie in Leichter Sprache: Das macht der NDR. mehr

Grafische Symbolisierung des Begriffes "Barrierefrei" © NDR Foto: Christian Spielmann

Barrierefreie Angebote im NDR

Hier ein Überblick über die Angebote im NDR. mehr

Weitere Informationen

Ein Virus schwebt vor einer Menschenmenge (Fotomontage) © panthermedia, fotolia Foto: Christian Müller

Nachrichten in Leichter Sprache

Der NDR macht Nachrichten in Leichter Sprache. Diese Nachrichten sind aus Nord·deutschland. Hier können Sie diese Nachrichten lesen. Und hören. mehr

Barrierefreie Angebote im NDR

Barrierefreie Angebote ermöglichen Menschen mit Behinderung die Teilhabe am audiovisuellen Angebot des NDR. mehr