Stand: 13.04.2017 15:00 Uhr  | Archiv

Angeln auf Rügen·damm verboten

 

AUDIO: Text hören (2 Min)

 

 

 

 

 

Mecklenburg-Vorpommern hat das Angeln auf einer bestimmten Brücke verboten.

            Beim Angeln fangen Menschen Fische mit einer Angel.

                        Eine Angel ist ein langer Stab.

                        An diesem Stab ist eine lange Angel·schnur.

                        Und am Ende von dieser Angel·schnur ist ein Haken.

Diese Brücke gehört zum Rügen·damm.

            Der Rügen·damm verbindet Stralsund mit Rügen.

                        Rügen ist eine Insel in der Ostsee.

           

Neben dem Rügen·damm ist eine andere Brücke.

Auf dieser anderen Brücke fahren viele Autos.

Mecklenburg-Vorpommern hat gesagt:

            Auf der Brücke vom Rügen·damm angeln immer viele Menschen.

            Aber einige von diesen Menschen werfen die Angel·schnur sehr weit.

            Deshalb fällt die Angel·schnur mit dem Haken oft auf die Straße von der anderen Brücke.

            Das ist sehr gefährlich.

            Die Angel·schnur mit dem Haken kann nämlich zum Beispiel Autos treffen.     

Deshalb hat Mecklenburg-Vorpommern gesagt:

            Die Menschen dürfen nicht mehr auf der Brücke vom Rügen·damm angeln.

 

Aber vielleicht dürfen die Menschen bald wieder auf der Brücke angeln.

Mecklenburg-Vorpommern will nämlich den Rand von der Brücke umbauen.

Dann können die Menschen ihre Angel·schnur nicht mehr so weit werfen.

Mecklenburg-Vorpommern weiß aber noch nicht genau:

            Wie bauen wir den Rand von der Brücke um?

 

Sie wollen zurück zu den Nord·deutschen Nachrichten in Leichter Sprache?

Dann klicken Sie hier.     

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | 12.04.2017 | 12:00 Uhr

Buchstaben liegen bunt verstreut. © dpa picture alliance Foto: Oliver Berg

Was ist Leichte Sprache?

Leichte Sprache hat besondere Regeln. Wir wollen Ihnen diese Regeln erklären. mehr

Eine Zeichnung: Ein Mann mit aufgeklapptem Buch und hochgestrecktem Daumen. © Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung Bremen e.V., Illustrator Stefan Albers Foto: Illustrator Stefan Albers

Der NDR in Leichter Sprache

Hier lesen Sie in Leichter Sprache: Das macht der NDR. mehr

Grafische Symbolisierung des Begriffes "Barrierefrei" © NDR Foto: Christian Spielmann

Barrierefreie Angebote im NDR

Hier ein Überblick über die Angebote im NDR. mehr

Weitere Informationen

auf dem Schild am Eingang eines Bekleidungsgeschäfts klebt ein Schild, auf dem steht: "Zutritt nur mit 2G". © dpa Foto: Stefan Sauer

Nachrichten in Leichter Sprache

Der NDR macht Nachrichten in Leichter Sprache. Diese Nachrichten sind aus Nord·deutschland. Hier können Sie diese Nachrichten lesen. Und hören. mehr

Barrierefreie Angebote im NDR

Barrierefreie Angebote ermöglichen Menschen mit Behinderung die Teilhabe am audiovisuellen Angebot des NDR. mehr