Seelöwe & Co. - tierisch beliebt (23)

Futterberge für die Affen

Montag, 11. Dezember 2023, 17:10 bis 18:00 Uhr

Drei Brillenpinguine bekommen vom Tierarzt eine "Schnabelküre", für die tägliche Futterration der Menschenaffen startet ein Schnibbelmarathon in der Küche, die Sibirischen Tiger sollen auf die Waage steigen und die Erdmännchen dürfen Eisbomben vernaschen: Es ist wieder tierisch viel los im Erlebnis-Zoo Hannover.

Ein Fall für den Zoo-Doc

Bei gleich drei Brillenpinguinen ist der Schnabel zu stark gewachsen. Die Verhornung stört bei der Nahrungsaufnahme, wodurch die Vögel schnell ihr Gewicht verlieren könnten. Tierarzt Dr. Viktor Molnár muss die Schnäbel der drei deshalb kürzen. Das ist praktisch wie Nägel schneiden. Doch so eine Schnabelküre ist nicht ganz ungefährlich, denn der Doc darf auf keinen Fall das lebende Gewebe der Tiere verletzen. Also müssen die Patienten vorher auf den Röntgentisch. Ob die drei Antarktisbewohner das alles einfach so mitmachen?

Futterberge für die Menschenaffen

Tierpflegerin Sarah Menzenbach und ihrem Kollegen Frank Wilhelms steht ein Schnibbelmarathon bevor: 100 Kilo Gemüse und Obst müssen die beiden schneiden. Kisten über Kisten stapeln sich in der Futterküche. Die Tagesration für Gorillas, Schimpansen und Co. zuzubereiten, ist ein harter Job. Die beiden packen kräftig zu und haben sogar Zeit für Neckereien. Wenn die Gorilla-Bar aufgefüllt ist und die Affen voller Appetit endlich reinhauen können, ist das für Sarah und Frank die schönste Belohnung. Doch eines ärgert Frank sehr: Besucher, die den Tieren mitgebrachte Snacks ins Gehege werfen.

Tiger wiegen mit Fisch

Die Sibirischen Tiger Alexa und Aljoscha sollen auf die Waage steigen. Regelmäßig wird ihr Gewicht kontrolliert. Tierpflegerin Marie Keßmeyer und ihr Kollege Carsten Heinß haben einen Trick, wie sie die beiden zum Mitmachen bewegen: Makrelenhappen! Die sind ein besonderer Leckerbissen für die größten Raubkatzen der Welt. Alexa gibt auf der Waage recht schnell ihr Gewicht preis, doch Aljoscha stellt sich etwas stur.

Eiskalte Überraschung

Die Erdmännchen dürfen Fruchteisbomben naschen. An warmen Tagen tut auch den Zoobewohnern eine Abkühlung gut. Tierpfleger Heinrich Grütter und Azubi Jessica Selent spendieren ihren Schützlingen ein paar Eisbomben. Dafür werden Früchte zerkleinert, in Schalen gefüllt und mit Wasser aufgegossen. Jessica, die kurz vor ihrer ersten Prüfung steht, kann dabei einiges von Heinrich lernen. Erdmännchen stehen zwar auf Insekten und Mehlwürmer, bei süßen Leckereien werden auch sie allerdings schwach. Die wuselige Wohngemeinschaft kann es kaum erwarten, sich endlich auf die eisige Erfrischung zu stürzen.

Gefördert wurde die Produktion "Seelöwe & Co. - tierisch beliebt" mit Mitteln der nordmedia - Film- und Mediengesellschaft Niedersachsen/Bremen mbH.

Weitere Informationen
Besucher vor dem großen Panoramabecken "Hai-Atoll" im Tropen-Aquarium Hamburg © Hagenbeck

Zoos und Tierparks in Norddeutschland

Tiger und Affen, aber auch heimische Tiere wie Seehunde oder seltene Haustierrassen leben im Norden. Eine Auswahl an Tierparks, Zoos und Aquarien. mehr

Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2023
Redaktionsleiter/in
Marco Otto
Redaktion
Sandra Thormählen
Produktionsleiter/in
Frederick Keunecke
Autor/in
Jeannine Apsel
Petra Tschumpel
Kamera
Martin Göbel
Ton
Marcel Timm
Schnitt
Petra Tschumpel
Kai Zwede
Oliver Herrmann
Steffen Hand
Musik
Mario Schneider
Thomas Kisser
Sprecher/in
Beate Rysopp
Producer
Ingo Stabler

Schlagwörter zu diesem Artikel

Tierparks

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/fernsehen/Seeloewe-Co-tierisch-beliebt,sendung1398440.html