Das Wörterbuch

In unserem plattdeutschen Wörterbuch finden Sie Begriffe von Ackerschnacker, Gattenpietscher oder Luushark bis zu schanfuudern und Witscherquast. Schreiben Sie uns originelle plattdeutsche Begriffe mit der Übersetzung ins Hochdeutsche. Bitte teilen Sie uns auch mit, in welcher plattdeutschen Region so gesprochen und geschrieben wird.

Begriffe aus Ihrer Region!

Sie haben einen Begriff für uns?

In unserem plattdeutschen Wörterbuch finden Sie Begriffe wie Ackerschnacker, Gattenpietscher oder Witscherquast. Nennen Sie uns originelle Begriffe aus Ihrer Region! mehr

Dat Wöörbook

In unser plattdüütsches Wöörbook künnt Se Utdrücke finnen vun Ackerschnacker, Gattenpietscher or Luushark bit to schanfudern un Witscherquast. Schrievt Se uns doch mol besünnere plattdüütsche Wöör mit de Översetten in't Hochdüütsche. Dat weer schön, wenn Se uns ook verrood, in welkeen plattdüütsche Eck dat so spraaken un schreeven warrd.

Nach Alphabet geordnet

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z Sprichworte

Söökt Se een bestimmtes Woort?

Wörterbuch / Wöörbook D
Woort Eck Bedeutung
Döschdamper Probstei dampfbetriebene Dreschmaschine
Daak, daakerig Wesermarsch Nebel, neblig
daal SW-Mecklenburg herunter, zu Tal
Dachhos Kreis Uelzen Eichhörnchen
Dackgotte Westmünsterland/Bocholt Dachrinne
Dackhaas südliches SH Kater
Dacklattn Visselhövede Dachlatte
Dacklünken Holstein Spatzen
Dackpann Angeln Dachziegel
Daddelautomot Hamburg/Schleswig-Holstein Spielautomat
daddeln Bremen, Hamburg an Geldspielautomaten zum Zeitvertreib und aus Gewinnerwartung um Geld spielen.
Dagestoit bei'en Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Tageszeitgemäße Begrüßung
Daglünk Neustadt/Ostholstein Spatz
Dahl Wesermarsch Diele
Dakhaase Münsterland - Kreis BOR - Südlohn Katze
Dakschieter Nordwestl. Münsterland (Gronau) Taube
Dalschlach südlich Hildesheim Tiefschlag
dalsetten Wesermarsch absetzen
Dalslagg Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Schock, Schrecken, Entsetzen
dameln Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt ziellos umhergehen, schaukeln, schwanken, schusseln
Dämlack Magdeburg Trottel
Dampploog / Lokomobile / Seilzug-Pflug Wesermarsch Dampfpflug zum Tiefpflügen / Otto-Meyer-Pflug
Dan - Dannen Rheiderland / Ostfriesland Tanne - Tannen
Dangeln Hümmling/ Emsland Gräten
Dannappel Petershagen Tannenzapfen
Danne Rheiderland / Ostfriesland Beet
Dann´n Pracher fallt dat letzte ut de Kiep Elbdeich Rosenweide Dem Armen fällt das letzte aus dem Korb. Bezieht sich auf Menschen, die nicht mit Geld umgehen können
Danzdeel Kreis Pinneberg Tanzsaal
Dan'n kann's de Rübbn telln! Elbdeich Rosenweide Der ist aber abgemagert!
Daomelmors Emsland Schwaetzer, Quatschkopf, Dummschwaetzer
Daor bliew mi met van 'n Kopp! Westmünsterland/Bocholt Ausspruch im Sinne von: Das will ich nicht hören (bzw. nicht wissen)!
Dar har'n Uhl säten. Wesermarsch Es hat sich aufgelöst, es ist gegenstandslos geworden.
Dar kann jo'n Swien bi uplopen! Wesermarsch Wenn jemand auf dem Heu- oder Strohwagen das Fuder sehr einzieht.
Dar laat di nicht na verlangen Wesermarsch Warnung, ablehnender Rat.
Dar sitt'n Nagel in. Wesermarsch Die Person ist stolz von Grundhaltung.
darbi rutsuuren Wesermarsch dabei herauskommen / verschiefen / mit unbeabsichtigtem Ergebnis
Dardedagskoll Krummhörn/Upleward Malaria / Sumpf-Wechselfieber
dartein Bremen dreizehn - 13
Dassel Lüneburger Heide/Rehlingen Kopf
dat Arf Bremen das Erbe
Dat Bass jökt Elbdeich Rosenweide Die Haut juckt
Dat beste iss ümmer, secht Jochn Brümmer, sick an de eegn Nääs to fatn und anner Lüh in Ruh to latn! Elbdeich Rosenweide Das beste ist immer, sagt Jochen Brümmer, sich an die eigene Nase zu fassen und andere Leute in Ruhe zu lassen!
Dat Bett iss so warm und de Fleu sünd satt! See uns Naber, wenn he de Tiet verslapen harr. Elbdeich Rosenweide Das Bett ist so warm und die Flöhe sind satt! Sagte unser Nachbar, wenn er die Zeit verschlafen hatte.
dat Book Schleswig Holstein das Buch
Dat Etn wör je man Teen'n taarn Elbdeich Rosenweide Das war zu wenig Essen (Zähne zum Narren halten)
Dat fleuht. Elbdeich Rosenweide Das Tiedehochwasser kommt.
Dat früßt! Elbdeich Rosenweide Es friert!
dat gilt ni Probstei S-H das ist ungültig
Dat givt all Slag Lüüd: Speellüüd un ook Muskanten Oldenbrok Krs. Wesermarsch Wenn zwei das Gleiche tun, so ist es nicht dasselbe. Oder auf Ausführung und Intention kommt es an.
Dat givt Lüüd, dei könnt Kattenschiet in'n Düstern rüken Uelzen Wichtigtuerisch, schlaumeierhaft daherreden
Dat givv't doch nee! Westmünsterland/Bocholt Das gibt es doch nicht! / Das ist doch nicht möglich!
Dat griest in Elbdeich Rosenweide Es kommt schlechtes Wetter
Dat grüddelt Elbdeich Rosenweide Schneegrieseln
Dat gütt Elbdeich Rosenweide Es regnet in strömen
Dat Hau grüüst al. Elbdeich Rosenweide Das Heu ist zu trocken geworden, es bricht.
Dat Heft nich iut de Hand gieben. Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Die Kontrolle behalten.
dat Holt (Metonomie) Wesermarsch der Sarg
dat hööcht emm oaber Dörverden/Kreis Verden freut sich vor dem freien Lachen
Dat houlucht. Elbdeich Rosenweide Es wird gutes Wetter.
Dat hürt möine südl. Landkreis Hildesheim (ostfälisches Platt) Das gehört mir
Dat Iis iss knubberich Elbdeich Rosenweide Das Eis nicht glatt gefroren
dat is een Klacks för mi Hamburg/Schleswig-Holstein das ist eine Kleinigkeit für mich, das macht mir nichts aus, das ist schnell erledigt
Dat is Jungheit, dat verwassst. Wesermarsch Das ist Jugend, das wird besser, das legt sich
Dat is man, dat man de Wies begeit. Wesermarsch Handlung ohne eigene Überzeugung (Mitläufer)
Dat is man, dat'n de Wies begeiht. Wesermarsch Jemand verhält sich äußerlich wie alle es machen, Mitläufer
Dat is Murks! Westmünsterland/Bocholt Das ist schlechte/nachlässige Arbeit!
Dat is schnell too. Scheeßel/Niedersachsen Das ist schnell erledigt.
Dat is'n anner Kurn, sä de Möller un beet op'n Muuskötel. 24787 Fockbek Das ist ein anderes Korn, sagte der Müller und biss auf einen Mäuseködel. Sagt man, wenn jemand zwar merkt, dass etwas an einer Sache faul ist, er sich aber trotzdem auf der falschen Fährte befindet.
Dat is'n Malheur, see de lütt buckelige Klempner, door harr he sien Nees an'n Teeketel fastlöt Bremen Das ist ein Malheur, sagte der kleine, buckelige Klempner, da hatte er seine Nase am Teekessel festgelötet
Dat iss'n Lickup Elbdeich Rosenweide Das ist eine Kleinigkeit
Dat iss'n rürige Familn. Elbdeich Rosenweide Das ist eine fleißige Familie.
Dat is´n Vullheit as voor Gesche er Bett Wesermarsch Gedränge wie vor Gesches Bett
Dat Jack uprieten Wesermarsch In die Jacke, in den Mantel helfen
Dat kaas in 'n Schosteen schriewen. Westmünsterland/Bocholt Das kannst Du abschreiben bzw. knicken. / Das ist verloren bzw. vergebens.
Dat kank nich Elbdeich Rosenweide Das kann ich nicht
dat killt; Kälen, davon auch : Kusenkälen, Liefkälen Niedersachsen, südlich von Bremen es schmerzt; Schmerzen, Zahnschmerzen, Bauchschmerzen
dat Leit Wesermarsch die Leine (Pferd(e)
Dat loopt as wen de Dübel Torf föhrt Wesermarsch Wenn alles glatt oder schnell geht
Dat Peerd is läpsch loopen. Ostfriesland - Carolinensiel Das Pferd ist durchgebrannt (ausgerissen).
Dat Perd steckt de Haver. Wesermarsch Übermütiges Pferd im Frühjahr, das im Winter keine Arbeit leisten mußte.
dat plaastert Elbdeich Rosenweide große Regentropfen aus einem Gewitter
Dat schack nich Elbdeich Rosenweide Das soll ich nicht
Dat schaste mol sahn! Peine Das sollst du mal sehen!
Dat treckt sick no'n Liev Bremen Das (Kleidungsstück) passt sich dem Körper an.
Dat vertelle man ein, dei en Heot ohne Krempe up hät. Greene/Kreiensen ostfälisches Platt Das kannst du jemandem erzählen, der nich ganz richtig im Kopf ist.
Dat ward ik di flüstern Hamburg Damit wirst du rechnen können
Dat wigg nich Elbdeich Rosenweide Das will ich nicht
Dat wugg woll Elbdeich Rosenweide Das wollte ich wohl
Dat/de docht nix inne Wuddelsaat Bremen Das/der/die taugt nichts - in hohem Maße
Datt is mich aans! Braunschweiger Land Das ist mir egal!
Datt kummt swatt hoch! Elbdeich Rosenweide Da kommt ein starkes Gewitter!
Dau Wesermarsch Morgentau
Dau Münsterland, Kreis Unna Tau, Kondenswasser (Niederschlag)
Dau was du wost, de Lü kürts doch. südliches Münsterland Tue was du willst, die Leute sprechen doch darüber.
daumeln Tecklenburger Land/Westerkappeln taumeln, schwanken
daun deit lehren Ostfriesland, Krummhörn tun tut lehren = man lernt es, indem man es tut
Dauweer Wesermarsch Tauwetter
Dämelack Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Dummkopf
dämpen Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt ersticken
dämpig Wesermarsch Atemwegserkrankung bei Pferden
de Bemot (m) Westfalen der Betreff (u.a. in amtl. Schreiben)
de Bitse Wesermarsch böswillige, aggressive weibliche Person
de Book Schleswig Holstein die Buche
Böst, de Mecklenburg / Strelitz Bürste, die
de Brägen zermautbarst Neubrandenburg/Stavenhagen den Kopf zerbrochen
De di hört und sütt di nich, mutt wunner denken watt du für´n Kerdl büß! Elbdeich Rosenweide Der dich hört und sieht dich nicht, muss verwundert denken,was du für ein mutiger Mann bist!
Döör, de Mecklenburg / Strelitz Tür, die
De Dübel schitt up'n groden Bulten. Bremen Der Teufel sch.. auf einen großen Haufen. (Wenn einer, der schon viel hat, immer wieder noch viel bekommt oder gewinnt.)
de Ehr andoon Funnix Ostfriesland die Ehre erweisen
de Ehr andoon Ostfriesland die Ehre erweisen
De Elw de geit Elbdeich Rosenweide Treibeis in der Elbe
De Elw de steit Elbdeich Rosenweide Die Elbe ist zugefroren
De Elw geit in Hemsärmel Elbdeich Rosenweide Die Elbe geht in Hemdsärmel (bei Sturm sind es die weißen Wellenkämme)
de Fick Land Wursten die Hosentasche
De Flaach treckt umrüm. Elbdeich Rosenweide Ein Regenschauer zieht an uns vorbei.
Harvst, de Mecklenburg / Strelitz Herbst, der
De hett aber von't Ledder trockn Elbdeich Rosenweide Der hat aber vom Leder gezogen. Heißt: Der hat "Klartext" geredet
De hett en Buck schaten Elbdeich Rosenweide Jemand hat was falsch gemacht, ein Missgeschick
De hett'n Splien Elbdeich Rosenweide Jemand, der seltsam reagiert
De Huasenkähl Niedersachsen / Hagen a.TW Huassen sind Frauen - und Kinderstrümpf, Männer trugen Socken Huassen gingen bis an die Knie. Man trug Gummistrumpfbänder oder auch behelfsmäßig Stoffbänder.
De iss aber von'n Fleesch falln! Elbdeich Rosenweide Der ist aber mager geworden!
De Jungen un de Wichter gaon in de School bie de groten Eke. Mönsterland / Westfaolen Die Jungen und die Mädchen gehen in die Schule bei der großen Eiche.
de Kanzlersche Hamburg/Schleswig-Holstein die Kanzlerin (dat is jo nu de Angie)
De Karnmelk mit de Mesförke äten. Nortmoor Die Buttermilch mit der Mistforke essen. Bedeutung: Etwas Unsinniges tun.
De Katt muust Elbdeich Rosenweide Die Katze fängt Mäuse
De Katt schlappt Elbdeich Rosenweide Die Katze trinkt
De Köksch und de Katt hebbt ümmer watt, de Jung und de Hund mööt teubn bitt watt kummt. Elbdeich Rosenweide Die Köchin und die Katze haben immer was (zum Essen), der Junge und der Hund müssen warten bis was kommt.
de Möte (w.) Westfalen die Begegnung, das Treffen
De nich will dieken mutt wieken Ostfriesland, Friesland Wer nicht deichen will muss weichen
Putz, de Wesermarsch Polizist
de Pütt Land Wursten die Pfütze
De Rau iss beter as de Kau Elbdeich Rosenweide Die Ruhe ist besser als das Essen
Rucksackbull, de Steinkimmen, Delmenhorster Geest scherzhat: Besamer, der mancherorts mit einem Rucksack daher kommt.
De Saßen dengeln Nördl. Osnabrücker Land: Altkreis Bersenbrück/ 49577 Eggermühlen Die Sense schärfen
Schöttel, de Mecklenburg / Strelitz Schüssel, die
De sitt prall up'n End Bremen Der oder die ist nicht zu bewegen, vom Stuhl aufzustehen
de Sünnerklaas Neustadt in Holstein der Nikolaus
de Swaarte Bremen der Teufel
Tuun, de Mecklenburg / Strelitz Zaun, der
De Tüften von unnen bekieken Mecklenburg / Strelitz Die Kartoffeln von unten ansehen (im Grab liegen)
debbern Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt meckern, tadeln, unzufrieden sein
dee is een beten wormstickerich Kiel-Ellerbek der ist kränklich
Deek Kiel Decke, Plane, Segel
Deele Rheiderland / Ostfriesland Diele (Wirtschafts-Raum im Bauernhaus)
Deep Rheiderland / Ostfriesland Sielgraben (auch Sieltief genannt)
deepdenkern Bremen tiefsinnig
Deepte Rheiderland / Ostfriesland Tiefe
Deern Hamburg Mädchen/Frau
Deert Wesermarsch Tier
Deert Wesermarsch Tier
Deeßel Aukrug/Nordfriesland Queraxt, wird benutzt um an Rundholz Flächen anzuschlagen
Deeßel Elbdeich Rosenweide Eine Art Axt, bei der eine flach geformte Schneide quer zum Stiel steht
Deetz Magdeburg Kopf, Schädel
defendeern Bremen sich verteidigen
Dei Hunnewupp Säwelten Maulwurf
Deibel Harz Teufel
Deidei Elbdeich Rosenweide Puppe, auch kleines Baby
Deier südl. Landkreis Hildesheim, ostfälisches Platt Tier
Deierne Kreis Unna Mädchen
deiten rheiderland, Ostfriesland Pfennig, Cent
Deitsche Bremen Puppe
Deivel Burlage Teufel
delen, de Ollste deelt, de Jungste wählt Krummhörn/Upleward teilen, aufteilen
Dell Petershagen Hornhaut, Schwielen
Demse Jerichower Land stickig-schwüle Luft
Dengelhamer Wesermarsch Hammer mit kurzem Stiel
Denn is dat Lametta af. Wesermarsch das Ansehnliche, dekorative ist dahin
Denn kannst de Schoh bie't Lopen to binnen! Kreis Rendsburg Der ist sehr langsam.
Densten Wesermarsch Angestellte auf dem Hof
Deok Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Tuch, Schal, Umhang
Derdel Westmünsterland/Bocholt Drittel
derteggen Westmünsterland/Bocholt dagegen
despekteerlich Wesermarsch abfällig
despekteerlich Wesermarsch nicht beachtet
detsch (bist du detsch?) Wolfenbüttel / Salzgitter dämlich , nicht recht bei Trost
devern, Dat devert mit Wesermarsch beben, rütteln
di sikt woll de Hobern Scheessel/Niedersachsen dich sticht wohl der Hafer/übermütig sein
Dickbuuksaobend Bomlitz, Walsrode Heiligabend
dickdreevsch Lüneburg dick, unbeweglich und antriebslos
Dickdrieber Elbdeich Rosenweide stur, nicht einsichtig
Dickedauer Petershagen Angeber, Protzer
Dickkopskrut Elbdeich Rosenweide Kreuzkraut
Diek Lüneburger Heide/Holthusen Teich
Diek Rheiderland / Ostfriesland Deich
Diekschau Wesermarsch Deichschau - Einmal im Jahr fahren die gewählten Deichbevollmächtigten ihre Strecke, für die sie Verantwortung übertragen bekommen haben, ab um Schäden aufzuspüren und Abhilfe zu veranlassen. Traditionell fand die Deichschau mit einem Pferdegespann statt.
Diemen Ostholstein Stapel von Heu oder Stroh im Freien, die nicht unter einem Dach gelagert werden können.
Diern Dat Ole Land Mädchen
Diert Petershagen Tier
diesig Friesische Wehde beleidigt, eingeschnappt
Dieskopp Krummhörn/Upleward störischer Mensch
Diessel Wesermarsch Deichsel
Diessel Visselhövede, Niedersachsen Deichsel
Diessel Wesermarsch Distel, Deichsel
Dießel Elbdeich Rosenweide Deichsel
Dingeräs um Papenburg aus der Arbeitssituation sich selbst ergebener Name für einen Gegenstand
Dingn Elbdeich Rosenweide Offene Feuerstelle in alten Rauchhäusern
Disch Münsterland - Kreis BOR - Südlohn Tisch
Disch Lüneburger Heide/Holthusen Tisch
Dischdäak südl. Landkreis Hildesheim, ostfälisches Platt Tischtuch
Dischdook Münsterland - Kreis BOR - Südlohn Tischtuch / Tischdecke
Discher Delmenhorster Geest Tischler
Discher Elbdeich Rosenweide Tischler
Dischlaken Stapelholm Tischdecke
Ditschen Ostharz Spatzen, Sperlinge
Diuwe südl. Landkreis Hildesheim, ostfälisches Platt Taube
do di nich afrackern Hamburg/Schleswig-Holstein arbeite nicht so viel
Do hastn Doaler. Koifst Dik ne Kau, an Kälbchen datau. Dat Kälbchen hat an Schwänzchen, moakt dille dille Dänzchen. Döhren, zw. Helmstedt und Oebisfelde Handspiel mit einem Kind. Es wird über die flache Hand gestrichen und zum Schluß in die Hand gekitzelt. - : Da hast Du einen Taler. Kaufst Dir eine Kuh, ein Kälbchen dazu. Das Kälbchen hat ein Schwänzchen. Macht kille, kille Tänzchen.
Do kanns de Mütz no smieten. Nordfriesland das taugt nichts - ist nichts wert
Do wat du wullt, de Lüh snackt doch. Elbdeich Rosenweide Tuh was du willst, die Leute reden doch.
doameln Artland (Kreis Osnabrück) taumeln
Döbber südl. Landkreis Hildesheim, ostfälisches Platt Täuber
Dobbke krummhörn upleward Teich
Docken Petershagen Dichtung aus Stroh zwischen Dachziegeln
Doek Rheiderland / Ostfriesland Tuch
Doemelak Ostholstein Dussel
Dogcar Wesermarsch zweirädriger (Pferde-) Einspänner-Wagen zur Personenbeförderung. Ursprünglich Hundekarren.
Dölmer Braunschweiger Land jemand der ungeschickt ist
Dölmer Niedersachsen/Calenberger Land Dummkopf
Döneken Braunschweiger Land Unsinn, Streiche
Döntje Neustadt/Ostholstein heitere Geschichte
Dönze Schwiegershausen/Harz Stube
doof, doof op de Ohrn Kiel, S-H taub, Ohren sind taub
Dook Rheiderland / Ostfriesland Nebel
Doorp Rheiderland / Ostfriesland Flache Mulde
dööspaddel Holthusen 1/Krs. Uelzen dusselig
doot bleven Hamburg/Schleswig-Holstein gestorben/verstorben
dootschick Hamburg modern, "totschick"
doov Oldenbrok Krs. Wesermarsch schwerhörig, taub
Döppen Bochum, NRW Augen
Dor hebbt wei dat Ei, secht Butenscheun, dor harr em de Wurt inne Hand schetn. Elbdeich Rosenweide Da haben wir das Ei, sagt Butenschön, da hatte ihn der Erpel (männl. Ente) in die Hand gesch........!
Dor hett en Uul setn Elbdeich Rosenweide Wenn ein gedachter Erfolg nicht in Erfüllung geht
dor kann ik mi ne to tähmen Ostfriesland dazu kann ich mich nicht entschließen
Dor kiek dat Schwien ut de annere Luk. Kreis Rendsburg Da sieht die Sache doch schon ganz anders aus.
dor nich för Hamburg gern geschehen
Dörpel/Dölper linker Niederrhein Türschwelle
Dörpskroog südliches SH Dorfkrug
Dörrleiche Braunschweiger Land Jemand der ein faltiges, zerknittertes oder braungebranntes Gesicht hat
Dösbaddel Carlsdorf/Kreis Güstrow Dummkopf
Döschker Emsland/Messingen Dreschmaschine
Döschmoschin Kreis Pinneberg Getreidedreschmaschine
dösig Rheiderland / Ostfriesland dumm
Döspaddel Hamburg Schimpfwort
Döss, Döss hebben Emsland/Messingen Durst, Durst haben
Dössel Nartum, Niedersachsen Bezeichnung des senkrechten Balkens in der grossen Dielentür
Döst Rheiderland / Ostfriesland Durst
Dost südl. Landkreis Hildesheim (ostfälisches Platt) Durst
Döz, Dötz Pommern Schädel, Kopf
Dödel Hamburg Dummkopf
Dödelmooker Hamburg Steinwärder Schiffszimmerer
Dögenicht Nordhümmling Taugenichts
Döllmer Wolfenbüttel einfacher Mensch
Döneken Niedersachsen Scherze
Dönkes Westmünsterland/Bocholt Geschichten, humorvolle Erzählungen, Übertreibungen
döör Ostfriesland durch
Döör Ostfriesland Tür
döördouen Westmünsterland/Bocholt tauen, auftauen
Dööre Westmünsterland/Bocholt Tür
Dösbaddel Hamburg Dummkopf
dörchgeneiht Elbdeich Rosenweide Wenn jemand nicht zu bändigen ist.
Dördriever, Waaghals Krummhörn/Upleward Abenteurer, Lebenskünstler
dörneit Oldenburg durchgeschlagen (auch durchgeprügelt)
Dörp Mecklenburg Dorf
Dösbaddel Hamburg, Schleswig-Holstein Dummkopf
Döschen Ostholstein Dreschen = Trennen der Getreidekörner von Spreu und Halmen. Die Halme ergeben das Stroh.
döschig Angeln dumm anstellen bzw. gucken
Döschkasten Angeln Dreschmaschine
Döschkastn Bremen respektlose Bezeichng für Kopf
Döschkopp Schleswig-Holstein Dorschkopf
dösen Elbdeich Rosenweide schlummern
dösig Wesermarsch dumm, nicht klar im Kopf
Döskekasten Petershagen Dreschmaschine
Draat Rheiderland / Ostfriesland Faden (auch Bindfaden)
draben / vordraben Wesermarsch traben (Pferd) / vortraben - bei Prämierungen
Drachsätels Ostfriesland Hosenträger
Drachsätels Ostfriesland Hosenträger
Drachsehl Ostfriesland Hosenträger
Dracht Elbdeich Fliegenberg Hölzernes Gerät zum tragen von 2 gefüllten Wassereimern
drachter Münsterland - Kreis BOR - Südlohn dahinter
drachtig Wesermarsch tragend (bei Rind oder Pferd)
Draff / Zuckeldraff Wesermarsch Trab / gemächlicher Trab eines Pferdes
Drake südl. Landkreis Hildesheim (ostfälisches Platt) Erpel, männl. Ente
Drall Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Drehung
drall Wesermarsch gut genährt, wohlproportioniert
Drangkuul Elbdeich Rosenweide Jauchegrube
Drangn Elbdeich Rosenweide Anker für einen Kahn
Drangtunn Lauenburgisch Abfalltonne
Dranktunn nördl. Schleswig-Holstein Tonne/Fass, in das Lebensmittelabfälle gefüllt werden, zum Verfüttern an die Schweine
Draotäsel Hoya u. Umgebung Drahtesel, Fahrrad
dree Bremen drei - 3
Dreebeen Wesermarsch Schemel
Dreebeen Rheiderland / Ostfriesland Dreibein (Sitzschemel), auch Schusterwerkzeug
dreeclörige Katt Hoya/Weser dreifarbige /mehrfarbige Katze
dreibastig Insel Usedom dreist, sich hervortun, überzeugend
Dreih deck mal ümme up moine Seite. Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Versetz dich mal in meine Lage.
Dreii Rheiderland / Ostfriesland Dreh
dremmeln Artland (Kreis Osnabrück) trödeln
Drempel Rheiderland / Ostfriesland Schwelle
Dreumel Elbdeich Rosenweide Träumer, Träge, keine Lust etwas zu tun.
dreut Fisch Hamburg Finkenwerder getrockneter Fisch (Schollen)
driedeln (geihn) Hamburg, Halstenbek Ausgehen (um etwas anzustellen)
Driefjacht Kreis Pinneberg Treibjagd
drielippen Wesermarsch schmollen
Drieselbütl Elbdeich Rosenweide Wenn jemand ohne Lust und Ziel durch die Gegend geht
Driefies Wesermarsch Treibeis
Driffels Land Wursten Treibgut am Strand
Drift Wesermarsch Auf- bzw. Abfahrt am Deich
driftig Wesermarsch strebsam
Drilldopp Westmünsterland/Bocholt Kreisel (Kinderspielzeug)
drinken Münsterland - Kreis BOR - Südlohn trinken
Drinkerpull Wesermarsch emallierte Blechflasche für Flüssigkeiten, die zur Landarbeit mitgegeben wird.
Drinkerpull Wesermarsch großer, aus Emaille bestehender Behälter zumTransport von Trinkflüssigkeit für Landarbeiter.
drinsen Wesermarsch sehnsuchtsvoll-begehrliche Laute von Rindern (z. B. nach dem Kalb oder nach Futter)
driste Münsterland - Kreis BOR - Südlohn dreist
drock Rheiderland / Ostfriesland viel zu tun
drock / Ik hef dat drock Wesermarsch eilig / Ich habe es eilig. / Es pressiert up bayerisch.
drocke Artland (Kreis Osnabrück) eilig
dröge Braunschweiger Land trocken oder humorlos
Drögeldauk Artland (Kreis Osnabrück) Trockentuch
Dröggel Kreis Rotenburg, Wümme Langsamer Mensch (dee Dröggel, dröggeln)
Drohtesel Kreis Pinneberg Fahrrad
Droibenkoil Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Aufwiegler, Unruhestifter
drömelich Kreis Pinneberg träumend
Drömmelgoarn Bocholt Garnrest
Drönbüddel Kreis Pinneberg Langweiler
drook Nordniedersachsen ungezogen
Dröömbaddel Drebber/Diepholz Zauderer/Träumer - kommt nicht in die Pötte
Drösche Magdeburg Prügel
dröch Mecklenburg/Region Rostock trocken
drögen Hanf Bremen trockene, nicht schmeckende Speise
Dröhnbüdel MV Prahler, Angeber
Dröhnbüdel Ostholstein, auch Hamburg Schlafmütze, verträumter Mensch
dröjer Heinrich. Dän dröjen Heinrich mot ick instippen. Helmstedt/Oebisfelde trockener Kuchen. Diesen tröckenen Kuchen muß ich einstippen.
drömele Aachen-Eilendorf trödeln
drömeln Wesermarsch nicht gerade hell wach sein
Drömmelkunte Westmünsterland/Bocholt langsame Person / Mensch, der nicht in die sprichwörtlichen Hufe kommt.
drömmeln Westmünsterland/Bocholt bewusst langsam sein; sich Zeit lassen; etwas in die Länge ziehen
Dröögklüüt Kiel u.w. trockener uninteressanter Gesellschafter, "Trockerner Kloß"
Dröppelminna Westmünsterland/Bocholt Kaffeekanne aus Metall mit einem Kran als Ausgussvorrichtung
Drügeldook, Drügeldöker Emsland/Messingen Geschirrtuch, Geschirrtücher
drulen Wesermarsch überquellen (z. B. von Fett bei einer übergewichtigen Person)
Drupfatt Wesermarsch Einrichtung Wasser zu filtern
Drüpp - Drüppke Ostfriesland / Region Rheiderland Tropfen - Tröpfchen
Drüppel Rheiderland / Ostfriesland Schwelle
drüppen Artland (Kreis Osnabrück) tropfen
druseln Schleswig- Holstein schlafen, auch ein Nickerchen/Mittagsschlaf machen
Drüssel Norderdithmarschen Türschwelle
Druvappel Oldenbrok, Krs. Wesermarsch pausbäckiges Kindergesicht
Drübbn Elbdeich Rosenweide Tropfen
Drümpel Nordfriesland Fußmatte, Trottel
drüppeln Bremen tröpfeln
Drüppenfall Petershagen Dachtraufe
drüsseln Heide S.-H. / Klaus Groth einnicken, Halbschlaf
Du bist mek son ollen Gnerp Wolfenbüttel / Salzgitter Gnerp = kauziger Typ
Du kannst mi mol diddeln! Bremen Du kannst mich mal.......(was auch immer) Hafen-Jargon.
Du olle Zäch Scheeßel/Niedersachsen Du alte Ziege
dübbelt Rheiderland / Ostfriesland doppelt
dücht, z.B. mi dücht Hoya u. Umgebung hochdt. deucht, dünken /mir kommt es so vor..., ich denke, ich meine usw.
Duddlapp Krummhörn/Upleward Dummkopf, Trottel
Dudelkasten Hamburg/Schleswig-Holstein Radio
Dudelkasten Neustadt/Ostholstein Drehorgel
duff Rheiderland / Ostfriesland matt,glanzlos
Duffert Wesermarch männliche Taube, Täuberich
Duffert Wesermarsch Täuberich - männliche Taube
duhn OH betrunken
Duitschland Greene/Kreiensen - ostfälisches Platt Deutschland
dukeln Wesermarsch, Ostfriesland jemandem körperlich nahe sein, in die Aura des Anderen tauchen, liebkosen
duknackt Wesermarsch mit eingezogenem Kopf, belastet
dull Nordwestfalen sauer sein, sich ärgernd
dull / Ding ut'n Dullhus Wesermarsch toll, aufgebracht, außer sich / Ding aus dem Tollhaus
Dullheit Wesermarsch Tollheit
Dullhus / Dat is'n Ding ut'n Dullhus Wesermarsch Tollhaus
Düllkopp Nordhorn/Grafschaft Bentheim 1. Querdenker, 2. Dummkopf
dumm Tüch Hamburg/Schleswig-Holstein dummes Zeug, Unnsin
Dunass ("He hett`n Dunass") Dörverden/Kreis Verden Dickkopf
Dunerweer Hamburg/Schleswig-Holstein Gewitter
dunnemals Braunschweiger Land damals
Dunnerlittchen Braunschweiger Land Donnerwetter (Ausruf)
Dunnerlittjen Wesermarsch Ausruf: Donnerschlag!, was aber durch littjen (klein) relativiert wird
dunntomalen Bremen damals war es
Durcher Braunschweiger Land Käse, insbesondere Harzer Käse, der schon sehr reif ist
Dürdelen Müsterland NRW Durchteilen
duren Wesermarsch bedauern
düren Rheiderland / Ostfriesland dauern (auch dürfen)
Dürnänner Müsterland NRW Durcheinander
Dusel Kreis Pinneberg Glück
duselich Kreis Pinneberg schwindelig
Dusendschökel in und um Rendsburg Gänseblümchen
Dussel südlich Hildesheim Schwachkopf
Dussel Wesermarsch Ständer inmitten einer großen, zweiflügeligen Stalltür - und wer dagegen lief, war ein solcher.
Dust Artland (Kreis Osnabrück) Staub vom Getreide aus der Windfege
düster Kreis Pinneberg dunkel
Dutt Holstein Haufen, Haarknoten
dütt Artland (Kreis Osnabrück) es
duuknackt Elbdeich Rosenweide krumm, vorne übergebeugt (durch Rückenschmerzen)
Duumen Bremen Daumen
duun Wesermarsch betrunken
duun - ramduun Mecklenburg angetrunken - völlig betrunken
Düürden Müsterland NRW Tür
duurn Dörverden/Verden bedauern
duusend Bremen tausend - 1000
Duutje Rheiderland / Ostfriesland Kuss
Duuwenkoue (auch: Duuwenschlagg) Westmünsterland/Bocholt Taubenschlag
Duv Schleswig Holstein Taube
Düveken Schleswig Holstein Täubchen
Düvel Burlage Teufel
Düwel Müsterland NRW Teufel
Duwick Elbdeich Rosenweide Schachtelhalm
Duwocken Petershagen Ackerschachtelhalm
Duwok / Schachtelhalm wasst up Siedland Wesermarsch Ackerschachtelhalm - wächst auf Land mit Staunässe. Von Landwirten auch bitterböse als "Spitzklee" bezeichnet, da schwer zu bekämpfen.
Dux Bremen Buckel, Missbildung am Rücken
Düpde, Deep Krummhörn/Upleward Abgrund
düsse Westmünsterland/Bocholt diese
düssekante Westmünsterland/Bocholt diesseits
Dütt Jöölich Hohnstedt-Leinetal Dieses Kind (abwertend)
Düüsbüdel Region Sternberg Dummschwätzer, Qasselstrippe
düüsig Elbdeich Rosenweide schwindelig
Düüwelsweer Westmünsterland/Bocholt schlechtes Wetter mit Sturm, Unwetter
Dwaarsbüngel Ostfriesland Quertreiber
Dwail (auch Dweill) Hamburg Wischmopp
dwärig Artland (Kreis Osnabrück) miesepetrig
dwars Holstein seitwärts
Dwarsbüddel Ostfriesland Quertreiber
Dwarsbüddel Bremerhaven jemand der etwas durcheinander ist
Dwarsdriewer Pommern/ östliches Mecklenburg Quertreiber, Dickkopp
Dwarslöper Nordseeküste Krebs/Krabbe
Dwarslöper Wesermarsch Querläufer - Krabbe
Dwäsmöhle Hümmling/ Emsland Hubschrauber
dwärig Angeln widerspenstig, unleidlich, bockig