Rote Rosen (3418)

Mittwoch, 29. September 2021, 07:20 bis 08:10 Uhr

Sascha hat sich bei einem Freund verschanzt und will nicht mit Tatjana reden. Als die Nachricht kommt, dass Saschas Strafe für das versehentlich gelegte Feuer relativ milde ausfällt, schöpft sie Hoffnung, dass Sascha sich beruhigen wird. Doch der kann seine quälenden Gefühle nicht länger unterdrücken und wird Joe gegenüber handgreiflich. Tatjana ist fassungslos.

Carla hält die Paris-Postkarte an ihrem Roller zunächst für einen schlechten Scherz von Amelie. Doch die macht klar, dass der Gedanke völlig absurd ist. Irritiert kommt Carla auf die Idee, dass die Ansichtskarte ein Lebenszeichen von Gregor sein könnte.

Simon steigert sich weiter in seinen Frust, weil Sara den Kurztrip zu seiner Mutter nach Düsseldorf abgesagt hat, um Ben und Ellen mit den Kochboxen zu helfen.

Merle wird in der Presse für ihre Idee gefeiert, mit Mandalas auf die Pop-up-Radwege aufmerksam zu machen. Thomas` Schüler*innen greifen die Idee auf und machen die Mandalas zum Protest-Symbol für den Klimaschutz.

Weitere Informationen
Zu Besuch bei den Dreharbeiten der Roten Rosen in Lüneburg. © NDR Foto: Hauke Sievers

Die Dreharbeiten der Roten Rosen erleben

Für sechs Fans der Roten Rosen ging es mit "Wünsch Dir Deinen NDR" nach Lüneburg in die Studios der Fernseh-Produktion. mehr

Redaktion
Bernhard Gleim
Redaktionsleiter/in
Angelika Paetow
Produktionsleiter/in
Volker Stahlhut
Redaktion
Ahrens, Meibrit
Weitere Informationen
Rote Rosen

Rote Rosen

Die aktuelle Folge finden Sie hier! extern

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/fernsehen/Rote-Rosen,sendung1187208.html