Stand: 17.02.2017 17:00 Uhr  | Archiv

Gefährliches Gas im Hamburger Flug·hafen

 

AUDIO: Text hören (2 Min)

 

 

 

 

 

In Hamburg war ein großer Polizei·einsatz.

Der Polizei·einsatz war im Flug·hafen.

Im Flug·hafen hat ein Mensch Reizgas versprüht.

            Reizgas ist gefährlich.

            Menschen dürfen Reizgas nicht einatmen.

            Von Reizgas bekommen Menschen nämlich schlimmen Husten.

Dieses Reizgas haben viele Menschen eingeatmet.

68 von diesen Menschen mussten in ein Kranken·haus.

 

Was ist passiert?

Am Flughafen mussten plötzlich viele Menschen husten.

Und viele Menschen haben sich nicht gut gefühlt.

Die Polizei hat gesagt:

            Im Flughafen war Reizgas in der Luft.

            Und deshalb durften keine Flug·zeuge starten.

            Oder landen.

 

Die Polizei hat alle Menschen aus dem Flug·hafen gebracht.

Dann hat die Polizei eine leere Sprüh·dose gefunden.

            In einer Sprüh·dose ist Gas.

Diese leere Sprüh·dose war in einem Müll·eimer.

Die Polizei hat gesagt:

            In der leeren Sprüh·dose war das Reizgas.

            Dieses Reizgas hat ein Mensch in die Klima·anlage gesprüht.

                        Eine Klima·anlage ist eine Maschine.

                        Diese Maschine pustet Luft in einen Raum.

            Und über die Klima·anlage ist das Reizgas in den Flug·hafen gekommen.

 

Die Menschen dürfen wieder in den Flug·hafen

Die Polizei hat gesagt:

            Jetzt ist kein Reizgas mehr im Flug·hafen.

            Deshalb können die Menschen wieder in den Flug·hafen.

            Und die Flug·zeuge können wieder starten.

            Oder landen.

 

Jetzt will die Polizei wissen:

            Wer hat das Reizgas in die Klima·anlage gesprüht?

 

Sie wollen zurück zu den Nord·deutschen Nachrichten in Leichter Sprache?

Dann klicken Sie hier.     

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 12.02.2017 | 18:00 Uhr

Buchstaben liegen bunt verstreut. © dpa picture alliance Foto: Oliver Berg

Was ist Leichte Sprache?

Leichte Sprache hat besondere Regeln. Wir wollen Ihnen diese Regeln erklären. mehr

Eine Zeichnung: Ein Mann mit aufgeklapptem Buch und hochgestrecktem Daumen. © Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung Bremen e.V., Illustrator Stefan Albers Foto: Illustrator Stefan Albers

Der NDR in Leichter Sprache

Hier lesen Sie in Leichter Sprache: Das macht der NDR. mehr

Grafische Symbolisierung des Begriffes "Barrierefrei" © NDR Foto: Christian Spielmann

Barrierefreie Angebote im NDR

Hier ein Überblick über die Angebote im NDR. mehr

Weitere Informationen

Ein Virus schwebt vor einer Menschenmenge (Fotomontage) © panthermedia, fotolia Foto: Christian Müller

Nachrichten in Leichter Sprache

Der NDR macht Nachrichten in Leichter Sprache. Diese Nachrichten sind aus Nord·deutschland. Hier können Sie diese Nachrichten lesen. Und hören. mehr

Barrierefreie Angebote im NDR

Barrierefreie Angebote ermöglichen Menschen mit Behinderung die Teilhabe am audiovisuellen Angebot des NDR. mehr