Fernseh-Duell in Mecklenburg-Vorpommern

 

AUDIO: Text hören (3 Min)

In Mecklenburg-Vorpommern ist am 26. September Landtags·wahl.

Deshalb war am Dienstag·abend eine besondere Fernseh·sendung im NDR.

Diese Fernseh·sendung war ein Fernseh-Duell.

            Ein Duell ist ein Zwei·kampf.

Bei diesem Duell waren 2 wichtige Politiker:

• Manuela Schwesig.

            Manuela Schwesig ist die Spitzen·kandidatin von der SPD.

            Und Manuela Schwesig ist die Minister·präsidentin von Mecklenburg-Vorpommern.

                        Eine Minister·präsidentin ist die Chefin von einem Bundes·land.

• Und Michael Sack.

            Michael Sack ist der Spitzen·kandidat von der CDU.

                        CDU ist die Abkürzung für Christlich Demokratische Union Deutschlands.

            Und Michael Sack ist der Chef von der CDU in Mecklenburg-Vorpommern.

Die Parteien von Manuela Schwesig und Michael Sack sind in der aktuellen Regierung.

 

Wer kann die Wähler besser überzeugen?

Bei dem Fernseh-Duell haben die 2 Politiker über die Politik in Mecklenburg-Vorpommern gesprochen.

Zum Beispiel über die Schulen.

Und über Kranken·häuser.

Und die 2 Politiker haben auch lange über die Kitas gesprochen.

            Kita ist die Abkürzung für Kinder·tages·stätte. 

Manuela Schwesig hat zum Beispiel gesagt:

            Wir wollen ein neues Kita-Gesetz.

            Kitas sollen nämlich für die Eltern nichts mehr kosten.

            Michael Sack will dieses Gesetz nicht.

            Ich weiß aber nicht:

            Warum will Michael Sack das Gesetz nicht?

Michael Sack hat gesagt:

            Das Gesetz ist nicht gut.

            Das Gesetz sagt nämlich:

            Die Land·kreise müssen für die Kitas sehr viel bezahlen.

                        Land·kreise sind bestimmte Regionen in einem Bundes·land.

            Das können die Land·kreise aber nicht.

 

Nach dem Fernseh-Duell haben Fach·leute gesagt:

            Manuela Schwesig und Michael Sack hatten bei vielen Themen eine ähnliche Meinung.

            Deshalb haben die 2 Politiker sehr wenig miteinander gestritten.

 

Vor dem Fernseh-Duell war schon eine andere besondere Wahlsendung.

In dieser Sendung waren Politiker von 4 anderen Parteien.

Fachleute sagen:

            Diese 4 Parteien kommen wahrscheinlich in den Landtag

Diese Parteien sind:

• AfD.

• Linke.

• FDP.

• Und die Grünen.

 

Sie wollen mehr Informationen?

Dann klicken Sie hier.

Diese Informationen sind aber nicht in Leichter Sprache

 

 

 

 

Schweriner Schloss und Kreuze auf einem Wahlzettel (Montage) © fotolia Foto: cameraw, opicobello

Landtags·wahl in Mecklenburg-Vorpommern

Am 26. September ist in Mecklenburg-Vorpommern die Landtags·wahl. Wichtige Informationen zu dieser Landtags·wahl finden Sie hier. mehr

Weitere Informationen

Ein Virus schwebt vor einer Menschenmenge (Fotomontage) © panthermedia, fotolia Foto: Christian Müller

Nachrichten in Leichter Sprache

Der NDR macht Nachrichten in Leichter Sprache. Diese Nachrichten sind aus Nord·deutschland. Hier können Sie diese Nachrichten lesen. Und hören. mehr

Barrierefreie Angebote im NDR

Barrierefreie Angebote ermöglichen Menschen mit Behinderung die Teilhabe am audiovisuellen Angebot des NDR. mehr