Stand: 01.07.2019 14:00 Uhr  | Archiv

Großes Feuer im Wald

 

AUDIO: Text hören ( Min)

 

 

 

 

 

In der Nähe von Lübtheen ist ein Feuer.

            Lübtheen ist eine Stadt in Mecklenburg-Vorpommern.

Dieses Feuer ist ein einem Wald.

Und dieses Feuer ist sehr groß.

In Mecklenburg-Vorpommern war noch nie so ein großes Feuer.

Die Feuerwehr hat gesagt:

            Das Löschen von dem Feuer ist sehr schwierig.

            Und das Löschen von dem Feuer ist sehr gefährlich.

            In dem Wald war früher nämlich ein Übungs·platz für Soldaten.

            Deshalb ist in dem Wald noch viel Munition.

                        Munition ist für eine Waffe.

                        Mit Munition laden zum Beispiel Soldaten ihre Waffen.

                        Dann können die Soldaten mit ihren Waffen schießen.

            Die Munition explodiert bei dem Feuer immer wieder.

 

Feuerwehr evakuiert 3 Orte

Das Feuer wird immer größer.

Deshalb hat die Feuerwehr das Gebiet um das Feuer evakuiert.

            Das heißt:

            Alle Menschen mussten dieses Gebiet verlassen.

In diesem Gebiet sind 3 Orte.

In diesen 3 Orten leben 650 Menschen.

Die Feuerwehr hat gesagt:

            Es weht starker Wind.

            Bei starkem Wind wird das Feuer vielleicht noch größer.

            Dann ist das Feuer vielleicht bald in den 3 Orten.

            Und dann ist das Feuer sehr gefährlich für die Menschen.

            Deshalb mussten die Menschen die 3 Orte verlassen.

 

Feuer ist ein Katastrophen·fall

Das Feuer in dem Wald ist ein Katastrophen·fall.

            Bei einem Kastastrophen·fall sind meistens viele Menschen in Gefahr.

            Ein Katastrophen·fall ist zum Beispiel:

            • Ein Erdbeben.

            • Oder eine Überschwemmung.

Bei einem Katastrophen·fall helfen Fach·leute aus ganz Deutschland.

Zum Beispiel:

• Von der Feuerwehr.

• Von der Polizei.

• Oder von der Bundes·wehr.

Jetzt helfen diese Fach·leute auch in Lübtheen.

 

Jetzt ermittelt die Polizei.

Die Polizei will nämlich wissen:

            Wie ist das Feuer entstanden?

Die Polizei hat gesagt:

            Vielleicht hat ein Brand·stifter das Feuer gemacht.

                        Brand·stifter sind Menschen.

                        Diese Menschen machen absichtlich Feuer.

                                   Das heißt:

                                   Die Menschen zünden zum Beispiel ein Haus an.

                        Brand·stifter wollen zum Beispiel anderen Menschen Angst machen.

 

Diese Nachricht ist vom 01. Juli 2019, 14.00 Uhr.

Sie wollen mehr Nachrichten vom 01. Juli lesen?

Dann klicken Sie hier.

 

Sie wollen zurück zu den Nord·deutschen Nachrichten in Leichter Sprache?

Dann klicken Sie hier.     

Dieses Thema im Programm:

NDR//Aktuell | 01.07.2019 | 14:00 Uhr

Buchstaben liegen bunt verstreut. © dpa picture alliance Foto: Oliver Berg

Was ist Leichte Sprache?

Leichte Sprache hat besondere Regeln. Wir wollen Ihnen diese Regeln erklären. mehr

Eine Zeichnung: Ein Mann mit aufgeklapptem Buch und hochgestrecktem Daumen. © Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung Bremen e.V., Illustrator Stefan Albers Foto: Illustrator Stefan Albers

Der NDR in Leichter Sprache

Hier lesen Sie in Leichter Sprache: Das macht der NDR. mehr

Grafische Symbolisierung des Begriffes "Barrierefrei" © NDR Foto: Christian Spielmann

Barrierefreie Angebote im NDR

Hier ein Überblick über die Angebote im NDR. mehr

Weitere Informationen

Stau auf einer Autobahn in Reinfeld.  Foto: Johannes Kaths

Nachrichten in Leichter Sprache

Der NDR macht Nachrichten in Leichter Sprache. Diese Nachrichten sind aus Nord·deutschland. Hier können Sie diese Nachrichten lesen. Und hören. mehr

Barrierefreie Angebote im NDR

Barrierefreie Angebote ermöglichen Menschen mit Behinderung die Teilhabe am audiovisuellen Angebot des NDR. mehr