Norddeutsche Dynastien

Niederegger - Ein Leben für Marzipan

Samstag, 24. März 2018, 11:30 bis 12:15 Uhr

Als Holger Strait im Alter von 30 Jahren die Geschäftsleitung des Familienunternehmens übernimmt, hat er sich den Schritt gut überlegt, und ohne die Unterstützung seiner Frau wäre es für ihn undenkbar gewesen, Niederegger weiterzuführen. Seitdem leitet das Ehepaar gemeinsam, sie die Cafés, er die Marzipanfabrik. In 40 Länder wird Niederegger exportiert - Marzipantradition seit mehr als 200 Jahren.

Viele Mandeln, wenig Zucker und ein Tropfen Essenz

Als Konditorgeselle kam Johann Georg Niederegger, der Gründer, 1800 in der Marzipanstadt Lübeck an. In seiner schwäbischen Heimat herrschte Krieg, Zuckerbäcker waren da nicht gefragt. Trotz großer Konkurrenz gelang es ihm, in der Hansestadt Fuß zu fassen. Niedereggers "Geheimrezept": Viele Mandeln, wenig Zucker und ein Tropfen Essenz, ist noch heute die Basis des Erfolgsrezepts für das Marzipan. In den Niederegger Cafés gibt es nicht nur den Klassiker, die Marzipan-Nusstorte, sondern auch aufwendig verpacktes Marzipan als Mitbringsel oder luxuriöses Geschenk.

Mandeln, Zucker und Essenz

Auch die nächste Generation möchte ins Unternehmen

Die besondere Essenz und der Zusammenhalt der Ehepaare ziehen sich wie ein roter Faden durch die Familiengeschichte. "Tradition heißt, die guten Werte übernehmen und in die Zukunft transportieren", ein Erfolgsrezept auch für die nachfolgende Generation? Die Töchter von Firmeninhaber Strait sind bereit, das Familienunternehmen zu übernehmen.

Ratgeber

Marzipan, die süße Mandel-Delikatesse

Mandeln, Zucker und Rosenwasser sind die wichtigsten Zutaten für die süße Köstlichkeit. Berühmt ist das Lübecker Marzipan, aber die Leckerei kann man auch gut selbst herstellen. mehr

Redaktionsleiter/in
Dirk Neuhoff
Produktionsleiter/in
Viola von Liebig
Autor/in
Dagmar Wittmers
Regie
Dagmar Wittmers
Redaktion
Silvia Gutmann