Stand: 03.08.2021 15:00 Uhr

Corona-Impfung für Kinder und Jugendliche

 

AUDIO: Text hören (2 Min)

In Deutschland haben sich wichtige Politiker getroffen.

Diese Politiker sind die Gesundheits·minister von den Bundes·ländern.

Die Gesundheits·minister haben gesagt:

            Wir brauchen ein Impf·angebot für alle Kinder und Jugendlichen.

            Die meisten Kinder und Jugendlichen haben nämlich noch keine Corona-Impfung.

            Und jetzt haben Forscher Studien gemacht.

                        Eine Studie ist eine Untersuchung.                       

                        Mit einer Studie wollen Forscher etwas herausfinden.

                        Deshalb befragen die Forscher zum Beispiel viele Menschen.

            Die Forscher wollten wissen:

                        Wie vertragen Kinder und Jugendliche eine Corona-Impfung?

            Und diese Studien sagen:

                        Kinder und Jugendliche vertragen eine Corona-Impfung sehr gut.

            Deshalb haben wir beschlossen:

                        Alle Kinder und Jugendlichen können sich gegen das Corona-Virus impfen lassen.

Das Impf·angebot ist für Kinder von 12 Jahren bis 17 Jahren.

 

Verschiedene Meinungen

Einige Fach·leute sagen:

            Ein Impfangebot für Kinder und Jugendliche ist nicht gut.

            Für Kinder ist das Corona-Virus nämlich oft nicht so schlimm.

            Deshalb brauchen wir keine Impfung für Kinder und Jugendliche.

Andere Fach·leute sagen aber:

            Dieses Impf·angebot ist gut.

            Sind viele Kinder und Jugendliche geimpft?

            Dann stecken sich Kinder und Jugendliche nicht so leicht an.

            Und auch keine anderen Kinder und Jugendlichen.

            Dann können die Schulen weiter offen bleiben.

 

Diese Nachricht ist vom 03. August 2021, 15 Uhr.

 

Sie wollen zurück zu den Nord·deutschen Nachrichten in Leichter Sprache?

Dann klicken Sie hier.     

Dieses Thema im Programm:

Das Erste | 03.08.2021 | 09:30 Uhr

Buchstaben liegen bunt verstreut. © dpa picture alliance Foto: Oliver Berg

Was ist Leichte Sprache?

Leichte Sprache hat besondere Regeln. Wir wollen Ihnen diese Regeln erklären. mehr

Eine Zeichnung: Ein Mann mit aufgeklapptem Buch und hochgestrecktem Daumen. © Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung Bremen e.V., Illustrator Stefan Albers Foto: Illustrator Stefan Albers

Der NDR in Leichter Sprache

Hier lesen Sie in Leichter Sprache: Das macht der NDR. mehr

Grafische Symbolisierung des Begriffes "Barrierefrei" © NDR Foto: Christian Spielmann

Barrierefreie Angebote im NDR

Hier ein Überblick über die Angebote im NDR. mehr

Weitere Informationen

Der Fischmarkt mit der Fischauktionshalle ist am Abend während des Hochwassers überschwemmt. © picture alliance/ dpa Foto: Daniel  Bockwoldt

Nachrichten in Leichter Sprache

Der NDR macht Nachrichten in Leichter Sprache. Diese Nachrichten sind aus Nord·deutschland. Hier können Sie diese Nachrichten lesen. Und hören. mehr

Barrierefreie Angebote im NDR

Barrierefreie Angebote ermöglichen Menschen mit Behinderung die Teilhabe am audiovisuellen Angebot des NDR. mehr