ARD-Themenwoche 2021 "Stadt.Land.Wandel" im NDR

Wie wollen wir wohnen, arbeiten, leben? Wie müssen sich die Lebensräume Stadt und Land wandeln, damit sie auch in Zukunft attraktiv bleiben? Mit diesen Fragen hat sich die ARD-Themenwoche vom 7. bis 13. November 2021 unter dem Titel "Stadt.Land.Wandel - Wo ist die Zukunft zu Hause?" beschäftigt. Auch der NDR widmete sich dem Thema in Fernsehen, Radio und online.

Porträt des Karikaturisten Wolf-Rüdiger Marunde  Foto: Philipp Schulze

Marundes Landleben: "Ein Gemüsegarten ist der größte Luxus"

Seit 1988 lebt der Karikaturist Marunde auf dem Land. Ein Gespräch über Dorfgemeinschaften, Homeoffice und sonnenwarme Tomaten. mehr

Ein Stadtteil von Paris © picture alliance / Zoonar | Givaga

Stadt, Land, Kompromiss - Wie das urbane Leben dem Klima nützt

Schlau eingerichtetes urbanes Leben kann wie ein Landleben, das den Namen verdient, eine Menge dazu beitragen, die Erde zu retten. mehr

Buchcover: Das Zeitalter der Städte - Die entscheidende Kraft im Anthropozän © Hirzel Verlag

"Städte werden in der Zukunft eine sehr positive Rolle spielen"

Autor Jörg Sommer sieht die Stadt als "Kristallisationspunkt der großen ökologischen und gesellschaftlichen Fragen". mehr

Das Apotheken-Logo © dpa Foto: Maurizio Gambarini

Wenige Apotheken in ländlichen Regionen

Die nächste Apotheke in Schleswig-Holstein ist im landesweiten Schnitt 2,6 Kilometer von zu Hause entfernt. mehr

Blick auf ein Dorf © picture alliance | Manfred Dietsch Foto: Manfred Dietsch

Wie leben Muslime auf dem Land?

Mit dem Dorfleben konnte sich die 20-jährige Zeynep nicht anfreunden. Ihr Vater dagegen ist froh über das Leben auf dem Land. mehr

Autorin Leona Stahlmann © Simone Hawlisch Foto: Simone Hawlisch

Dorfidylle statt Großstadt: Leona Stahlmann will aufs Land

Welchen Reiz hat das Landleben für Kreative? Die Hamburger Autorin Leona Stahlmann will der Großstadt den Rücken kehren. mehr

Drei Männer sitzen in einem Büro, jeder an einem Tisch.

Gemeinsam arbeiten: Coworking in MV immer beliebter

Schnelles Internet, nette Kollegen und doch irgendwie Homeoffice - der Coworking-Trend erobert MV. mehr

Ein Mann schaut af ein Smartphone. Darauf das Logo der Seite schafe-vorm-fenster.de. © NDR Foto: Christian Kohlhof

"Schafe vorm Fenster": Digitale Pinnwand für ländlichen Raum

In ländlichen Regionen passiert nicht viel? Ein digitaler Termin-Kalender im App-Design kann vom Gegenteil überzeugen. mehr

Transporter stehen auf einem großen Parkplatz. © picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild Foto: Jan Woitas

Parkplätze in Hamburg: Nicht mehr direkt vor der Tür

Zum Shoppen mit dem Auto, der Bahn oder mit dem Lastenrad? Mit der Verkehrswende soll sich der Weg zum Einkaufen ändern. mehr

Die Fahrradbrücke "Cykelslange" verbindet in Kopenhagen zwei Stadtteile © Martin Möller Foto: Martin Möller

Rostock und Kopenhagen: Ungleiche Radschwestern

Kopenhagen hat schon vor 15 Jahren die Verkehrswende eingeleitet. Rostocks Radwelt ist eine andere. mehr

Zahlreiche Fahrzeuge sind auf einer Autobahn unterwegs.  Foto: Philipp von Ditfurth

Schleswig-Holstein ist Pendlerland

Etwa 500.000 Menschen aus Schleswig-Holstein pendeln regelmäßig zur Arbeit - häufig mit dem Auto, aber auch mit dem ÖPNV. mehr

Ranzen hängen und stehen beim Begrüssungsunterricht der neuen Erstklässler im Klassenzimmer. © picture alliance Foto: dpa/Philipp Schulze

Wo die nächste Schule in meiner Gemeinde ist

In Schleswig-Holstein gibt es 1.030 Schulen. Sie sind unterschiedlich verteilt - viele in der Stadt, die meisten aber in ländlichen Regionen. mehr

Verfallendes Gutshaus © NDR Foto: NDR

Stadt, Land, Wandel: Vom Niedergang der Dörfer

Mit dem Strukturwandel in der Landwirtschaft verschwanden kleine Höfe, Dörfer bluteten aus. Hat das Landleben noch Zukunft? mehr

Friedhof in Warbende

Friedhofsschließungen: Kirchen und Kommunen streiten

Immer mehr Menschen entscheiden sich für Urnen- oder Friedwald-Bestattungen. Friedhöfe werden zur finanziellen Belastung. mehr

Mann im Supermarkt © fotolia.com Foto: anyaberkut

Quiz: Was sind den Deutschen ihre Lebensmittel wert?

Würden wir mehr zahlen, damit Bauern besser verdienen? Wie lange müssen wir für sechs Eier arbeiten? Finden Sie es heraus. mehr

Ein Spielzeughaus steht zwischen aufgetürmten Münzen. Dahinter rechnet ein Mensch mit einem Taschenrechner. © Imago images Foto: Panthermedia/AndreyPopov

Wohnen in Schleswig-Holstein - wo und wie?

Jeder Einwohner lebt statistisch auf 48,8 Quadratmetern. Vor allem im Osten und Südosten steigt die Einwohnerzahl. mehr

Ein Setzling steht in einem frisch gepfluegten Acker. Dahinter sieht man einen Traktor. © picture alliance Foto: Rupert Oberhäuser

Zwischen billig und bio - Landwirte in der Zwickmühle

Mehr Klimaschutz, weniger Dünger, faire Löhne: Viele Bauern kämpfen um ihren Betrieb. Was ist uns Landwirtschaft wert? mehr

Eine junge Frau schaut traurig vom Balkon nach draußen. © Photocase Foto:  Marjan Apostolovic

Wohnkonzepte jenseits der Großstadt

Immer mehr Menschen zieht es raus aufs Land. Was heißt das für die Mittelzentren und dörflichen Kommunen? mehr

Sebastian Heller im Moor © NDR

Landwirtschaft im Moor: Vom CO2-Problem zur Lösung

Viele entwässerte Flächen werden für die Landwirtschaft genutzt. Doch trockengelegte Moore stoßen viel Kohlendioxid aus. mehr

Mediathek

Gewächshaus © NDR
76 Min

LAND

Wer noch von ländlicher Idylle träumen mag, der wird den Dokumentarfilm von Timo Großpietsch als Entdeckung erleben. 76 Min

Alexis Crasnier (links) und Dirk Schlotfeldt (rechts) auf ihrem neuen Balkon. Der Blick aus dem sechsten Stock ist spektakulär. © NDR/Stefan Mühlenhoff
28 Min

Unser neues Haus (1/4)

Eine vierteilige Miniserie über Wohnungssuchende, Hausbesitzer, Makler und Bauleute auf ihrem Weg zum Wohntraum im Norden. 28 Min

Auf einer Weise: Eine Frau füttert ein braunes Schaf aus einem Eimer.
45 Min

Stadt - Land - Check: Wie wir im Norden leben

Stadt oder Land? Norddeutsche Tiefebene oder Großstadt? Moderatorin Alina Stiegler fragt: Wo lebt eine Familie besser? 45 Min

Beim Überholen müssen Autofahrer*innen innerorts mindestens 1,5 Meter Seitenabstand zu Radfahrenden einhalten. Doch auf schmalen Radstreifen, wie hier am Osnabrücker Wallring, kommt es zu gefährlich engen Überholmanövern. © NDR/Güven Purtul
44 Min

Vorfahrt fürs Fahrrad?

Auch im Norden steigen immer mehr Menschen aufs Rad. Kann die Verkehrswende mithilfe des Fahrrads geschafft werden? 44 Min

Landwirte und Anwohner ziehen am 25. März 1979 bei einer Demonstration gegen Kernkraft und das Vorhaben, in Gorleben ein atomares Endlager zu errichten, durchs Wendland. © picture alliance/dpa Foto: Klaus Rose

Öko-Hochburg Wendland: Vom Atom-Protest zum Bio-Anbau

Niedersachsens Geschichte ist auch von Anti-Atom-Protesten geprägt. Ende der 70er wächst im Wendland die Öko-Bewegung heran. mehr

Blick auf moderne Wohnhäuser und ein Wasserbecken in Neu-Altona (Holstenstraße) in den 1960er-Jahren. © Neue Heimat, Hamburgisches Architekturarchiv

Aus Bombentrümmern zur Vision der "neuen" Stadt

Zerstörte Städte bieten Architekten in der Nachkriegszeit Raum für Utopien. Historische Gebäude stören in ihren Plänen eher. mehr

Ein Radfahrer im Straßenverkehr. © picture alliance Foto: Daniel Reinhardt

Verkehr ist immer

Autos sollen aus den Innenstädten verschwinden, noch haben sie Vorfahrt. Alternativen sind rar. Eine Podcast-Serie in drei Folgen. mehr

Überwachungskamera an einem Pfahl in Hannover. © NDR Foto: Julius Matuschik

Smart Cities: Zukunft oder Überwachung?

Die Smart City verspricht Optimierung durch Digitalisierung. Aber drohen dabei neue Gefahren der Überwachung? mehr

Ein Kälbchen schaut in die Kamera © Arche Warder Foto: Arche Warder

Corona und die neue Lust auf's Landleben

Die Corona-Pandemie und das Arbeiten im Homeoffice verstärken den Trend zum Landleben. Was spricht dafür, was dagegen? mehr

Der Uhlenhorster Kanal in Hamburg. © picture-alliance / Bildagentur-online Foto: Bildagentur-online / Schoening

NDR 2 Spezial: Wie sich Stadt und Land zukunftsfit machen

Wie möchten wir in Zukunft wohnen und leben - und wie sieht die Realität in Städten und auf dem Land aus? Darüber sprechen wir im NDR 2 Spezial. mehr

Ein Wald in rötlichem Nebel, in der Ferne sind Kräne und Flutlichter zu sehen. © lumen-digital / photocase.de Foto: lumen-digital / photocase.de

Stadt oder Land - wo soll ich leben?

Wohnraum, Freizeitangebote oder Verkehr - das Leben in der Stadt und auf dem Land unterscheidet sich in vielerlei Hinsicht. mehr

Ein einzelnes Haus steht inmitten einer idyllischen Blumenwiese. © Photocase Foto: L.Koch

Das Hörspiel zur Themenwoche: Das Land

Das vermeintlich idyllische Leben eines Landarztes wird plötzlich in Frage gestellt. Ein Hörspiel zur ARD-Themenwoche. mehr

Szene aus dem Filmprojekt "Am Wasser gebaut" von Theo Janßen und der NDR Bigband. © NDR Bigband Foto: Screenshot
25 Min

NDR Bigband & Theo Janßen: "Am Wasser gebaut"

Regisseur Theo Janßen undChefdirigent Geir Lysne stellen den Wandel in Stadt und Land filmisch-musikalisch dar. 25 Min

Hintergrund

Papierhaus steht auf einer grünen Wiese © photocase Foto: complize

"Stadt. Land. Haus." - Wie möchten wir wohnen?

Kulturjournal

Von Ballungsräumen und Dörfern: Wie möchten wir gern wohnen und leben - und wie sieht die Realität in Städten und auf dem Land aus? mehr

ARD

Logo ARD-Themenwoche "Stadt.Land.Wandel" © ARD Design und Präsentation

ARD-Themenwoche 2021: Stadt.Land.Wandel

Wie müssen sich die Lebensräume Stadt und Land wandeln, um attraktiv zu bleiben? Das Online-Angebot zur ARD-Themenwoche. extern